Meine PC Hardware - Was gehört ersetzt ?

GästeFrage

New member
Schönen guten Abend erst einmal !

Ich habe nicht wirklich Ahnung vom Hardware verbau und daher wollte ich mal eure Meinung einholen, was so alles erneuert werden sollte.
Ich will keinen absoluten HighEnd Rechner zum gamen haben, sondern ein durchschnitt's Ding oder was gerade so mithält.
Da ich einige Spiele, die heutzutage so auf den Markt geschmissen werden, nicht spielen kann bzw nur ruckelnt.
Wie z.B die Arma 2 MOD DayZ (Ruckelt stark wenn viele Details wie Bäume, Büsche etc geladen werden müssen, in der Wüste läuft's flüssig.)
Oder auch BattleField 3 - Kann ich mit optimierten Grafikeinstellungen auf nahezu niedrigster Auflösung im Infanterykampf grad so bei 20 - 30 FPS spielen..
Natürlich kommt da kein Spielspaß auf und ich kann mich nicht meiner Spielgruppe anschließen..

Das ist mein momentanes System.

Mainboard: ASRock N68PV-GS (AM3 CPU Ready, kA ob relevant..)
CPU: AMD Athlon II x2 245 - Standart: 2,9 Ghz - Übertaktet auf 3,3 Ghz
Grafik-Karte: Nvidia GeForce 9400 GT 1GB (Kann nur VGA verwenden, da mein 19" Monitor nur VGA unterstützt).
Arbeitsspeicher: 2x AXEGA DDR2 800 2GB CLS
Netzteil: Codegen 500W
Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 32 Bit

Ich weiß nun nicht was ich lieber ersetzen sollte, damit ich die oben genannten Spiele spielen kann.
(Ich erwarte keinesfalls mind. 60+ FPS, ab 35 aufwärts würde mir schon reichen)

Lieber die CPU zu einem Quad-Core oder Six-Core?

Da hatte ich an einen AMD Phenom II x4 oder x6 gedacht.
x4: 965 Black Edition 3,40 Ghz
x6: 1045T 6x2.70 GHz

Oder reicht die CPU vorerst aus und ich sollte mir eine neue Grafik-Karte zulegen?
Wenn Ja, welche?
Denn ich kenne mich mit den ganzen Grafik-Karten von Nvidia und Radeon nicht aus.
Bei Nvidia hörts nach der 9- Serie auf und von Radeon habe ich gar keinen schimmer..

Und wie man vielleicht an meinem veralteten System erkennen kann investiere ich nicht wirklich in meinen Rechner.
Viel möchte ich auch nicht investieren, da mich Spiele wie Crysis 3 oder Battlefield 3 (im 64 Spieler Kartenbereich mit HighEnd Grafikdetailstufe) nicht interessieren.

Sollten noch Fragen zum System anstehen könnt ihr sie gerne loswerden.
Denn ich möchte Ja hilfe haben :).
 

Phenom.

New member
Morgen,

danke erstmal für die ausführliche Schilderung deines Anliegens. Sehr angenehm, wenn man direkt mit der Beratung starten kann und dem Fragenden nicht noch jede Information einzeln aus der Nase ziehen muss. :)

Auch wenn deine CPU in den Sprint-Disziplinen wohl kein olympisches Gold mehr gewinnen wird, ist sie hier meiner Meinung nach das 'geringere Übel'. Einen deutlicheren Anstieg der Performance dürfte imho eine leistungsfähigere Grafikkarte bewirken, denn die 9400GT ist - sorry- Gaming-Untauglichkeit im Quadrat. Was darf's denn kosten?

(falls Du umgekehrt wissen möchtest, was es denn kosten muss: imho weit unter 100€, sofern in naher Zukunft kein Wechsel auf einen größeren = höher auflösenden Monitor ansteht. Falls gebraucht geht, z.B. HD5770 ~ 50€)
 

Ardente

New member
Erst mal frisch registriert und gleich noch ein Danke an Dich :).

Also, ich hatte nun nicht vor meinen Monitor zu wechseln, da er ohne Probleme läuft und ich mit einem 19" zufrieden bin.

Ich habe nun mal nach einer Grafikkarte im AMD Bereich geschaut und eine AMD ATI Radeon HD 6570 mit 2GB GDDR3 (VGA, DVI, HDMI, PCi Express) für aufgerundet 50€ gefunden, zudem Neu.

Ist diese besser als die HD5770 ?
Wenn Ja: Preis/Leistungstechnisch her um einiges besser ?
Überhaupt für's Gaming getaugt ?
Nicht, dass sie ebenso "Gaming-Untauglich im Quadrat" ist :p.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hardcore-Gouda

New member
Die 6570 ist um einiges schlechter als eine 5770(baugleich 6770), vor allem bedingt durch den langsamen DDR3-RAM.

Gebraucht eine 5770/6770 bringt Spiele schon recht gut auf den Schirm, alles oberhalb wird erst mit einigem finanziellen Mehraufwand rentabel(z.B. 7770)...
 

Ardente

New member
Öhm okay, Danke Dir HardCore.
Hatte gedacht, dass die 6570 besser sei als die 5770..
Da lag ich wohl total falsch..

Bis 75€ kann ich schon gehen, dass sollte kein Problem sein.
Sonst muss die neue GraKa halt 1 oder 2 Monate warten.

Sonst irgendwelche Vorschläge welche GraKa ich bei mir einbauen sollte, die auch mit meinem System kompatibel ist und nicht die "Macht" ansich reissen muss, da die CPU ggf. nicht hinterher kommt ?
 

Hardcore-Gouda

New member
Eine gebrauchte GTX460 (~60€) wäre auch noch eine gute Wahl.
Oder wenn du günstig an eine 7770 kommen würdest, für 75€ durchaus möglich.
Alles andere mit mehr Leistung fällt imo sowohl neu als auch gebraucht aus deinem Budget.

Hier mal ein kleiner Vergleich - die 6570 ist so schwach, daß sie gar nicht aufgeführt wird. Die 5770 entspricht der 6770...
 

Ardente

New member
Naja, soweit ich das sehe hat die GTX460 nur HDMI und DVI, besitzt aber keinen VGA Anschluss.
Habe leider nur VGA und was genau DVI ist.. Keine Ahnung.

Und für die HD 7770 wollen se bei "3, 2, 1 - Nicht Deins!" gleich an die 95€ aufwärts.

Für die Radeon HD6750 OC 1GB GDDR5 80€ (War schon die billigste im 6750 Bereich) und da liege ich dann schon bei der Benchmark Testreihe auf dem 3. letzten Platz..
 

ClisClis

Active member
bei den meisten Grafikkarten ist ein VGA zu DVI Adapter dabei. Bei einem Gebrauchtkauf ist der aber womöglich nicht mehr dabei.

DVI ist eine Digitale Schnittstelle zur Signalübertragung.
 

Hardcore-Gouda

New member
Die 7770 findest du eher in Forenmarktplätzen als in der Bucht - die ist einfach noch zu aktuell...
Dafür gibt's dort jede Menge 5770 oder GTX460.

Warum eine 6750?
Eine 5770 bekommt man für nichtmal 50€ und sie ist stärker, genau wie die nochmal stärkere GTX460 für 50-60€...

Es gibt durchaus Versionen mit VGA, zudem kann man VGA auch über Adapter per DVI anschließen - ohne Qualitätsverlust.
 

Ardente

New member
Ich habe halt absolut keine Ahnung von den Grafikkarten heute.
Wie bereits geschrieben komme ich gerade mal bis zu den 9- Serien der Nvidia Reihe mit und ab da habe ich keine Ahnung.

Und dann soll man bei Radeon durchsteigen?
6750 soll schwächer sein als eine 5770, obwohl sie auch noch mehr kostet? Das übersteigt meinen Menschenverstand..

Warum 6750 ?
Naja, habe mir deinen Link angeschaut und dort war die 6750 auf dem 3. letzten Platz, da der rest Ja bei 110€+ liegt.

Will halt kein Mörderteil haben, dass jeden anderen Rechner auseinander nimmt..

Mag einfach nur mal die Spiele spielen können die ich rumzufliegen habe, aber dann auch möglichst flüssig.
Battlefield 3, BlackOps, DayZ (Arma 2 Mod) etc.

Sonst noch irgendwelche Vorschläge zu Grafikkarten ?
Oder MUSS ich mich einfach darauf einstellen mehr zu zahlen ?
 

Hardcore-Gouda

New member
Oder MUSS ich mich einfach darauf einstellen mehr zu zahlen ?

Nein, musst du nicht.

Aber anscheinend weigerst du dich zu akzeptieren, daß es bei deinem Budget OPTIMAL wäre eine 5770 für ~50€ oder eine 460 für ~60€ gebraucht zu kaufen.
Das haben dir jetzt diverse User empfohlen. Neu kommst du mit einer ähnlichen Leistung nicht unter 100€ weg.

6750 soll schwächer sein als eine 5770?
Die 6570 ist um einiges schlechter als eine 5770(baugleich 6770)
Die 5770 entspricht der 6770...
 
Zuletzt bearbeitet:

Ardente

New member
Warum eine 6750?
Eine 5770 bekommt man für nichtmal 50€ und sie ist stärker
Naja, dies hattest Du geschrieben.
Im 2. Zitat steht bei Dir 6570 und nicht 6750.

Zudem schrieb ich nirgends, dass ich mich weigere eine gebrauchte Karte zu kaufen.

Nur schrieb ich mehrfach, dass ich keine Kenntnisse besitze und daher kenne ich auch keine anderen möglichkeiten, ausser Ebay (so Naja), günstig an Hardware zu kommen.

Sehe gerade eine HD5770 - gebraucht für 65€.
Und sonst finde ich keine gebrauchte GTX460..
 

Hardcore-Gouda

New member
Im 2. Zitat steht bei Dir 6570 und nicht 6750.

Ich wollte mit den zwei Zitaten darauf hinweisen, daß eine 5770 genau das gleiche ist wie eine 6770.
Und die ist eben in den Benches deutlich über einer 6750 und sogar 7750.

Wenn du gebraucht nicht kaufen willst musst du dein Budget erweitern - wie gesagt unterhalb einer 7770 oder 7790 sollte es imo nicht sein.

Hier wären z.B. gebrauchte 460er (bitte ohne "SE"), hier 5770....
 
Zuletzt bearbeitet:

koxx

Member
Ich versuch einfach mal die Bezeichnungen der Radeons etwas zu erklären ...

Die erste Ziffer gibt immer die "Generation" an ... also eine HD 5770 kommt aus der 5. Generation, einer HD 7770 aus der 7. (also aktuellen) Generation.

Die zweite Ziffer gibt ein grobes Leistungsniveau an. Hier gilt umso höher umso besser. Die zweite Ziffer ist dabei wichtiger als die 3. (und 4.) Ziffer. (und oft auch als die 1. Ziffer, wenn die beiden nicht zu weit auseinanderliegen)
Ein Beispiel: eine HD 7850 ist stärker als eine HD 7770, weil 8 > 7 :eek:

Der Gaming-Bereich fängt hier mit der 7 an. Das sind quasi Budget-Gaming-Karten. Für dein System und deine Anforderungen aber genug. 9 wäre HighEnd und 8 natürlich dazwischen. Alles unter 7 (also zB die 6570) ist nicht wirklich zum Gamen gemacht, das sind "Office-Karten"

Die dritte Ziffer gibt ein etwas "feineres" Leistungsniveau an. Auch hier gilt höher = besser. Also zB ist eine HD 7870 stärker als eine 7850, oder auch eine HD 7790 stärker als eine HD 7770.

Die letzte Ziffer brauchen wir nicht zu beachten.

Achja, das ganze is bei jeder Generation gleich. Also eine HD 5770 ist die Einstiegerkarte der 5. Generation, die HD 6770 die Einstiegskarte der 6. Generation usw ... kleine Besonderheit bei der 5770 und der 6770: es sind im Prinzip genau die gleichen Karten. Deshalb meinte Gouda auch du kannst im Benchmark einfach nach der 6770 statt der 5770 schauen.

Hoffe ich konnte helfen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ardente

New member
Alles klar, Danke Dir.

Kurze Frage erneut.
Was meinst Du mit ?
wie gesagt unterhalb einer 7770 oder 7790 sollte es imo nicht sein.
Ich verstehe das ganze System bei Radeon nicht.
Also die Reihenfolge der Grafikkarten verstehe ich nicht.
5770 ist also wie 6770.
Ist die 5770 nun älter als eine bspw. 6750 oder 7750 - Aber mit mehr Leistung da sie auf Gaming ausgelegt ist und der rest vllt nur auf Office ?

Ich hoffe, dass ich nicht an deinen Nerven hänge.
Falls doch. Tut mir Leid!

________________________________________
EDIT:

Danke Dir koxx !
Genau bei dem blieb ich total im dunkeln! :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Hardcore-Gouda

New member
Was meinst Du mit ?
Zitat: wie gesagt unterhalb einer 7770 oder 7790 sollte es imo nicht sein.

Ich meine, daß falls du unbedingt eine neue Karte kaufen willst es nicht unterhalb des Leistungsniveaus dieser Karten sein sollte.

koxx hat dir ja schon das System erklärt :)

Ich hoffe, dass ich nicht an deinen Nerven hänge.
Falls doch. Tut mir Leid!

Kein Thema, dafür ist ja das Forum da...
 

bisy

Moderator
Ist die 5770 nun älter als eine bspw. 6750 oder 7750 - Aber mit mehr Leistung da sie auf Gaming ausgelegt ist und der rest vllt nur auf Office ?

Die 7er Reihe wäre die aktuellste Serie, die 5er Reihe die älteren.

Eine neue Reihe bedeutet nicht automatisch, das alle neueren Karten schneller sind als die alten, manche Karten sind genauso schnell, manche werden nur umbenannt und vielleicht noch ne neue Funktion hinzugefügt oder Strom sparender gemacht.
Wird übrigens bei Nvidia genau so gemacht.

Ne 7750 wäre genauso stark wie ne 5770, ne 6750 wäre etwas schwächer als die beiden anderen.


Mit der PCMasters.de Community App geschrieben
 
X
Keine passende Antwort gefunden?