Vollbildanwendungen "zicken" seit neuem Monitor

#1
Hallo zusammen,

habe mir letzte Woche einen neuen Monitor angeschafft. Den Acer XB271HUA mit WQHD und 144Hz.
Seitdem zicken einige meiner Vollbildanwendungen, bzw. manches auch auf dem normalen Desktop.
Hier mal mein System:
- i7 7700K
- 16GB HyperX-Speicher (2x8GB)
- Gigabyte Geforce GTX 1080 Extreme Gaming Edition

zusammen mit diesen Monitoren:
- Acer XB271HUA (Anzeige 1, DisplayPort, mittig, 2560x1440, 144Hz, GSync)
- AOC 2470W (Anzeige 2, HDMI, links, 1920x1080, 60Hz)
- Dell 1707FP (Anzeige 3, DVI, rechts, 1024x1280, 60Hz, Hochformat)

Seit dem neuen Monitor treten zwei Probleme auf. Beide ziemlich nervig.
Zum einen wird beim Starten einer Vollbildanwendung das Fenster, welches auf Anzeige 3 im Hochformat ist (zumeist Teamspeak 3) das Fenster hinter die Vollbildanwendung auf der Hauptanzeige (der neue Acer) verschoben. Hier muss ich dann raustabben und das Fenster wieder auf den rechten Bildschirm legen, dann macht es bis zum Start der nächsten Vollbildanwendung keine Probleme.

Zum anderen ein Problem, welches seltener auftritt, jedoch noch störender ist:
Ab und an kommt es vor, dass das Bild auf der Hauptanzeige (Acer mit WQHD) genau mittig in der senkrechten geschnitten wird und sich die rechte Hälfte ca. 1-2mm nach links unter die andere Hälfte verschiebt. Sieht man dann an einem genau mittig geteilten Fadenkreuz und rechts am Bildschirm ist ein 1-2mm breiter Streifen einfach leer.
Hier muss ich jedes mal in die Anzeigeeinstellungen von Windows oder die Systemsteuerung von Nvidia gehen, dort eine Einstellung betreffend der Monitore, Auflösung, etc. ändern und wieder zurückändern. Dann hat sich das Bild wieder normalisiert.

Das sind beides leider Probleme, denen ich bisher noch nicht begegnet bin und für die ich partout keine Lösung finde.
Vielleicht hat ja jemand von euch einen Lösungsansatz. Demjenigen wäre ich sehr dankbar. :)

Lg,
DevilTwist