PC neu zusammengebaut - kein Bild

#1
Hallo.
Ich habe mich vor kurzem entschieden mir einen neuen PC zu zulegen. Dabei hab ich nur das Laufwerk und das Gehäuse meines alten PC's gelassen. Nun habe ich halt meinen PC zusammen gebaut. (Hardware unten)
[Ich hab auch schon ein wenig Erfahrung. 3x PCs für Familie und Bekannte gebaut. Diese haben immer funktioniert.]
Monitor, Maus und Tastatur angeschlossen und gleich gestartet. Mein Monitor hat beim Anschalten des PC kurz irgendein HDMI-Signal erkannt und ist automatisch auf HDMI als Quelle gewechselt aber trotzdem dann "Kein Signal" und ich komm dementsprechend nicht mal bis zum BIOS. Der CPU-Lüfter und die anderen 2 Gehäuselüfter laufen, LED's am Mainboard und an der Grafikkarte leuchten also an der Stromversorgung liegt es wahrscheinlich nicht.
Jedenfalls bin ich ein wenig ratlos. Ich hab auch schon einiges probiert, z.B. RAM noch mal fest rein drücken und Grafikkarte noch mal komplett raus und neu wieder hinein.
Wenn ihr eine Idee für mich habt warum ich kein Bild bekomme, wär das echt super.
-Peter

AMD Ryzen 5 2600
Asus Prime B350-Plus
KFA2 GTX 1070 Ti EX
1x8GB Balistix DDR4 (für 2. Noch kein Geld)
500GB crucial Sata-SSD
1TB Seagate HDD
DVD Laufwerk
Bequiet straight Power 11 450W
 

bisy

Moderator
#2
Erstmal schon ein ungünstiges Board genommen, du hättest den B450 Chipsatz nehmen müssen, denn ein Board mit 300er Chipsatz unterstützt die Ryzen 2000er CPUs erst nach nem UEFI/BIOS Update und es gibt bei dem Chipsatz auch mehr RAM Probleme als bei den neueren.
Es sollte allerdings aber mittlerweile auf allen 300er Chipsätzen das benötigte UEFI update drauf sein, denn das gibt es jetzt ja schon über ein Jahr, Ausnahmen gibt es aber immer.

Und was noch gegen den 300er Chipsatz spricht, nur wenige davon werden die 3000er Ryzen CPUs, die jetzt kommen, unterstützen.

Von daher würde ich das Board gegen ein aktuelles mit B450 Chipsatz tauschen, wenn es geht. Ansonsten brauchst du ne alte CPU die von Haus aus unterstützt wird, damit du gucken kannst, ob es am alten UEFI liegt oder nicht.

Hast du wenigstens RAM mit 3000mhz genommen?

-Monitor auch an der Grafikkarte angeschlossen und nicht am Mainboard?
-Den 8poligen CPU Stromstecker auch nicht vergessen?
-Die Abstandhalter zwischen Board und Gehäuse auch nicht vergessen und an den richtigen Stellen verbaut?
-RAM auch in dem Slot, der vom Mainboard Handbuch vorgegeben wird für einen Riegel?