Gamescom 2015:

Alles über die Gamescom 2015 »

Gamescom 2015 Strategie Action News Games

Entwickler-Interview zu XCOM 2

Mit XCOM: Enemy Unknown legten 2K Games und Firaxis im Jahr 2012 ein stark beachtetes und durchaus gelungenes Strategiespiel vor. Nun steht der direkte Nachfolger bevor. Wir haben auf der Gamescom 2015 die Chance genutzt und uns mit NAME zu einem Interview-Termin verabredet. In unserem Video erfahrt ihr jede Menge spannende Informationen zu Individualisierung und Modding.

Artikel Video

XCOM 2XCOM 2 spielt einige Zeit nach seinem erfolgreichen Vorgänger, die außerirdischen Invasoren haben inzwischen die Vorherrschaft auf der Erde gewonnen. Doch die Menschheit leistet überall auf dem Globus weiterhin Widerstand. Der Spieler schlüpft erneut in die Rolle des Commanders, jedoch wird diesmal nicht eine vollständig aufgebaute und mit guten Ressourcen versorgte Militäroganisation geleitet sondern ein kleiner aber nicht zu unterschätzender Widerstand.

XCOM 2An die Stelle einer stationären Basis, die es auszubauen und zu betreiben gilt, ist ein fliegendes Hauptquartier mit Forschungslabors und Produktionsanlagen getreten. Es gibt also keinen festen Stützpunkt mehr und die gesamte Organisation die für die Rückeroberung der Erde durch die Menschheit kämpft ist sehr viel mobiler. Zusätzlich wird es direkt zum Start, der sich ausschließlich auf Heimcomputer (PC, Linux und Mac) beschränkt, auch ein umfangreiches und kostenloses SDK geben mit dem Spieler über die zahlreichen im Spiel vorhandenen Optionen (mit denen das aussehen der Soldaten der Waffen und weiterer Ausrüstungsgegenstände individuell gestaltet werden kann) Modifikationen von leichten Veränderungen bis hin zur voll Conversion vornehmen können. Doch damit genug der Worte, nachfolgend findet ihr unser Interview mit dem Lead Producer für XCOM 2.

XCOM 2 erscheint im November 2015 für den PC, Linux und den Mac.

Diesen Artikel teilen:
Kommentare
Noavatar
PerfectMaster33 schreibt:
Neues XCOM. So cool. Enemy Within war einfach nur geil.

Welovetech