Palit GeForce GTX 260 Sonic 216 SP 896MB oder Palit Radeon HD 4870 1GB Sonic Dual Edition

Müsste die Palit nicht ein paar Prozent besser sein, den diese ist ja leicht übeertaktet, hat 55nm statt 65nm und 216 Stream prozessoren statt 196?
 
Die Zotac hat auch 216 Stream Prozessoren (das andere is übrigens 192, nicht 196 ;))

Die 55nm sagen nichts über die Leistung aus, einzig der Stromverbauch ist geringer. Manche sagen sie lässt sich auch besser übertakten, aber Tests hier im Forum haben das Gegenteil bewiesen.

Die Palit Übertaktung bekommt man mit jeder anderen GTX260 per Rivatuner ohne Probleme hin.

Die palit ist nur leiser und kühler...
 
Bei einem Budget von bis zu 140€ würde ich dir auf jeden Fall zur GTX260 (216) raten, bin bislang wirklich zu 100% zufrieden, wechsel die HW nur, da ich gerade die Möglichkeit dazu habe. Ich habe die EVGA GTX260 SC (55nm, Overclocked). Die Karte kostet alelrdings neu auch noch etwa so viel wie eine GTX275 oder eine HD4890 :D
 
Und ich erst.

Ich hab noch die alte 192SP Version. Lässt sich super übertakten und packt im 3DMark06 19500 Punkte.
zudem läuft wirklich jedes Game in den höchsten Einstellungen Flüssig.

Und die 216 Sp Version setzt da nochmal einen drauf.
 
So ist es, momentan ist es nicht wirklich von Nöten sich eine schnellere Karte als die GTX260 zuzulegen, aber vielleicht bringt ein so kostengünstiges Upgrade für mich in 1-1 1/2 Jahren einen Vorteil. Aber die 260 wird sicher noch 1 Jahr locker und wahrscheinlich auch noch ein 2tes Jahr völlig ausreichen.
 
6€?

Ich sehe hier:



immernoch 23€ Unterschied. Wie kommst du auf 6€?

Selbst die Palit Karte mit besserem Kühler und mehr Takt ist immernoch 16€ billiger als eine HD4890



@raph: Machste nichts falsch. sehr solide Karte.
 
Wollt ich auch grade vorechnen, Pitri;)
Danke das du mir die Arbeit erspart hast:bigok:
Aber ich denke vom P/L-Verhätnis her ist die Palit immer noch am besten?!
 
Das bezweifel ich.

Denn wie gesagt, man bekommt eigentlich jede GTX260 auf den Takt der Palit. Dafür brauch mein keinen besseren Kühler.

Meine GTX260 läuft auch auf 711/1533/1211 mit Standartkühler.
 
Das ist richtig. Das wäre dann der einzig wirkliche Vorteil.

Muss man selber entscheiden, ob es einem das Geld wert ist.

Vllt ist es noch ganz intressant, dass der Palit Kühler die erwärmte Abluft ins Gehäuse befördert - und somit andere Komponenten und sich selber die Umgebungsluft erwärmt.

Der Standartkühler der GTX260 befördert die warme Abluft durch ein zweites Slotblech direkt aus dem Gehäuse raus.
 
Ich nehme das Gehäuße hier



Dadurch das es zwei eingebaute Lüfter hat müsste doch eig dann die Luft der GraKa raustransportiert werden, d.h. es dürfte kein großes Problem werden, oder?
 
nein nein, zum Problem wird das sowieso nicht. Sonst könnte sich palit garnicht erlauben die karte zu übertakten :)

Aber es könnte halt die CPU Temp ein wenig ansteigen lassen, weil ja die Umgebnungsluft wärmer wird.

Hm, Das gehäuse hat 4x 120mm und einen 140mm Lüfter die allesamt nicht wirklich Silent sind. Willst du die alle betreiben?
Denn dann is der Geräusch Vorteil der Palit sowieso hinfällig weil alles vond iesem Turbinen übertönt wird...
 
Nein ich werd die runterregeln auf low, sonst kann ich mir gleich eine Flugzeugturbine zur Kühlung ins Zimmer stellen:D

Prozessor werde ich den AMD Phenom X4 955 BE nehmen mit Boxed Lüfter...

Ich hoffe das die PCIe Schnittstelle weit weg genug vom Prozessor ist
 
Ganz ehrlich?

Ich würde lieber eine Standart GTX260 kaufen und das gesparte Geld in einen besseren Kühler für den 955er investieren.

Ich hab den 955er ja auch hier drinstecken und kann sagen, dass der schon ordentlich Hitze macht. Der boxed Kühler ist gleich in die Tonne geflogen und wurde durch einen EKL Alpenföhn Brocken ersetzt.



Jetz ist alles Silent und kühl :)
 
Ich hatte eigentlich geplant das ich jeztzt die Palit kaufe und zu Weihnachten oder schon in ein,zwei Monaten dann den Kühler und halt noch Arbeitsspeicher erweitern usw.

Vorher werde ich wahrscheinlich eh kein OC betreiben das ist ja anscheinend sowieso Müll mit dem Boxed Kühler...
 
Wie siehts mit dem Arctic Cooling Freezer 7 Pro aus? ist mir gestern empfohlen worden...und sehr günstig;)
 
Wenn du nicht übertaktest ist er wohl ausreichend.
Aber ichg laube nicht dass er grossartig besser kühlt als der boxed Kühler.

zu empfehlen sind:


  • Scythe Mugen II
  • EKL Alpenföhn Groß Clockner
  • EKL Alpenföhn Brocken
  • Thermalright IFX14
  • Noctua NH-U12P
 
Alpenföhn - geiler Name^^
Mal schauen irgendwo gibt's hier ja noch die foreninterne bestenliste...aber das hat ja noch ein, zwei Monate zeit - solange man kein OC macht geht's ja noch mit dem Boxed kühler, oder?
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
54
Besucher gesamt
55

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?