Top-Aktuell: Robocraft im Kurztest
Apps
News

ASUS RT-AC66U: Neuer Router mit 802.11ac Standard präsentiert

Bereits seit längerer Zeit munkelt man über den neuen WLAN-Standard namens 802.11ac, der mal wieder die Reichweite verbessern und die Übertragungsrate deutlich anheben soll. Nun hat auch ASUS mit dem RT-AC66U den ersten kompatiblen Router vorgestellt, der wie immer durch sein elegantes Äußeres auffallen dürfte.

Da 802.11ac mittlerweile die fünfte Generation des kabellosen Netzwerks darstellt nutzt ASUS auch die Abkürzung “5G WiFi”, wobei man bis zu dreimal höhere Geschwindigkeiten gegenüber 802.11n verspricht. Die Gesamtbandbreite im 2,4 GHz und 5 GHz Band beträgt 1,75 GBit/s, womit man zumindest in der Theorie nun den Gigabit Anschluss übertrifft.

Dazu gibt es zahlreiche Features wie die ASUS AiRadar-Technologie, die die Signale gezielt verstärkt und umformt. Die Einrichtung soll recht einfach über ASUSWRT erfolgen, der Router selbst unterstützt auch mehrere SSIDs und IPv6. Über den integrierten VPN Server kann der Nutzer außerdem von überall über den Router im Internet surfen oder auf Daten zugreifen. Abschließend bietet man auch zwei USB Ports, die mit 3G-, FTP-, DLNA- und Druckserver-Unterstützung ein Multitalent aus dem RT-AC66U machen.

Die gesamte Übertragungsrate setzt sich dabei aus den Funkbändern zusammen. Im 2,4 GHz Band erreicht der Router bis zu 450 MBit/s, über das 5 GHz Band mit dem 802.11ac Protokoll werden zusätzlich bis zu 1,3 GBit/s erreicht. Ob diese auch in der Realität erreicht werden ist ein anderes Kapitel, beeindruckend sind die Zahlen allemal. Der neue ASUS RT-AC66U Router ist ab sofort in Deutschland und Österreich verfügbar, die UVP liegt bei 209,95 Euro.

Passend dazu hat man aber auch zwei Adapter ins Angebot aufgenommen. Bei dem PCE-AC66 handelt es sich um eine PCI Express Karte für Desktops mit drei Antennen, wodurch man auch hier in der Theorie auf 1,75 GBit/s kommt. Der USB-AC53 Dongle hingegen setzt nur auf zwei Antennen, was eine Maximal-Bandbreite von 1,2 GBit/s ergibt. Beide Adapter sind mit 5G WiFi Chips von Broadcom Chips ausgestattet und sind voraussichtlich ab Oktober lieferbar.

Quelle: ASUS

Diesen Artikel teilen:

Welovetech