PC geht einfach aus - kein Bluescreen

An0n

New member
Hi Leute,
ich hatte mal ein ähnliches Problem und ihr habt mir echt super geholfen.
http://www.pcmasters.de/forum/11425...ne-bluescreen-startet-nun-gar-nicht-mehr.html
Also neues Netzteil drin, vor einigen Monaten eine neue GraKa (ATI 7850) - alles läuft grandios! Bis sich seit gestern plötzlich wieder das System einfach ausstellt. Dies ist vorher vielleicht 1 mal alle 2 Monate passiert und gestern an einem Tag 2 Mal als ich in einem Spiel war.Ich muss immer den Netzschalter auf aus und wieder an stellen bevor er sich wieder starten lässt, denn ansonsten drehen die Lüfter auf 100 aber starten tut sich nichts. Alle Kontakte/Stecker habe ich schon untersucht.

(Von mir) Mögliche Ursachen:

1. Ich habe eine interne Festplatte extern angeschlossen (Sata Kabel aus dem Gehäuse raus und in eine Festplatte gesteckt, welches per externem Netzteil läuft) was bisher auch immer gut geklappt hat. Das hatte ich eine Zeit lang nicht mehr verwendet aber vorgestern wieder in Betrieb genommen. Vielleicht könnte es Daran liegen?

2. Als er das letzte mal abgeschmiert ist (also nicht gestern sondern vor ein paar Wochen) habe ich ein Video gerendert und im Hintergrund YouTube Videos geschaut - mehrere auf einer Seite. Gestern stürzte er beide Male im Spiel aus (nicht wirklich hohe Anforderungen). Vielleicht ist irgendwas überlastet?


Ich würde gern ein paar Tests vornehmen aber ich hab
A) keine Zeit und Lust stundenlang davor zu sitzen,
B) wenn ich Online Spiele ist dies natürlich besonders ärgerlich vorallem da es so willkürlich ist und ich nicht sofort sagen kann ob der Fehler weg ist oder nicht, wo wir wieder bei A) währen.

Könnte echt Hilfe gebrauchen da ich nicht wirklich viel über das Innere eines PCs weiß und bei diesem Problem, ich erneut an meine Grenzen gerate.
 

Maxxter

New member
Das könnte natürlich viele Gründe haben.
Da du aber eine neue Grafikkarte und ein neues Netzteil hast,
wäre es natürlich erstmal gut zu wissen, was du genau für ein Netzteil hast.
Eventuell liefert das ja zu wenig Leistung.
 

An0n

New member
Müsste dieses Netzteil hier sein:
http://www.amazon.de/dp/B005JRGVAW/...de=asn&creative=22494&creativeASIN=B005JRGVAW

Grafikkarte:
http://www.amazon.de/dp/B008RW0R10/...de=asn&creative=22494&creativeASIN=B008RW0R10

unabhängig davon hab ich grade mal die Temparaturen während eines CPU Stress Test (IntelBurnTest) gemessen
21evvgn.png
(das ist nur im Standby nachdem ich den Test gemacht hatte und ein Reboot - während des Tests war die Temp. fast bei 80+ Tendenz steigend)
hab direkt danach im BIOS Cool'n'quiet ausgestellt und "Target Fan lvl" auf 6 (vorher 4)

Das seltsame ist, dass ich wochenlang BF3 auf Ultra spielen und dazu noch mit Fraps, etc aufnehmen konnte ohne dass irgendwas rum muckt und nun..
Gibt es aber nicht für gewöhnlich einen Bluescreen wenn sich die CPU wegen der Temparatur verabschiedet?
 

Maxxter

New member
Hattest du vorher solche Temperaturprobleme?
Kann natürlich sein, dass sich deswegen was verabschiedet hat.

Hast du den PC eventuell auf einer Fußbodenheizung stehen oder direkt vor einer Heizung?
 

An0n

New member
So. Nachdem ich den letzten post erstellt hatte gab es für ca eine woche keine probleme, auch unter vollast über mehrere stunden läuft alles wieder tadellos. Wie dem auch sei.. ich komme aus dem krankenhaus und denke mir "geil endlich wieder mal schon zocken nach einer woche" hab mich sehr drauf gefreut. PC an, bisschen gesurft, Spiel gestartet, keine 3 Sekunden im Menü knallt die Sicherung raus und (sonst war wirklich nichts anderes an) Sicherung rein, kleiner knall und blitz, sicherung im eimer, kein strom mehr aus den steckdosen und auch kein internet.. hausmeister angerufen, neue sicherung rein, verteiler an, zack - sicherung raus, wieder rein, verteiler gewechselt, strom geht wieder (bildschirm an "dankeschön!", dachte nur der verteiler hätte die probleme gemacht, hausmeister geht, pc angeschlossen, starttaste gedrückt, stille
Und nun geht die Kiste im Ernst nicht mehr an. Langsam hat mich das Ding echt genug angekotzt hätte es fast vor wut aus dem fenster geschmissen. Ist das teil wieder im eimer obwohl ich doch erst gerade ein neues netzteil reingemacht habe.. und genau pünktlich zum ersten freien tag nach dem krankenhausaufenthalt.

Ich vermute es ist wieder das netzteil das jetzt wohl nen schaden genommen hat. Denn die problemstellen der letzten male (kontakt zum mainbord aund starttaste) sehen soweit in ordnung aus. So viel geld hab ich in das teil investiert und immer wieder kommt irgendwas dazu. Wenn ich das geld hätte würde ich mir ja nen neuen kaufen aber ich bin leider nur ein armer arbeitsloser schüler und kann mir das alles langsam nicht mehr leisten

Was kommt also als nächstes auf den einkaufswagen...?

Musste vom handy schreiben deshalb die grausame grammatik

Kontrollampe an der graka leuchtet auch nicht was sie sonst tut wenn strom dran liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

opheltes

New member
Wie viel Geraete sind denn an einer Steckdose angeschlossen? Das spielt eine grosse Rolle. Ein PC sollte eine eigene Steckdosse haben. Es kommt auch auf den Stromkreis an.

Darf ich fragen wie gross deine Wohnung ist ?, evt. sind auch nur 2 Kreise vorhanden, inkl 3-4 Phasen. Wenn viele Geraete dran ist, ist es nicht abzudenken das eins versagt.
 

An0n

New member
Zu dem zeitpunkt waren nur bildschirm und pc angeschlossen sonst nichts, auch nicht in anderen zimmern. Vllt hätte ich mir ein stärkeres netzteil holen sollen. Vielleicht war das auf dauer einfach zu viel. Werd mir wohl etwas in der 600w gegend suchen und das aktuelle umtauschen
 

opheltes

New member
Das mit dem Knall ist natürlich nicht so schoen. Dann hat das Brett was abgekommen und es ist hinüber.

Das Netzteil reicht voellig aus. Mit deiner Karte verbrauchst du 250 Watt im Gesamtsystem. Da sind 600 Watt fehl am Platz.

Tausch das Board aus und nicht das Netzteil.
 

Maxxter

New member
Also entweder du hast einen ganz schlechten Fang beim o.g. Netzteil gemacht (Montagsprodukt oder so) oder du hast einfach extrem pech.
Und da anscheinend eine Überspannung die Probleme ausgelöst hat, kann es wirklich sein, dass mehr als nur dein Netzteil kaputt sind.

Ein 600W Netzteil raucht aber genau so wahrscheinlich ab wie ein 300W Netzteil, mehr Leistung des NT's, die allerdings nicht gebraucht wird, macht sich nur auf deiner Stromrechnung bemerkbar!
 

An0n

New member
Langsam krieg ich ne Krise. Ich bau das neue NT ein. Die lampe an der graka leuchtet nachdem ich nur das stromkabel angeschlossen hab. Drück auf den startknopf. Es startet. Alles okay. Also nochmal aus gemacht über den knopf, alles angeschlossen und alles ist genauso wie vorher. Nichts leuchtet oder geht an.
... ich werd jetzt nichts neues mehr kaufen es reicht mir echt langsam.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?