Win 10 Installation kein Laufwerk gefunden

josef e.

New member
Hallo liebe Community,

Ich versuche Windows 10 Home auf einem neu gebauten PC zu installieren. Dazu habe ich mit dem Tool Rufus einen Installations USB Stick erstellt und komme damit auch ins Windows Setup. Wenn es dann darum geht eine Festplatte auszuwählen kommt follgende Fehlermeldung:

"Es wurden keine Laufwerke gefunden. Klicken Sie auf "Treiber laden", um einen Speichertreiber abzurufen"

Wenn ich den PC ohne den USB Stick neu starte um ins BIOS zu kommen kann ich die Festplatte sehen. Ich habe bereits versucht nach Treibern zu suchen, bin mir aber unklar was genau gebraucht wird und wo ich es her bekommen.

Noch zu meinen Daten:
Motherboard: B450 Aorus M gaming motherboard mit AM4 Socket
CPU: AMD Ryzen 5 2600
SSD: Seagate BarraCuda SSD 500GB (ZA500CM1A002)

Alle Komponenten sind neuwertig, sprich die SSD ist komplett leer und wurde vorher noch nie verwendet.

Vielen Dank schonmal für die Hilfe und falls Infos fehlen gerne fragen.
 

bisy

Moderator
Kannst du dir mit dem Windows 10 Media Creation Tool noch mal einen neuen Install USB Stick erstellen? Und auch mal einen komplett anderen Stick verwenden.

Auch mal bei der SSD ein anderes SATA Datenkabel und Port testen.
 

josef e.

New member
Vielen Dank für die Antwort.

Ich habe nun mit dem Windows 10 Media Creatio Tool einen neuen USB Stick erstellt und dafür einen anderen Stick verwendet.

Das SATA Datenkabel ist auch in einem anderen Port. Das Kabel steckt in einem der SATA Ports und nicht in einem der ASATA Ports falls das einen Unterschied macht.

Gelöst ist das Problem leider immer noch nicht. Im BIOS wird mir die SSD immer noch angezeigt, nur jetzt unter einem anderen Port. Beim Windows setup sieht mit den neuen Stick alles genau gleich aus. Ich kann die Installation starten, Sprache auswählen, Product Key eingeben und Version wählen. Bei der Auswahl der Festplatte wird mir nachwievor nichts angezeigt. Es kommt immer noch die Fehlermeldung:

"Es wurden keine Laufwerke gefunden. Klicken Sie auf "Treiber laden", um einen Speichertreiber abzurufen."
 

bisy

Moderator
da wird eigentlich auch kein Treiber benötigt.

Hast du mal ne andere SSD/HDD, die du einfach mal anstecken kannst und guck mal, ob die erkannt wird.
 

josef e.

New member
Habe leider nur diese SSD. Müsste mir eine weitere kaufen um das zu testen.

Könnte es einen Unterschied machen, wenn ich es mit einem anderen Formfaktor versuche?

Dies ist mein erster Desktop PC. Bisher habe ich immer nur ein Notebook verwendet.
 

bisy

Moderator
Was meinst du mit Formfaktor?

Es kann halt auch die SSD einen Defekt haben, daher wäre es halt praktisch, wenn man ne andere HDD oder SSD zum testen hätte, kann ja auch eine aus dem Notebook sein.

Bei der CPU hättest du übrigens gleich zum Ryzen 3600 greifen sollen, oder zum günstigeren Ryzen 1600AF, der Ryzen 2600 ist halt wegen dem Preis nicht mehr empfehlenswert.
 

josef e.

New member
Mit Formaktor habe eine SSD einer anderen Größe gemeint.

Ich habe jetzt mal versucht die SSD aus meinem Notebook einzubauen. Es handelt sich dabei um eine 250GB Crucial MX200 M.e 2280 (CT250MX200SSD4). Auf dieser war zwar vorhin auch kein Betriebssystem installiert, aber sie läuft unter Windows problemlos als Speichermedium.

Auch hier kam es zum selben Fehler. Der Name der SSD wird im BIOS angezeigt, das Windows setup erkennt sie aber nicht.
 

bisy

Moderator
Echt Komisch das ganze.

Kannst du mal ein BIOS Reset/CMOS Clear testen und auch mal das BIOS/UEFI auf die aktuellste Version Updaten?
 

josef e.

New member
Ich habe es inzwischen rausbekommen. Es war scheinbar eine Bios Einstellung. Nach etwas rumprobieren hab ich unter Chipsatz den SATA mode von RAID auf AHCI umgestellt. Seither wird die SSD erkannt und ich konnte Windows installieren.

Vielen Dank für die Hilfe.
 

bisy

Moderator
Okay im Raid ist es klar, das es nicht geht, allerdings wäre ich da jetzt nicht auf die Idee gekommen, dass das bei dir an ist, denn das sollte Standardmäßig garnicht aktiviert sein.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?