Apps
News

Origin 9.0 zum Greifen nahe

Electronic Arts macht Meldung, dass man in den kommenden Tagen die hauseigene Origin Software aktualisieren will. Am Anfang werden davon zwar nur diejenigen betroffen sein, welche sich freiwillig für Beta-Versionen angemeldet haben. Doch wird man nur wenig später ein flächendeckendes Update starten, welches dann verbindlich ist und für den Start von Origin installiert werden muss.

Zu den Neuerungen, welche mit Rücksicht auf die Rückmeldungen und Vorschläge der Community ausgewählt wurden, zählt unter anderem ein überarbeitetes Menü, welches nun übersichtlicher gestaltet sein soll. Zusätzlich wurde die Kontrolle über die eigene Spielebibliothek verbessert.

Unschwer zu erkennen ist die neue Freundesliste, welche nun nicht mehr an das Hauptfenster gebunden ist, sondern wie bei der Konkurrenz Valve frei positioniert werden kann.

Ebenfalls direkt zu erkennen ist die überarbeitete Navigationsleiste mit so genannten Pulldown Menüs. Desweiteren wurde auch, wie bereits erwähnt, die eigene Spielebibliothek überarbeitet, so werden jetzt alle Titel, die man besitzt, als kleines Icon angezeigt. Darüber hinaus hat auch der “Download”- und “Install”- Knopf eine Umpositionierung erlebt und wird nun in Verbindung mit sämtlichen verfügbaren Add-Ons und Infos, zum jeweiligen Spiel, angezeigt.

Auf Wunsch gibt es die Bibliothek auch etwas größer.

Zur Freude vieler Spieler, hat Electronic Arts auch Rücksicht auf die zahlreichen Verbesserungsvorschläge, in Hinsicht auf eine in-game Uhr, genommen. So kann jetzt in der oberen rechten Ecke die Uhrzeit abgelesen werden, sofern man über Shift und F1 Origin 9.0 aufruft.

Natürlich wurde auch die Performance von Origin überarbeitet, dieses soll nun schneller und ressourcenschonender arbeiten. Last but not least wurde auch ein zweiter Live-Chat für Probleme mit dem Origin-Client eingerichtet. Weitere Informationen hierzu, werden in Kürze folgen.

Quelle: Electronic Arts

Diesen Artikel teilen:

Welovetech