Apps
News

iPhone OS 3.1: Neue Funktionen für iPod touch und iPhone

Wieder einmal ist die Zeit für ein neues Update von Apples iPhone OS für alle iPhone und iPod touch Geräte gekommen. Die neue Version trägt die Nummer 3.1 (wobei schon wieder Version 3.1.1 online sein soll) und bringt wieder einmal ein paar nützliche, längst überfällige Funktionen mit sich. Welche das sind, werden wir euch hier zeigen.

Zunächst seien die neuen Genius-Funktionen genannt. Genius, zu deutsch das Genie, es hat also etwas mit künstlicher Intelligenz zu tun. Diese Genius Empfehlungen sollen es einem ermöglichen, sich anhand der bisher gekauften Apps im App Store von Apple Programme anzeigen zu lassen, die einem auch zusagen könnten. Die Genius Mixe hingegen sollen dem Benutzer das Erstellen von Playlists erleichtern und erstellen von selbst bis zu 12 Wiedergabelisten.   <p style="text-align: center;"></p>   Außerdem ist es nun möglich, auf dem 3GS bearbeitete Videos ohne Verluste zu speichern. Das kann man ebenfalls als neuen Clip, falls man das originale Material nicht verlieren möchte. Weiterhin kann man mit der neuen Software alle Clips aus MMS und E-Mails im Ordner Filme auf dem Gerät speichern.   Ein weiteres Feature ist das Einlösen von iTunes Geschenkkarten, Geschenkcodes und Gutscheinen im App Store. Hat man seinen iTunes Account bereits selbst mit Guthaben aufgeladen, kann man sich dieses nun auch im App Store und im iTunes Store anzeigen lassen. Außerdem soll man in iTunes nun auch die U Inhalte besser anordenen können, was die Bedienung stark vereinfacht. Musik, Filme, Fernsehsendungen, Podcasts und Fotos sollen sich ebenfalls leichter mit dem iPhone synchronisieren lassen.   Auch im technischen Bereich gab es einige Neuerungen, so hat man die WLAN Empfangsleistung des iPhone 3G bei eingeschaltetem Bluetooth stark verbessern können. Abgesehen davon lässt sich die Sprachsteuerung des 3GS jetzt auch mit einen Bluetooth Headset verwenden. Zusätzlich hat man in den Safari Browser eine neue Anti-Phishing-Funktion eingebaut, um Betrügern das Leben wieder etwas schwerer zu machen.   <p style="text-align: center;"></p>   Weitere Funktionen sind die Möglichkeit, das iPhone durch Eingabe eines Codes über MobileMe über Fernzugriff sperren zu lassen und für Diebe unzugänglich zu machen, Nummern aus dem Tastenfeld zu kopieren und einzufügen, die Möglichkeit die Home Taste zum Aktivieren von Bedienungshilfen zu nutzen, die verbesserte Synchronisierung und Handhabung von Einladungen für den Exchange Kalender und zuguterletzt die Behebung des Problems, dass einige App-Symbole nicht korrekt angezeigt werden sowie das Hinzufügen des Ringtone Store.   Gerade im Exchange Kalender entsteht jedoch ein neues Problem, denn mit der neuen Software wird eine Verschlüsselung erzwungen, die jedoch nur vom Apple iPhone 3GS unterstützt wird. Die einzige Möglichkeit dies zu umgehen wäre also den Exchange Server Administrator zu fragen, die Verschlüsselung nicht zwangsweise zu aktivieren oder auf das Update zu verzichten. Das sehr beliebte Tethering ist mit dem neuen Update vorerst leider auch Geschichte.   <p style="text-align: center;"></p>   Zum Schluss wollen wir noch ein Wort über den Preis für das Update sagen. Für Nutzer des iPhone ist es natürlich kostenlos, für Nutzer des iPod touch ist nun immerhin nur noch eine Gebühr von 4,95 US$ fällig.   Quelle: Apple; Engadget.com

Diesen Artikel teilen:

Welovetech