Probleme Windows 10 aufsetzen

123Guy

New member
Hi liebe Community,
ich habe mir einen "Acer Aspire 5 (A515-44G-R7XL)" zugelegt. Da auf diesem Linux Shell v 2.70 installiert ist,
möchte ich Windows 10 aufsetzen. Das Problem ist, das BIOS erkennt meinen USB-Stick nicht.

Meine Vorgehensweise war wie folgt:

1. Ich habe mir "Create Windows 10 installation media" heruntergeladen und anschließend mit Rufus v 2.18 auf einen USB-Stick kopiert.
Den USB-Stick habe ich auf NTFS formatiert und die Win10-Datei kam im ISO Format. Das Feld "Create a bootable disk using: ISO-Format" ist angehakt.

2. USB Stick in das NoteBook gesteckt, hochgefahren und per F2 ins BIOS. Leider keine Spur vom USB-Stick im BOOT MENU.
20200715_133717.jpg

3. Ab ins SECURITY MENU und Supervisor PW vergeben um die SECURE BOOT einstellungen zu ändern bzw abzuschalten. Anschließend sollten doch eigentlich alle Bootfähigen Devices angezeigt werden oder irre ich mich da?
Trotzdem wird weder im BOOT MENU des BIOS, noch unter select and UEFI file as trusted und auch nicht im BOOT MENU per F12 irgendetwas von meine USB Stick angezeigt.
20200715_133752.jpg

4. JA ich habe auch alle anderen USB Ports ausprobiert und auch mit 3 verschiedenen USB-Sticks, habe mir mehrere Videos angeschaut die einem wunderbar erklären woran es liegt und wie es behoben wird, nur finde ich die jewiligen Einstellungen nicht bei mir, bzw ist die Option "Boot Mode : [UEFI]" noch immer ausgegraut, wo man doch eigentlich in den Legacy Mode wechseln kann 🧐

In dem BIOS steht oben "InsydeH20 Setup Utility Rev. 5.0". Ist das überhaupt das richtige BIOS oder kommt man irgendwie noch tiefer um evtl den Legacy Mode aktivieren zu können?


Einmal alle Einstellungen des BIOS:

20200715_133814.jpg



20200715_133824.jpg


20200715_133752.jpg

20200715_133717.jpg
 

bisy

Moderator
Erstellt dir den Stick nochmal und dieses mal nimm gleich das Windows 10 Media Creation Tool, was Microsoft bereit stellt.

Und dann würde ich nicht ins BIOS/UEFI gehen, sondern ins Bootmenü, wo du mit F12 hin kommst und gucken ob der Stick da angezeigt wird
 

123Guy

New member
mit dem original Media Creation Tool direkt auf den Stick zu installieren statt über Rufus hat tatsächlich geklappt, wie so oft ist der einfachste weg mal wieder der beste :D:D
 
X
Keine passende Antwort gefunden?