Top-Aktuell: Robocraft im Kurztest
Apps
News

Facebook-E-Mail-Adresse wird für Nutzer zur Pflicht

Das beliebte soziale Netzwerk Facebook hat in den vergangenen Wochen eine neue Benutzeroberfläche, die Timeline, vorgestellt. Anfangs konnten Benutzer zwischen der alten Benutzeroberfläche und der neuen Timeline wählen, doch inzwischen ist die neue Timeline zur Pflicht geworden. Nun will Facebook das nächste freiwillige Feature zur Pflicht machen: Die Facebook-E-Mail-Adresse.

Die Zwangseinführung der E-Mail-Adresse hat bereits begonnen und soll in den folgenden Wochen komplett durchgeführt werden. Damit erhalten dann Millionen von Nutzern eine weitere E-Mail-Adresse, ob sie wollen oder nicht. Immerhin kann der Nutzer beim Namen noch mitreden und sich selbst eine E-Mail-Adresse nach dem „Benutzername@facebook.com” Schema aussuchen. Doch bei vielen Millionen Nutzern wird die Auswahl irgendwann sehr klein ausfallen.

Facebook möchte mit dem Schritt die hauseigenen Dienste kombinieren und die digitale Kommunikation zentralisieren. Aus dem „Nachrichtendienst“ sollen dann auch E-Mails an Nutzer gesendet werden können, die eine Adresse bei einem anderen Anbieter haben. Doch nicht nur die Benutzer selbst sollen stärker eingebunden werden, auch Dritte, die möglicherweise kein Facebook nutzen, da die Nachrichten und Adressen selbst auf den Facebook-Servern liegen.

In den kommenden Wochen sollen also auch wir deutsche Nutzer eine neue E-Mail-Adresse bekommen. Was haltet ihr von dieser Zwangseinführung? Werdet ihr die E-Mail-Adresse nutzen?

Quelle: Engadget

Diesen Artikel teilen:

Welovetech