Apps
News

Samsung Galaxy Note 10.1 schon bald verfügbar

Knapp ein halbes Jahr ist es her, dass wir an Samsungs Stand zum Mobile World Congress das Galaxy Note 10.1 betrachten dürfen. Nach zahlreichen Änderungen und anderen Verzögerungen soll es nun also endlich so weit sein: Es kommt in den Handel! Das Gerät selbst ist dabei wohl vorrangig eine vergrößerte Version des bereits bekannten <a href="http://www.pcmasters.de/hardware/review/ifa-2011-samsung-galaxy-note-neue-mischung-aus-tablet-und-smartphone.html">Samsung Galaxy Note</a>, allerdings mit recht potenter Hardware.

Das Grundkonzept das Galaxy Note 10.1 besteht darin, ein Tablet mit 10,1 Zoll Displaydiagonale zu schaffen, welches die Präzision von Stift und Papier bietet, sollte man einmal zeichnen oder schreiben wollen. Damit es dabei nie zum Stocken kommt steht mit einem 1,4 GHz starken Quad-Core-Prozessor ein schneller Rechenzwerg zur Verfügung, dem man 2 GB Arbeitsspeicher spendiert hat.

Was das Galaxy Note 10.1 von einem herkömmlichen Tablet unterscheidet ist wohl unter anderem der mitgelieferte S-Pen, ein kleiner Eingabestift. Mit ihm ist es möglich das Tablet präzise zu steuern und kreativ zu sein, wobei man natürlich auch durch die Druckempfindlichkeit verschieden dicke Linien zeichnen kann. Dazu gibt es eine Reihe exklusiver Apps wie S-Note, Learning Hub und auch Adobes Photoshop Touch.

Ein weiterer Fokus liegt auf dem Thema Multitouch und Multitasking, da man beispielsweise Websiten oder Videos anschauen und nebenbei auf der anderen Seite des Bildschirms Skizzen oder Notizen anlegen kann. Abgesehen davon kann die Arbeit mit dem S-Pen weiter personalisiert werden, bspw. indem man den Stift, der sonst im Gehäuse steckt, herauszieht und sich automatisch eine Anwendung öffnet.

Neben der erwähnten Hardware stehen dem Gerät auf der Rückseite eine 5 Megapixel Kamera und an der Vorderseite eine 1,9 Megapixel Kamera zur Verfügung. Daten aus dem Netzwerk werden wahlweise nur per WiFi oder auch mit HSPA+ mit bis zu 21 MBit/s übertragen - später soll auch eine LTE-Version folgen. Das 10,1 Zoll große Display löst mit 1.280 x 800 Pixeln auf und neben GPS wird auch das russische GLONASS unterstützt.

Ansonsten misst das gute Stück 262 x 180 x 8,9 Millimeter, wiegt 597 Gramm bzw. 600 Gramm (3G-Version) und kommt mit einem 7.000 mAh starken Akku. Der Speicher ist je nach Wahl 16, 32 oder 64 GB groß und kann auch per microSD Karte erweitert werden. Einen Preis hat man noch nicht genannt, der erste Shop listet die 16 GB Version allerdings für knapp 560 Euro.

Quelle: Samsung

Diesen Artikel teilen:

Welovetech