Tips fuer Klang eines Kopfhoerers

opheltes

New member
Ja ich suche auch etwas und zwar neue Kopfhoerer. Mein AKG ghs 1 ist nun gebrochen am Buegel und bohrt sich mittlerweise durchs Hirn..

Da ich eine gute Stereo Anlage besitze muss ich kein High End Produkt kaufen und halte mich an die 120 - 150,- Grenze.

Mein Problem ist, dass mir der Klang vom AKG sehr gut gefallen habe. Wenn ich mir ein neues hole von der MK Reihe werde ich den Klang deutlich wieder finden aber wenn ich abweiche zum Beyer 6 oder 7 Reihe wird es eine reine Umstellung aber ist es das wert?

Habt ihr Erfahrungen gemacht mit mehreren Marken auf den Kopf? Ich habe im Dezember die Moeglichkeit nach HH zu fahren um einige hi-fi Laeden zubesuchen. Dort kann ich sicherlich ueberall einmal reinhoeren.

Einsatzgebiet ist Musik in Rock, Klassik und ein paar neue Charts. Spielen tue ich im Egoshooter Bereich nur cs:go. Das Mic wuerde ich mir extra kaufen.

Mein Ohr nimmt Hoehen sehr gut wahr und es brauch nicht basslaestig sein, da sollte der Frequenzbereich sehr gross sein aber ne Badewanne muss es trotzdem nicht sein. Es muss geschlossen sein und 32db nicht unterschreiten. Alubuegel waere von Vorteil.

Vl. koennt ihr mir ein Ratschlag geben, ansonsten warte ich auf den Besuch nach Hamburg.

Gruss

ps:fuege jemand einmal bitte noch ein r im Titel ein :p
 
Zuletzt bearbeitet:

linuxpro

Active member
ALso: Es ist halt die Frage, wie wichtig dir u.a. das Aussehen ist.
Ich habe z.B. einen Beyersynamic DT 770 fürs Mischpult gehabt, mir aber, nachdem ich meine Kopförer jetzt oft und viel mobil nutze, auf die Sennheiser Momentum Over-Ear umgestellt.
Der Beyer ist für den Preis wirklich gut und recht neutral, sieht dafür aber halt etwas altbacken aus.
Zähöt das Design, würde ich zum Sennheiser Momentum on-ear greifen.

Beide Kopförer haben minimal angehobene Bässe, was sich bei normaler Musik und nicht analytischem Hören ziemlich gut macht. Wenn du einfach nur nen guten Kopfhörer haben willst, kauf dir den Bayerdynamic..
 
Ich Persönlich besitze die Sennheiser HD 25 mit denen ich sehr zufrieden bin.

Damals habe ich mir vor dem kauf auch die Modelle, auch in deinem Preisbereich, anderer Hersteller wie Bayerdynamic, AKG, ... angehört und konnte keine großen unterschiede Festellen, erst nachdem ich dann in Preisregionen von < 250 € angekommen war konnte ich Unterschiede und Verbesserungen Festellen.
Hab mich dann für die Sennheiser entschieden weil sie sehr leicht sind, einen guten satten Bass besizten, gut das Umfeld abschirmen und mir diese Empfohlen wurde.

Benutze die Kopfhörer viel zum Musik hören und Zocken aber auch zum auflegen als DJ dabei ist mir das teil schon oft hingefallen, einmal hat jemand sogar Bier darüber gekippt, das Teil läuft immer noch ohne murren also auch sehr robust!

Nur ob dir der Klang gefällt musst du selber entscheiden, da hilft nur Testhören und das kann ich dir nur empfehlen!
Also geh in einen Laden und höre dir die Dinger an ! ;)
 
X
Keine passende Antwort gefunden?