Vorstellung: AM4 PC stromsparend und fast lautlos

dunno

New member
nachdem mein treuer, alter PC in die jahre gekommen ist und auch die lüftergeräusche zunehmend genervt haben, wurde es zeit für neue hardware.

die anforderungen:
- lautlos (zumindest sehr leise)
- stromsparend
- schneller als der alte PC

es wurde folgende hardware:

mainboard: ASRock B450 Pro4
cpu: AMD Athlon 200GE (socket AM4)
kühler: Alpine AM4 Passive
ram: 2* 8GB DDR4
netzteil: Pico PSU 24V 200W

aus dem alten PC übernommen:
gehäuse (schallgedämmt)
hd system: Kingston Sandforce 240GB SSD
hd daten: Western Digital Blue 4TB

OS: Fedora 28 Linux

IMG_20200322_161127.jpg

der PC hängt an einer PV anlage und wird über die akkus direkt mit 24V gespeist. der vorteil: die Pico PSU (im bild rot) ist lüfter- und somit lautlos.

IMG_20200322_161152.jpg

erste verbrauchs-messwerte, gemessen am PV-laderegler (blaue linie):

Screen8.png
leerlauf, surfen, softwareentwicklung: ~25W
full HD video abspielen: ~33W
4K video abspielen: ~40W

das freut :)

IMG_20200322_161707.jpg
das alte gehäuse ist zwecks lärmdämmung innen mit dicken matten ausgelegt, die jetzt (lüfterlos) die wärmeabfuhr behindern. ich hoffe, daß die frei gewordenen öffnungen (netzteil, eine offene 5.25" frontblende vorne) reichen, damit die wärme abziehen kann. derzeit (gehäuse geschlossen) pendeln sich die temperaturen bei ~43*C board und 34°C festplatte ein. falls notwendig, werde ich ggf. eine seitenwand abnehmen, matten rausnehmen oder was auch immer notwendig ist um die temperatur (im sommer) runterzukriegen.

interessante erkenntnis: jetzt, wo die lüftergeräusche wegfallen, hört man die datenplatte deutlich ;-) (obwohl die eh sehr leise ist)

eigentlich wollte ich eine Ryzen 2200GE CPU einbauen, aber die gibt es neu nicht für endkunden, sondern nur gebraucht. der kauf via ebay (in china) ist leider an der aktuellen pandemie gescheitert. aber der athlon 200GE fühlt sich ausreichend schnell an.

fazit: soweit ein erfolg, würde ich sagen. jetzt schauen wir mal auf die langzeitstabilität und auf die temperaturen im sommer.
 

dunno

New member
nachtrag - die kosten:

mainboard ASRock B450 Pro4: 85,70 EUR
kühler Arctic Alpine AM4 Passive: 12,90 EUR
cpu Athlon 200G: 46,33 EUR
pico PSU: 25,00 EUR

die nächste herausforderung ist, den 27" Eizo monitor von 230V auf 24V umzustellen, um den umweg über einen wechselrichter loszuwerden.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?