PCI-E auf 90 MHz?

Phill

New member
Halli Hallo.
Ich hab gerade beim overclocken gemerkt das mein PCI-E Frequenz auf 90mHz eingestellt ist. Sollten das nicht immer 100mHz sein?
Wieso ist es standartmäßig vom Bios auf 90mHz eingestellt?

Mein Board: msi 880gma-e35 fx
Meine Grafikkarte: Nvidia GeForce 8800GS von XFX

Hoffe ihr könnt mich aufklären was es damit aufsich hat etc...

Vielen Dank im Vorraus!

LG
Phillip
 

ClisClis

Active member
Ich kenne den PCIE Takt nur mit 100mhz..
Allerdings habe ich mich auch nur mit Intel befasst, was das Thema übertakten angeht. Kann sein, dass es bei AMD anders ist, was ich aber nicht glaube.

Man sollte dies jedenfalls eigentlich auf dem Standard Wert lassen.
Wenn du die Möglichkeit hast, OC Profile zu speichern, könntest du dies ja mal machen und dann die Defaul settings im BIOS laden und schauen, wie der Standard Wert ist.
 

Phill

New member
Naja mir geht es weniger um das Overclocking der Grafikkarte durch das Bios oder so. Die Grafikkarte oce ich immer mit Nvidia Inspector.
Ich hab eben auch gelesen das der PCI-E Takt immer 100mHz sein sollte. Deswegen hab ich mich stark gewundert als ich auf den Wert von 90mHz gekommen bin.
Nein solche OC Profile kann ich nicht anlegen oder speicher, aber die Daten hab ich im Kopf, das wäre kein Problem.
Werde ich dann mal testen.

Aber eigentlich sollte es in der Hinsicht keinen Unterschied zwischen Intel und AMD geben...
 

ClisClis

Active member
Ich denke auch, dass es bei AMD Standard 100mhz sind. .

Und diese sollten es schon sein..

Und dass die immer die 100mhz sein sollen, ist nicht so gemeint, als dürfte man das nicht erhöhen.. Das macht man einfach so, damit nicht noch eine Fehlerquelle mehr da ist, wenn das System instabil ist und da die Unterschiede ANGEBLICH nicht so gravierend sind.. Man könnte den theoretisch schon etwas erhöhen.
Ich habs noch nie getestet. Werde ich vlt mal..
 

Phill

New member
Laut verschiedenen Tests bringt es manchmal etwas, manchmal aber auch nicht. Bei Grafikkarten mit wenig VRam soll es nützlich sein, da sich der Speicher schneller entleert... Aber ob das in der Praxis was bringt?!
Ich denke nicht viel. VRam ist eben dann doch nur mit VRam zu ersetzen ;)

Ich hab ihn auf 100mHz gestellt. Bis jetzt keine Probleme...
 

ClisClis

Active member
Ja.. Durch den schnelleren PCIE Takt müsste ja die übertragungsgeschwindigkeit halt steigen. Und somit können die Daten im VRAM schneller übertragen werden und dieser wird schneller wieder geleert.

Und man sagt ja, dass 1GB VRAM reicht. Aber wenn ich sehe, dass meine 1.5GB voll sind und mir die FPS zu wenig sind, ist es vielleicht gar sinvoller, den PCIE Bus und den Grafikspeicher zu takten als den GPU Takt.

Ich kenne die Tests nicht. Aber wenn halt da nicht der VRAM sondern sonst was weiss ich limitierend war, bringt dies natürlich wenig. Aber wenn der am Anschlag läuft, könnte es ganz ordentlich was bringen.. Ich weiss es (leider) nicht.
Wäre natürlich gut zu wissen.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?