MS Word 2013. Bild als schreibvorlage verwenden

[I]ns4ne?!

Moderator
Hi guyz,

ich bastel grad an einem kleinen Projekt, um meine gesamte Studiendokumentation optisch etwas aufzuwerten.

Unzwar habe ich ein Blatt von meinem Block eingescannt und möchte dieses als Vorlage verwenden um meine Zeilengröße und pi pa po, daran anpassen, damit ich meine Dokumente auf den Blättern vom Block ausdrucken kann, weil mir einfach weiße Blätter zu langweilig sind.

Ich hab schon bißchen rumgebastelt, aber so ganz als feste Vorlage kriege ich das nie Hin, zumal der immer dann die eingescannte Datei mitdruckt, und das dann komisch aussieht.

Ich will einfach nur eine Vorlage erstellen damit die Maße der Buchstaben stimmen. Kann mir da jmd weiterhelfen?

ich hab die gescannte Datei mal hochgeladen, damit jeder sich einen Eindruck davon machen kann:

 

ChiefAlex

Super-Moderator
Du könntest das Bild als Hintergrund einfügen und die Zeilengrößen so anpassen, dass sie diesem Bild entsprechen.
Oder (ich sehe da nur einen Haufen leerer Kästchen) du baust es dir mit einer eingefügten Tabelle nach. Ausgedruckte Scans gemischt mit am Computer hinzugefügtem Text sehen eigentlich immer "dreckig" aus.

Da ich kein MS-Office verwende, habe ich außer allgemeinen Ideen aber keine Lösung anzubieten.
 

[I]ns4ne?!

Moderator
Da ich das jetzt Stundenlang versucht habe, und ich es nichmal so hinbekommen habe, dass die Vorlage in Word so ist, dass sie Parallel auf das eingegebene Blatt gedruckt wird, nehme ich jetzt die Scan vorlage und passe die Zeilen an.

ich hab das über die Schriftgröße und über den Zeilenabstand gemacht. Das Ergebnis ist ganz passabel.

Hätte es natürlich lieber auf meinem Papier, aber naja :(
 
X
Keine passende Antwort gefunden?