WordPress 6.2 „Dolphy“ ist da: mehr als 600 Mitwirkenden aus 50 Ländern haben sie ermöglicht, von denen 178 zum ersten Mal beigetragen haben

Member
WordPress 6.2 „Dolphy“ ist da: mehr als 600 Mitwirkenden aus 50 Ländern haben sie ermöglicht, von denen 178 zum ersten Mal beigetragen haben. Aktualisiert noch heute, um Zugriff auf all diese neuen Funktionen und Fehlerbehebungen zu erhalten. Alle über 900 Änderungen (neue Features und Fixes) finden sich im WordPress 6.2 Field Guide. Diese neueste Version von WordPress bringt viele neue Features für die Website-Bearbeitung, führt mehr Möglichkeiten und Optionen ein - die Website ganz individuell zu gestalten, und bietet eine neue ablenkungsfreie Art sich aufs Wesentliche zu konzentrieren - die Usabillity gewinnt.

Hunderte Verbesserungen, die mehr Kontrolle und Freiheit geben, und die Abstimmung der Seite zu einem kreativen Prozess machen. Bei der neuen WordPress-Version 6.2 - da ist für jeden etwas dabei, ganz egal ob, man nun für den Content verantwortlich ist, ob man Redakteur, Inhaltsersteller, Entwickler (z.B. auch für Plugins), Website-Entwickler u. Designer, Website-Admin und Maintainer, oder Theme-Entwickler ist. WordPress 6.2 steht nun zum Download bereit.

WordPress 6.2 ist die erste große Version des Jahres 2023 und umfasst über 900 Verbesserungen und Korrekturen. Es ist auch ein Übergangspunkt in der Entwicklungs-Roadmap des WordPress-Projekts, der den Fokus von der Anpassung auf die frühe Erkundung von Workflows und Zusammenarbeit verlagert.

Was ist da drin - einige Einblicke in den neu gestalteten Site-Editor:

Bereit zum Eintauchen und Erkunden: 6.2 entdeckt, was die nächste Generation von WordPress – und Block-Themes – leisten kann. Jetzt außerhalb der Beta-Phase verfügt der Site-Editor über eine aktualisierte Benutzeroberfläche, die reichlich neue Möglichkeiten bietet, mit der gesamten Site zu interagieren. Neu - die vollständigen Vorschauen der Vorlagen und Vorlagenteile die mehr Komfort und Kontrolle bieten.

Die Menüverwaltung wurde erweitert und hat sich auf vielfältigere Weise mit dem Navigationsblock verbunden.

Menüelemente schneller hinzufügen, entfernen und neu anordnen – mit einer neuen Sidebar-Erfahrung, die die Bearbeitung der Navigation Eurer Website vereinfacht. So gibt es ein sehr viel reibungsloseres Erlebnis für den Umgang mit dem Block Inserter.

Ein aktualisiertes Design erleichtert den Zugriff auf die benötigten Inhalte. die Registerkarte „Medien“, hilft um Inhalte per Drag-and-Drop schnell aus der vorhandenen Medienbibliothek zu ziehen. Die Muster (Pattern) werden nun noch schneller gefunden - mit einer geteilten Ansicht, mit der du durch Kategorien navigieren und gleichzeitig Vorschauen sehen kannst. Alle notwendigen Steuerelemente - sie sind in einem übersichtlichen Design angeordnet.

Die Seitenleiste mit den Blockeinstellungen ist mit Registerkarten für Einstellungen und Stile besser organisiert. So sind alle Tools, die du benötigst, leicht zu identifizieren und zugänglich. Auch das Erstellen der Kopf- und Fußzeilen (Header & Footer-Bereiche) für Blockdesigns geht nun leichter von der Hand.
screen_shot_wptavern_2.pngScreen-Shot_Wptavern_1.png
Bilder von WPTavern.com - Link vgl. unten.


Weitere bemerkenswerte Funktionen und Aktualisierungen in 6.2 sind die folgenden:

  • Eine neue Sammlung von Header- und Footer-Patterns für Blockthemen
  • Skalierte Blockeinstellungen mit geteilten Steuerelementen zur besseren Organisation von Stil- und Einstellungsoptionen
  • Ein neues Stylebook, das jeden Block in der Bibliothek der Website auf einen Blick anzeigt, wo sie in der Vorschau angezeigt und global bearbeitet werden können
  • Kopieren und Einfügen von Stilen zwischen Blöcken
  • Verbessertes Einfügen von Mustern mit Mustern, die in mehr Kategorien wie Kopf- und Fußzeilen organisiert sind
  • Benutzerdefinierte CSS-Unterstützung auf der gesamten Website und für bestimmte Blöcke
  • Sticky-Positionierung, um Gruppenblöcke der obersten Ebene am oberen Rand einer Seite zu fixieren, während Besucher scrollen
  • Verbesserter Datenschutz für Standarddesigns mit lokal gehosteten Google Fonts
  • WordPress 6.2 wurde von mehr als 600 Mitwirkenden in 50 Ländern ermöglicht, von denen 178 zum ersten Mal beigetragen haben. Aktualisieren Sie noch heute, um Zugriff auf all diese neuen Funktionen und Fehlerbehebungen zu erhalten. Die umfassendste Abdeckung aller Änderungen für Entwickler und Extender finden sich im WordPress 6.2 Field Guide.

weitere Links und Infos - Einblicke in die WP 6.2

das releaseposting:

ein Artikel auf WpTavern.com
noch viel mehr Eindrücke findet ihr z.B. auch auf der Seite von Syed Balkhi (WPBeginner.com) Syed hat einen glänzenden Artikel über alles Neue in WP 6.2 geschrieben:

von der Fülle interessanter Videos hier zwei - von Timothy (der WP-NewYork Gruppe) und Adam (WPCrafter)

WordPress 6.2 Preview
WordPressNYC
Timothy: 6.2 will be released on Tuesday, March 28. With significant enhancements to the Site and Block Editor interfaces, 6.2 release also marks the end of the Site Editor's Beta phase and the beginning of the end of the second phase of the Gutenberg project. Presented by: Timothy Jacobs



Adam, vom WPCrafter hat einen Film aufgenommen - The Future Of WordPress Is Here In WordPress 6.2 - End Of Page Builders?

vielbeachtet - 61 kviews - 200 Kommentare:

WordPress 6.2 is coming out in one week, and it draws the line in the sand with all the page building tools on the market. And that is because WordPress now offers a complete theme builder along with page builder
And it's all very simple to use, especially if you have used WordPress at any point in the last 4 years.
But there is one catch, which I will cover in this video along with all the new things coming to help you build amazing website experiences faster than ever

Adam, vom WPCrafter hat auch einen Film aufgenommen - The Future Of WordPress Is Here In WordPress 6.2 - End Of Page Builders?

vielbeachtet - 61 kviews - 200 Kommentare:

Adam: WordPress 6.2 is coming out in one week, and it draws the line in the sand with all the page building tools on the market. And that is because WordPress now offers a complete theme builder along with page builder. And it's all very simple to use, especially if you have used WordPress at any point in the last 4 years. But there is one catch, which I will cover in this video along with all the new things coming to help you build amazing website experiences faster than ever


So let's dig in. Table Of Contents

00:00 - Pivotal Moment
01:00 - One Gotcha
02:11 - Use a Block Theme
02:48 - Classic Theme Vs Block Theme
03:06 - Site Editor
04:18 - Theme Styles
04:53 - Style Book
06:24 - Header Switcher
07:04 - Footer Switcher
07:26 - New Navigation Block
08:59 - Add Anything To Navigation
09:48 - Push Default Styles
10:35 - Easily Add Custom CSS
10:58 - Add CSS To Blocks
11:26 - Fluid Topography
12:28 - Sticky And Transparent Header
13:02 - Font Loader
14:00 - Hide Page Title
14:36 - Hide Header Footer
15:24 - Copy / Paste Styles
16:09 - New Panel Icon
16:26 - Tabbed Settings
16:47 - Outline Moved
17:17 - New Media Inserter
18:34 - Pattern Inserter



btw: WordPress 6.2 „Dolphy“ ist da - benannt nach dem Holzbläser-Jazz-Experten, dem Multiinstrumentalisten – Eric Allan Dolphy Jr. Dolphy wird dafür gefeiert, dass er die Bassklarinette in der Jazzszene bekannt gemacht, einen Platz für die Flöte geschaffen und erweitert hat Das Lexikon des Altsaxophons. In einer Karriere, die Kontinente überspannte, stand seine Kunstfertigkeit an vorderster Front beim Überschreiten von Improvisationsgrenzen, Ensemblearbeit und Partnerschaften mit angesehenen Künstlern wie Charles Mingus und John Coltrane.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
1
Besucher gesamt
1

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?