Master Of Orion Strategie News Games

Master of Orion Strategie-Guide: Alkari

Die Alkari sind vogelartige humanoide Lebewesen die sich durch ihren persönlichen und gemeinschaftlichen Stolz auszeichnen. Sie sind grundsätzlich friedliebend, im Kampf jedoch erbittert und ziehen sich nicht zurück. Angeführt werden sie vom Herrn der Lüfte, der das Oberhaupt der Schar ist. Da sie selbst vogelartig sind, haben ihre Raumschiffpiloten einen instinktiven Vorteil gegenüber allen anderen. Wie ihr mit dieser religiös geprägten Kultur spielen solltet, erfahrt ihr in unserem Strategie-Guide.

Stärken und Schwächen:

Die katzenartigen Alkari sind eine der stolzesten Rassen in Master of Orion und militärisch gesehen sind die Alkari einer der stärksten Rassen im Spiel. Im Gegenzug zu ihren sehr großen Vorteilen in diesem Bereich sind sie bei den anderen Wegen zum Sieg jedoch etwas eingeschränkt. Die Alkari haben sehr starke Boni auf ihre Flugfertigkeiten, scheinbar sind hier die sprichwörtlichen „katzenartigen Reflexe“ mit von der Partie. Wer eine militärische Konfrontation gegen die Alkari erfolgreich beenden will, muss mit reichlich Kampfkraft aufwarten, dabei ist es egal ob der Kampf im offenen Weltraum oder im Orbit eines Planeten tobt. Die Alkari haben wirtschaftlich keinerlei Vor- noch Nachteile. Die Heimatplaneten dieser Rasse sind Groß und bieten Artefakte als Bonus. Dies ermöglicht den Alkari etwas schneller zu forschen. Gerade zu Spielbeginn (in den ersten 50 Runden) macht sich das bemerkbar. In strategischer Hinsicht sind die Alkari zurückhaltend im Umgang mit anderen Rassen. Die Alkari schließen eher wiederwillig Verträge ab und beschenken andere Rassen auch kaum, jedoch reagieren sie spürbar positiv auf entgegengebrachte Geschenke. Wer die Alkari als Freund möchte, sollte den Alkari zeigen was sie einem Wert sind, sie werden es angemessen honorieren.

Master Of OrionSpiel gegen die Alkari:

Als Gegner kann diese Rasse, aufgrund ihrer stolzen Persönlichkeit, sehr unangenehm sein. Spielt man einmal gegen die Alkari, so ist es zu empfehlen auf Strahlenwaffen zu verzichten und andere Waffen an die eigenen Schiffe zu montieren. Eine Invasion gegen diese Rasse ist kostspielig und verlangt enorm viele Ressourcen und Schiffe.

Empfohlener Spielstil:

In Single- und Multiplayerpartien macht es immer Sinn, den Bonus der eigenen Rasse auszunutzen. Die Schiffe dieser Rasse sind schneller als andere und besitzen starke Bewaffnung. Dies kann gerade in frühen Spielphasen genutzt werden, um das Machtverhältnis im eigenen Interesse zu verändern. Wer besonders schnell Macht präsentieren möchte, sollte so schnell wie möglich Kreuzer erforschen und gegnerischen Schiffen damit gegenübertreten. Die so demonstrierte Macht kann wunderbar als Druckmittel in der Diplomatie genutzt werden.

Wir bedanken uns herzlich bei Wargaming für die Bereitstellung von Early-Access-Keys.

Diesen Artikel teilen:

Welovetech