SSD im Bios nicht auswählbar (Boot-Reihenfolge)

Member
Hallo allerseits,

Ich habe auf meinem PC zwei Probleme entdeckt.

1)
Ich wollte heute etwas im BIOS prüfen und habe dann bemerkt (siehe Fotos),
dass ich in der Boot-Reihenfolge meine SSD (Laufwerk C: wo Windows installiert ist) nicht als primäre Option anwählen kann.
Es gibt mir da nur die Möglichkeit von der HDD (Laufwerk-D wo alle anderen Programme laufen) zu laden oder vom DVD-Laufwerk.
Auf Foto 1 sieht man alle vom Bios erkannten Partitionen / Laufwerke
Auf Foto 2 sieht man die Bootreihenfolge
Wisst ihr was ich tun muss, um in der Boot-Reihenfolge die SSD anwählen zu können.

2)
Mir ist auch aufgefallen, dass die HDD-Hotswap-Funktion nicht mehr richtig funktioniert.
Bisher konnte is, wenn Windows mal gestartet ist, unten rechts in der Taskleiste Laufwerke Und USB-Sticks sauber raus werfen.
Diese Funktion / Möglichkeit ist einfach weg ....
Wie bekomme ich das zurück? Muss ich etwas im BIOS ändern? Kann es sein, dass das wegen einem Windows-Update fort ist?

Bin für Tips dankbar :)

Grüsse
Pibe
20220117_172631.png

20220117_172649.png
 
du bist echt noch im SATA Mode "IDE" unter wegs und nicht mit AHCI? Das sollte man dringend ändern, allerdings muss da ein Wert in der Windows Registry erst geändert werden, bevor man das umstellen kann.
AHCI wäre für SSDs schon wichtig, da TRIM im IDE Mode nicht gehen sollte.

Wisst ihr was ich tun muss, um in der Boot-Reihenfolge die SSD anwählen zu können.
recht einfach.
Darunter bei Hard Drive BBS Priorities kannst du das einstellen, welche HDD/SSD dir in der Bootreihenfolge angezeigt werden soll.

zu 2. normalerweise kannst du auf deinem Foto da unten deine SSD/HDD an dem jeweiligen SATA Port wählen, dann solte ein neues Menü aufgehen, da solltest du das einschalten können
 
du bist echt noch im SATA Mode "IDE" unter wegs und nicht mit AHCI? Das sollte man dringend ändern, allerdings muss da ein Wert in der Windows Registry erst geändert werden, bevor man das umstellen kann.
AHCI wäre für SSDs schon wichtig, da TRIM im IDE Mode nicht gehen sollte.
Hey Busy,
ich war der Meinung, ich hätte Windows im AHCI-Modus installiert gehabt.
Darum hab ich heute einfach mal im BIOS von IDE auf AHCI umgestellt.
Resultat: Windows hat nicht mehr gestartet, im Bios ist bei Boot-Reihenfolge nur noch die 3.Festplatte anwählbar
(auf WIndows ist auf C: (SSD) installiert, alle nachträglichen Programme auf D: (HDD) - auf E: (HDD) hat ich nur private Dateien)
(habe es rückgängig auf IDE gemacht und Windows startet wieder normal)

Meine aktuellen Probleme:
1) Mein System ist also im IDE-Modus
2) die SSD ist im Bios in der Boot-Reihenfolge nicht anwählbar (obwohl Windiws startet!?)
3) HDD-Hotswap-Funktion geht njicht, ich kann also im laufenden Betrieb keine HDDs auswechseln.

Was muss ich tun, um die Probleme zu beheben? Habt ihr noch Tips?

Danke + Grüsse
Pibe
 
zu 1:
In der Windows Registry bei HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\storahci da auf Start doppelklick und den Wert auf 0 setzen, der müsste da bei IDE auf 3 stehen, danach kannst auch im BIOS von IDE auf AHCI umschalten.

zu 2:
Mal bitte ein Screenshot von der Datenträgerverwaltung unten von der Balkenansicht posten.
Bei dir wird sicherlich der Bootmanager nicht auf der SSD liegen, sondern auf der HDD

zu 3: du hast ja ein Asrock Board.
Du kannst doch da im BIOS doppelklick auf zb SATA0_1 usw machen, da müsste sich doch ein neues Auswahlfenster stehen, was gibt es da zur auswahl
 
zu 1:
In der Windows Registry bei HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\storahci da auf Start doppelklick und den Wert auf 0 setzen, der müsste da bei IDE auf 3 stehen, danach kannst auch im BIOS von IDE auf AHCI umschalten.
Hallo bisy,
Ich hab mit Regedit den Wert geprüft, da war bei mir bereits der Wert 0 gesetzt,
also bin ich ins Bios gegangen + hab nun dort auf AHCI umgestellt
(siehe 1.Bild, da wo IDE steht hab ich geändert auf AHCI).
Aber danach startete Windows nicht mehr (siehe 2.Bild)....
Was kann ich noch tun?

zu 2:
Mal bitte ein Screenshot von der Datenträgerverwaltung unten von der Balkenansicht posten.
Bei dir wird sicherlich der Bootmanager nicht auf der SSD liegen, sondern auf der HDD
Den Screenshot findest du im 3. Bild ... die SSD bleibt im BIOS (Bootreihenfolge) nicht anwählbar.
Was kann ich noch tun?

zu 3: du hast ja ein Asrock Board.
Du kannst doch da im BIOS doppelklick auf zb SATA0_1 usw machen, da müsste sich doch ein neues Auswahlfenster stehen, was gibt es da zur auswahl
Meine Maus funktioniert im Bios leider nicht korrekt, Tastatur schon.
Wo im Bios muss ich auf SATA0_1 klicken? Bei STORAGE CONFIGURATION?
 

Anhänge

  • 20220124_135631.png
    20220124_135631.png
    668,5 KB · Aufrufe: 178
  • 20220124_120837.png
    20220124_120837.png
    910 KB · Aufrufe: 173
  • 20220124_135353.png
    20220124_135353.png
    747,5 KB · Aufrufe: 185
Wo im Bios muss ich auf SATA0_1 klicken? Bei STORAGE CONFIGURATION?
genau da, halt die SATA Ports da wählen, die Hot Swap unterstützen sollen.

und da sieht man auch, das deine SSD schon mal falsch steckt, sie steckt am langsameren SATA2 Anschluss, da aber ne SSD schneller als SATA2 ist, wäre es sinnvoll die an SATA3 zu stecken, also an SATA3_0 oder SATA3_1

Ich würde mal die HDD noch abstecken und gucken ob Windows so allein mit der SSD startet, wenn ja, ist zumindest Windows schon mal richtig auf die SSD installiert und es befindet sich da nichts System relevantes auf der HDD.

Aber danach startete Windows nicht mehr (siehe 2.Bild)....
Was kann ich noch tun?
auf AHCI stellen und versuchen Winodws im abgesicherten Modus zu Booten, das sollte auch gehen, danach normal starten und gucken ob es geht
 
auf AHCI stellen und versuchen Winodws im abgesicherten Modus zu Booten, das sollte auch gehen, danach normal starten und gucken ob es geht
Hallo bisy,

Das AHCI-Problem scheint gelöst zu sein:
Wert auf 0 gesetzt (HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\storahci)
Danach den PC (aus laufendem W10 heraus) im abgesicherten Modus gestartet.
Kurz bevor die Kiste beim BIOS war dann F2 gedrückt, damit ich im BIOS das IDE auf AHCI ändern konnte.
Dann hab ich BIOS verlassen und der PC hat weiter im abgesicherten Modus gestartet. Das läuft nun einwandfrei !!


Und übrigens, die SSD gehört an SATA3_0 oder an SATA3_1, die steckt da ja aktuell am SATA2 Port, was wieder bissel Geschwindigkeit kostet
Als nächstes wollte ich die SSD umstecken auf SATA3.
Zuvor hab ich die Computerverwaltung geprüft: die SSD ist die primäre Start-Partition.
Danach PC runtergefahren, SSD umgesteckt, hochgefahren.
Doch nach dem BIOS-Fenster hab ich eine Fehlermeldung:
REBOOT an select proper Boot Device or insert Boot Media

Wie muss ich vorgehen, damit ich die SSD an dem SATA-3-Port betreiben kann?
 
Zuletzt bearbeitet:
ok, es funktioniert nun eigentlich alles (Bootreihenfolge, AHCI, Hotswap).
Jedoch steckt die SSD immer noch im Sata-2-Steckplatz statt im Sata-3-Steckplatz.
Wenn ich das einfach umstecke kann ich den PC nicht mehr starten ...
Auch nicht im abgesicherten Modus, zumal ich den abgesicherten Modus im laufenden Betrieb anstosse und dann wenn der PC runterfährt,
stecke ich die SSD um und dann geht es leider nicht weiter mit abgesicherten Modus sondern es folgt die Fehlermeldung
"REBOOT an select proper Boot Device or insert Boot Media"

Hat jemand weitere Tips?
 
Zuletzt bearbeitet:
Aber du hast die schon an die SATA3 Slots vom Chipsatz gesteckt und nicht die von dem zusatz Controller?
Bitte nicht die SATA3 Anschlüsse von dem zusatz Controller nutzen
Die SSD steckt im bei mir im Steckplatz 18 (siehe Bilder).
Wie im Bios zu lesen war müssten das SATA2-Steckplätze sein.

Ich hab die SSD dann auf Steckplatz 11 umgesteckt (Sata-3 ).
Aber dann startet der PC eben nicht mehr ....

Aber ok, wenn es keinen merklichen Speed-Unterschied macht kann ich damit leben.
Schade wäre halt, wenn ich wegen Sata-3 (merklich) mehr Speed haben könnte ...
Lohnt es sich noch etwas zu tun oder besser bleiben lassen?

Grüsse
Pibe
 

Anhänge

  • Asrock P67 EXTREME4 1.png
    Asrock P67 EXTREME4 1.png
    362,6 KB · Aufrufe: 183
  • Asrock P67 EXTREME4 2.png
    Asrock P67 EXTREME4 2.png
    102,4 KB · Aufrufe: 172
Ich hab die SSD dann auf Steckplatz 11 umgesteckt (Sata-3 ).
Aber dann startet der PC eben nicht mehr ....
und genau das ist Falsch.
Das ist der Marvell Zusatz Chip (SATA3_M1 und SATA3_M2), der ist bei dir im BIOS auf IDE gestellt und es ist eingestellt, das von dem nicht gebootet werden kann, siehe dein Bild im post 1.

Die Zusatz Chips waren damals eh nicht so gut, daran würde ich nicht unbedingt was anstecken.

Die SSD muss an SATA3_0 oder SATA3_1, also Steckplatz 13 oder 14, dann sollte es auch Problemlos gehen
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
2
Zurzeit aktive Gäste
30
Besucher gesamt
32

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?