Top-Aktuell: Robocraft im Kurztest
Apps
News

Braun B-Tab 711 vorgestellt

Mit dem B-Tab 711 möchte die Nürnberger Firma Braun Photo Technik ein sehr preiswertes Tablet auf den deutschen Markt bringen, welches sich jedoch nicht vor der Konkurrenz verstecken muss. Mit Android 4.0, einem schnellen Prozessor und einer guten Ausstattung kann das 7 Zoll Tablet ab sofort erworben werden.

Ein edles Äußeres mit guten Inneren Werten, das verspricht Braun Photo Technik mit seinem B-Tab 711. Das 7 Zoll Multitouchdisplay bietet eine Auflösung von 800 x 480 und löst  damit deutlich geringer auf als vergleichbare Modelle.

Als Prozessor kommt ein 1,2 GHz schneller Boxchip A10 auf Basis der ARM Architektur zum Einsatz, der häufiger in Tablets dieser Preisregion eingesetzt wird. Zusammen mit 1 GB Arbeitsspeicher und 4 GB internem Flashspeicher soll das Tablet dennoch eine gute Performance abliefern. Dazu dürfte auch das recht aktuelle Android 4.0 System beitragen. Neben einem USB 2.0 Host Anschluss, einem SD Kartenslot (bis 32 GB) bietet das Tablet einen 3,5 mm Klinke Ausgang und HDMI. Eine Webcam mit 0,3 Megapixel ist an der Vorderseite angebracht und kann neben Videotelefonaten zum intelligenten An- und Ausschalten des Bildschirms genutzt werden. Um das B-Tab 711 unterwegs nutzen zu können bietet man als optionales Zubehör einen 3G Dongle an, welcher einfach über den USB Port angeschlossen wird.

Mit seinem 3300 mAh starken Li-Ionen Akku soll das B-Tab 711 bis zu vier Stunden im WLAN-Betrieb durchhalten verspricht zumindest der Hersteller. Zum Vergleich: Das Nexus 7 hält 10(+) Stunden durch, und besitzt deutlich stärkere Hardware. Dennoch kann man sich beim B-Tab 711 nicht beklagen: Mit einem Preis von gerade mal 169€ ist es wohl eines der günstigsten Geräte des neuen Mainstreamsegments mit 7” Bildschirmdiagonale in dem neben dem Nexus 7 auch der Kindle Fire und weitere Tablets vertreten sind. Erhältlich ist das Tablet ab sofort bei Braun Photo Technik.

Quelle: Pressemitteilung

Diesen Artikel teilen:

Welovetech