NoName Netzteil?

BullrotHD

New member
Hallo. Ich wollte mal fragen was eigentlich gegen ein NoName Netzteil spricht? Muß dazu sagen das ich bis jetzt noch nie ein Markennetzteil gehabt habe und immer sehr zufrieden war.Es hat auch noch nie eines meiner NoName´s den geist aufgegeben. Da ich aber jetzt eine neue Grafikkarte kaufe überlege ich mir das Corsair CX 500 zu Kaufen da ich finde das es für den Preis von knapp 50 € + 6,90 Versand "Billig" ist. Dann ist mir aber ein Netzteil aufgefallen das auf den Namen "750 Watt Combat Gamer Netzteil" hört. Der Preis liegt bei 32,90 € + 6,90 Versand.

Hier einmal die Daten:

Bauart:
ATX
Eingangsspannung:
230 V
Ausgangsleistung:
750 W
Lüfter:
135mm x 135mm
Lautstärke:
19 dB
Gewicht:
2,3 kg
Prüfzeichen:
CE, TÜV, RoHS
Farbe:
schwarz
Anschlüsse:
6x IDE Stromanschluss
6x SATA Stromanschluss
2x PCIexpress 6pin Stromanschluss
1x PCIexpress 8pin Stromanschluss (6+2)
1x 20+4pin Stromanschluss
1x 4+4pin Stromanschluss
2x Floppy

Leistungsdaten:
+5V 28A
+3,3V 28A
+12V1 20A
+12V2 20A
+12V3 20A
+12V4 20A
-12V4 0,8A
+5Vsb 2,5A

Ein/Aus Schalter:
Ja
Wen es Interessiert Hier der Link zum NT


Was z.b würde hier gegen das Netzteil sprechen?

 

Horst58

Super-Moderator
Wenn ich mir den Preis mal zu Gemüte führe, dabei noch berücksichtige, daß der Importeur daran sicher mehr als nur zwei, drei oder fünf Cent verdienen will, versuche ich garnicht erst darüber nachzudenken, unter welchen Bedingungen und wo das Ding wohl mal produziert wurde.
Schutzschaltungen, der hiefür allgemein verwendete Analyse- und Schaltchip kostet mehr als das Netzteil, dürften kaum vorhanden sein oder billig(st) mit Schmelzsicherung und Varistor, also unwirksam(!), realisiert sein.
Das kann schon mal mächtig ins Auge gehen.
Spätestens nach dem Tod Deines Mainboards wirst Du Dich fragen, ob Du nicht eventuell an falscher Stelle gespart hast.
Von einer aktiven PFC und irgendwelchen Angaben zur Effektivität liest man garnichts.
Also gibts da nichts! (Man verschweigt doch nicht absichtlich die wichtigsten Kaufargumente.)
Da will ich nicht wissen wie viel Strom sinnlos durch Deinen Stromzähler läuft und Dir so die Energiekosten, ohne irgendeinen Nutzen zu bringen, in die Höhe treibt.

Corsair kann man, weils eigentlich durchweg Seasonic-Produktion ist, beruhigt kaufen.
Zwar manchmal nicht unbedingt absolut auf Höhe der Zeit, aber technisch immerhin ohne Fehl und Tadel.
 
Zuletzt bearbeitet:

KonZe

Banned
ganz einfach weil mein netzteil (cougar a450) auch 20ampere auf der 12 volt schiene hat ;:D

Das Billig-NT hat aber [angeblich] 4 Schienen... :hmm:

Hier das Fazit aus dem Test von planet3dnow.de:

Beim Combat Power 750 W wollen Preis und Leistung nicht so recht zueinander passen. Wer sich einen High-End Rechner konfiguriert, hat mehr als 35€ in der Tasche und Qualität kann man nicht erwarten. Die Zielgruppe ist also eindeutig eine, die nicht weiß, was sie dort bekommt. [...] Letzten Endes wird man hier aber dennoch getäuscht, denn statt vier Schienen handelt es sich nur um zwei. Selbst wenn man das Netzteil aber als 400 W Produkt verkauft hätte, sind Leistungsfaktor und Effizienz entscheidend. Und für den gleichen Preis bekommt man ein be quiet! Pure Power 350 W, das Peak ganz sicher auch die 400 W Marke knacken könnte. [...]

Hier der GH.de Link: http://gh.de/561710
 

Horst58

Super-Moderator
Der TÜV bewertet, sofern das Prüfzeichen überhaupt jemals vergeben wurde ...(?), nur ob für den Menschen Gefahren vom Netzteil ausgehen.
Die Gefährdung seiner Brieftasche wird nicht bewertet.
 

KonZe

Banned
Ampere ist doch der wiederstand oder??

In Ampere wird die Stromstärke gemessen, für den Widerstand benutzt man die Einheit "Ohm". ;)

Corsair kann man, weils eigentlich durchweg Seasonic-Produktion ist, beruhigt kaufen.
Zwar manchmal nicht unbedingt absolut auf Höhe der Zeit, aber technisch immerhin ohne Fehl und Tadel.

Wobei von den CX-Modellen lediglich das CX 400 von Seasonic ist.

Ansonsten, wie Horst schon gesagt hat, sagt das TÜV-Prüfzeichen nicht wirklich viel aus, dort wird weder die Effizienz (dafür gibts 80 PLUS) noch die nicht vorhandenen Schutzschaltungen für die PC-Komponenten geprüft.
 

Horst58

Super-Moderator
Stimmt!
Bei Corsair kanns sich u.U. auch um andere Produzenten handeln.
Sollte sich Flextronics unter der Haube verbergen, die Produktionsstätte lag, als es sie noch gab, übrigens bei mir gleich um die Ecke, ist das aber für die Qualität eher ein Plus- als ein Minuspunkt.
Und Channel Well, die beispielsweise einige Netzteil-Serien von Hiper und OCZ produzieren, ist auch mal überhaupt nicht schlecht.
 
B

BassDrive

Guest
das Corsair ist nicht "billig" sondern günstig
das Ebayteil ist nicht günstig sondern "billig"
(Billig muss man sich leisten können ;) )

vor einiger Zeit musste ich für ein Corsair VX450 noch 60€ (exkl Versand) zahlen
mittlerweile liegts im Kasten, lief aber am Ende fast am Rande der Last, es ging aber nie in die Knie... schade darum, dass es nun als Ersatz NT dient.

Grüße
 

D3mut

New member
das Corsair ist nicht "billig" sondern günstig
das Ebayteil ist nicht günstig sondern "billig"
(Billig muss man sich leisten können ;) )

Da kann man drüber diskutieren. Sicher ist es technisch an und für sich okay, bietet aber nur 3 Jahre Garantie und ist vor allem nur 80+ zertifiziert. Für 5 Euro mehr gibt es schon ein Xilence XQ oder Antec High Current Gamer mit wesentlich besseren Werten. Selbst die Amazons bieten bei gleichem Geld schon bronze.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?