News

Günstige Windows 10 und MS Office CD Keys (Sponsored)

Wer das Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 nicht mitgenommen hat, muss sich für den vollen Leistungsumfang eine entsprechende Lizenz nachträglich kaufen. Bei Windows 10 sind hier die Home und Pro Varianten sehr gefragt und bei Office die 2016 Home & Student. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt aber meist um ein Vielfaches höher als die Preise im Netz, denn es gibt einige unterschiedliche Varianten, auf die wir hier eingehen werden.

Wichtiger Hinweis: Hierbei handelt es sich um einen von SCDKEYS gesponserten Artikel, weshalb dieser nur auf die Angebote des Anbieters eingehen wird.

Windows 10 Home und Pro Lizenzen

Windows 10 Die wohl wichtigste Lizenz, die man sich für den PC holen sollte, ist die für das Betriebssystem. Wenn man nicht gerade MacOS X oder Linux nutzt, die kostenlos oder subventioniert sind, muss man zu den Windows Lizenzen greifen. In einem gesonderten Artikel sind wir über die Unterschiede von Windows 10 Varianten erst kürzlich eingegangen. Meistens greift man zu einer Windows 10 Pro oder Home Version, die es als OEM, ESD oder Retail gibt.

Bei SCDKEY.com gibt es die besagten Varianten bereits ziemlich günstig. Mit dem nachfolgenden Rabattcode sind sie noch etwas günstiger als bei den Online Shops auf Geizhals oder Idealo.

Rabattcode für PCMasters.de Leser: SKpm10%

MS Office 2016 ebenfalls stark reduziert

MS Office 2016 Nach der kostenlosen Testphase muss man bei den MS Office Produkten einen Key eintragen, wenn man die Software weiterhin nutzen möchte. Microsoft hat diese in unterschiedliche Versionen aufgeteilt, die eigentlich selbsterklärend sind. Office Professional Plus eignet sich für Gewerbetreibende, Home & Student für Schüler, Studenten und den Hausgebrauch. Die Office Pakete gibt es sowohl für Windows als auch für MacOS, darum sollte man bei der Auswahl aufpassen.

Wer nur Word, Excel, PowerPoint und OneNote braucht kommt mit der Home & Student Version gut aus. Outlook gibt es erst in der Home & Business Variante. Office 2016 Professional vereint alle vorbenannten sowie Access und Herausgeber, die wohl für die meisten Nutzer uninteressant sind.

Diesen Artikel teilen:

Welovetech