Apps
News

Boogie Board Jot: Neuer eWriter mit 8,5 Zoll Diagonale

Fast 10 Monate ist es her, da haben wir auf der IFA in Berlin den Aussteller Improv Electronics mit seinen Boogie Boards entdeckt - flachen Tablets mit schwarzem Bildschirm, die scheinbar als Papierersatz gedacht sind und es durchaus in sich hatten. Das Schreibgefühl mit dem beigelegten Stift war angenehm, mit 50.000 Löschvorgängen des Displays ziemlich langlebig und vor allem eben auch leicht und kompakt.

Das kleinste Modell in Form des Boogie Board 8.5 hatten wir kurze Zeit nach der IFA in einem Test unter die Lupe genommen und es konnte sich recht gut schlagen, bis auf das Problem, dass keine Speicherfunktion vorhanden ist. Nun stellt man in Form des Boogie Board Jot den direkten Nachfolger vor, der in zahlreichen Eigenschaften gleich ist oder leicht ausgebessert wurde.

Der Kern des Neulings ist wie bei den anderen Modellen auch das Reflex LCD, welches leicht, dünn und bruchfest ist. Wichtiger sind aber eher die stromsparenden Eigenschaften, da es lediglich eine Stromzufuhr benötigt, wenn eine geschriebene Seite wieder zurückgesetzt wird. Daneben gibt es aber auch ein paar tatsächliche Neuerungen, wie das neue Design im Metallic-Look mit rotem, blauem oder schwarzem Akzent.

Der Stift wurde ebenfalls überarbeitet und dürfte nun besser in der Hand liegen und das Beste daran: Er findet nun Platz an der oberen Ecke des eWriters, falls er gerade nicht gebraucht wird. Die Rückseite ist mit einer Soft-touch Oberfläche überzogen, um Grip und Stabilität zu gewährleisten. Im Gehäuse befinden sich außerdem Magnete, um das Boogie Board Jot direkt am Kühlschrank o.ä. befestigen zu können und auch ein Erase Lock, um das versehentliche Löschen zu verhindern, ist neu.

Die Haltbarkeit ist mit 50.000 Löschvorgängen pro Batterie immer noch gleich, dafür kann man diese nun auch selbst direkt an der Rückseite tauschen. Und will man das Boogie Board Jot mal hinstellen, so kann man einfach den Stift dafür nutzen.

Passend dazu gibt es auch neues Zubehör, genauer gesagt das Boogie Board Jot Jacket, welches eine wasserabweisende Neoprenhülle ist, und das Boogie Board Jot Folio, ein Leder-ähnliches Flip-Over Gehäuse. Erhältlich wird das Ganze am September 2012 sein, sodass wir es auch pünktlich zur IFA bestaunen können sollten. An der UVP hat man indes nichts geändert, für 39,99 US$ wird es bei Amazon zu kaufen sein.

Quelle: Improv Electronics

Diesen Artikel teilen:

Welovetech