Apps
News

WirelessHD 1.1 bringt HDCP 2.0 und 3D

Das WirelessHD Consortium hat vor kurzem die Spezifikationen von WirelesHD 1.1 veröffentlicht. WirelessHD ist eine Technologie mit der sich drahtlos Bildinformationen in HD-Qualität übertragen lassen sollen. Dies ermöglicht eine einfachere Kopplung von HD-Fernsehern, Blu-ray Playern, PCs und tragbaren Geräten wie Tablets und Handys.

Der neue Standard 1.1 bringt einige interessante Neuerungen mit sich, unter anderem die Unterstützung von extrem hohen Auflösungen und eine volle Abwärtskompabilität zu Version 1.0. Sogenannte „4K Resolution“ ermöglicht vierfache FullHD-Auflösung, also Bilder mit Größen bis zu 7680x4320 Pixeln. Außerdem wurde die Architektur so verbessert, dass auch bei niedriger Signalstärke Übertragungsraten von bis zu 28Gb/s möglich sein sollen.   <p style="text-align: center;"></p>   Ein sehr interessantes Feature ist die Übertragung von dreidimensionalen Bildern. Nachdem bereits kompatible Fernseher veröffentlicht wurden und auch ein einheitlicher Blu-ray-3D-Standard verabschiedet wurde scheint der 3D-Hype weiter um sich zu greifen. Außerdem wurde ein Standard für das Streamen von Videos von Geräten mit sehr geringer Sendeleistung wie beispielsweise Smartphones und Tablet PCs eingeführt. Zur Sicherung der übertragenen Daten wird nun auch HDCP 2.0 (High Definition Content Protection) unterstützt.   Wann erste Geräte den neuen Standard unterstützen werden und wie deren Preise liegen ist bisher nicht abzusehen. Die neue Version von WirelessHD sieht jedoch vielversprechend aus und könnte die Verbindung verschiedenster Geräte im Haushalt deutlich vereinfachen.   Quelle: WirelessHD

Diesen Artikel teilen:

Welovetech