Neuer Laptop - Tipps erwünscht

valper2000

New member
Hallo, suche einen Laptop zw 400-450 € (preis inkl windows, gerät kann aber auch ohne OS sein).
display zw 13-15 zoll.
Wird für Unizwecke verwendet, viel surfen + audio, viel Videos schauen, nur indoor, langer akku und unter 2kg gewicht werden anvisiert. denk aber, dass dvd laufwerk nicht zwingend erforderlich ist.

nach langer recherche mal den hier gefunden. was haltet ihr davon?

1) favorit http://www.notebooksbilliger.de/not...er+multimedia/hp+pavilion+sleekbook+14+b000sg

2)http://www.notebooksbilliger.de/not...+windows/lenovo+ideapad+s400+may4nge+notebook

3) favorit 2: http://www.notebooksbilliger.de/stu...enprogramm/dell+inspiron+14z+ultrabook+108957
 
Zuletzt bearbeitet:

21stofjanuary

New member
Von den dreien würde ich den dritten nehmen, allerdings übersteigt dieser dein Budget, oder irre ich mich?

Alternativ würde ich dir das hier vorschlagen. Liegt im Budget, hat den besseren Prozessor und die längste Akkulaufzeit (mit 8 Stunden).

Wobei diese Angaben nie wirklich stimmen, weshalb ich mich auf keine davon verlassen würde.

Einzigstes Manko: Linux ist darauf installiert. Aber als Student kommt man ohnehin sehr günstig an ein Microsoft-Betriebssystem, sofern die Uni eine Academic-Alliance mit Micorosoft hat ;)
 

eraser4400

New member
Das Teil erreicht NIEMALS 8std. !!!
Reine Fantasy von Acer ! Das Ding schafft nicht mals 4std !

Ausser Ultras und Business Books mit zusätzl. 9Zellen-Akku stösst nix in diesen Bereich vor.
 

valper2000

New member
ja das mit den akkuzeiten war mir klar, schau eh auf die mAh.
jemand hat mir halt strikt von acer abgeraten, hatte das produkt auch schon entdeckt und dann verworfen..

stimmt aber, das von dell liegt etwas drüber.. da das gerägt aber für meine freundin ist, muss sie dann entscheiden welchen sie nimmt..

wollte nur hören, ob die 3 in ordnung gehn was preisleistung betrifft. =)

edit: der acer wär natürlich schon genial von den werten her!!! kann mans riskieren? linux wird wohl kaum draufbleiben denk ich..


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


also in der finalen auswahl stehen jetzt der acer und das hp sleekbook http://www.notebooksbilliger.de/not...er+multimedia/hp+pavilion+sleekbook+14+b000sg.

würde fast den acer nehmen, hab allerdings angst vor der schlechten tastatur...wird ja immer schlecht darüber geredet.
win7 key hol ich mir dann für 35 eur auf ebay einen.

oder doch lieber den HP mit dem eher schlechten akku?
 
Zuletzt bearbeitet:

valper2000

New member
alles klar, da ich das jetzt shcon vom zweiten höre, kann man das wohl fix abhaken. einfach so verlockend die werte... außerdem die tastatur probleme sind auch ein fail als student.

kann man irgendwie sagen, wie viele stunden beim HP akku bei moderater nutzung+mittlerer helligkeit im wlan rausschauen? nur als orientierung.
dann is das thema beendet.
thx
 

valper2000

New member
hm ok, kannst du das begründen? die hd webcam war eigentlich schon wichtig fürs skypen!
und der HP hat doch eigentlich die bessere hardware und kostet am ende gleichviel wegen windows. außer man verwendet so ein kms tool...ist nicht geplant!
oder würdest du das lenovo nehmen und dann linux verwenden, so wie dein nickname vermuten lässt? ;-)

der hier erfüllt ebenfalls alle kriterien, bomben akku noch dazu. aber ich hab keine ahnung vom prozessor...
http://www.notebooksbilliger.de/lenovo+thinkpad+edge+e335+nzt5yge+33555yg
 
Zuletzt bearbeitet:

linuxpro

Active member
Ja, ich wundere mich schon, das sich hier noch niemand gemeldet hat, der etwas gegen Pavilions hat...
Ich hab da mit zwar keine Erfahrung, aber die Abneigung wird sicher bestätigt sein.
Thinkpads sind mit die besten Notebooks.
Der Vorgeschlagene hat keine Monster-CPU, welche du aber auch nicht benötigst, so allerdings auch eine sehr gute Akkulaufzeit, denn die Komonenten sind recht stromsparend.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?