Low/Mid Budget Gamer PC

koxx

Member
Hallo zusammen,
es ist nun endlich mal wieder Zeit für ein neues System. Allerdings bin ich mir bei einigen Komponenten noch etwas unsicher, daher dieser Thread. Kurze Zusammenfassung, was das neue Baby können soll:

Ich spiele eigentlich nich wirklich anspruchsvolle Spiele, hauptsächlich wird der PC wohl für Dota2, CS:GO und div. andere (ältere) Spiele gebraucht. Angeschlossen wird mein Samsung 226BW, max. Auflösung ist also 1680*1050. Sehr hohe Grafik Settings bei Dota2 und evtl nen paar Reserven sollten machbar sein, "High End" wird aber nicht benötigt. Viel wichtiger ist da noch die Lautstärke. Der PC sollte also möglichst sehr leise sein, aber 0dB sind auch hier nicht von Nöten.

Ein paar Komponenten habe ich mir schon beim Händler um die Ecke besorgt, weil diese günstig zu haben waren. Ich besitze also schon:

Gehäuse: Xigmatek Asgard USB 3.0
Hecklüfter: Scythe Slip Stream 120 PWM
CPU-Kühler: Scythe Katana 4
SSD: Samsung SSD 840 Series 120GB

Bei folgenden Komponenten bin ich mir eigentlich schon recht sicher:

CPU: Intel Core i3-3220, 2x 3.30GHz, boxed
Mainboard: ASUS P8B75-M LX, B75 (dual PC3-12800U DDR3)
RAM: Diverse DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9 (o.Ä.)
Laufwerk: LG Electronics GH24NS schwarz, SATA, bulk (o.Ä.)
HDD: wird erstmal nicht benötigt, hab noch meine alte 200GB intern und div. externe Platten, zusammen mit den 120GB der SSD reicht mir das.

Jetzt zu den Komponenten, bei den ich nochmal eure Meinung hören möchte. Fangen wir mit der einfacheren Entscheidung an: das Netzteil. Eigentlich habe ich hier zum Thermaltake Germany Series Hamburg 530W tendiert, aber bei nur einem Laufwerk/einer SSD und max meiner HDD wäre evtl eines mit Kabelmanagement ganz angebracht, oder?! Habt ihr hier Empfehlungen? Am besten natürlich passend zur neuen Grafikkarte, wobei wir bei der 2. Komponente sind, bei der ich mir unsicher bin... die GPU:

Hier gilt vorallem: LEISE soll sie sein. Meine Ansprüche stehen oben (Dota2 etc auf 1680*1050 in very high+). Im Moment tendiere ich ein wenig zur Sapphire Radeon HD 7850, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort oder Sapphire Vapor-X Radeoon HD 7770 GHz Edition OC, 1GB GDDR5 (edit: ich meinte glaub ich die Vapor-X mit dem Doppelkühler... auch wieder vertan: bei der 7770 macht XFX mehr sinn, oder?) etc. Wahrscheinlich reicht mit die 7770, oder?! Ist Sapphire/XFX auf Grund der Kühlung die richtige Wahl? Hab gesehen, dass die Karten hier häufiger empfohlen werden ?!

Das Budget könnt ihr ja in etwa den Komponten entnehmen. Ob es am Ende 50€ mehr oder weniger werden, ist nicht ausschlaggebend. Ich möchte halt nur nicht unbedingt für Leistung bezahlen, die ich eh nicht brauchen werde. Wichtig wäre hier halt auch das P/L Verhältnis.

Für geeignete NT+GPU Empfehlungen wäre ich euch also sehr dankbar, aber auch bei der CPU/Board etc dürft ihr natürlich gerne noch Verbesserungsvorschläge machen.

P.S. Wenn jemand ne gebrauchte GPU loswerden möchte, die meinen Ansprüchen entspricht, darf er sich natürich auch gerne melden.

lg koxx
 
Zuletzt bearbeitet:

21stofjanuary

New member
Nach deiner recht ausführlichen Beschreibung, komme ich zu diesem Ergebnis:

1 x Intel Core i3-3220, 2x 3.30GHz, boxed (BX80637I33220)
1 x G.Skill DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (F3-10600CL9D-8GBNT)
1 x Sapphire Radeon HD 7870 XT Boost, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort, lite retail (11199-20-20G)
1 x MSI B75MA-P45, B75 (dual PC3-12800U DDR3) (7798-010R)
1 x LG Electronics GH24NS95 schwarz, SATA, bulk (GH24NS95.AUAA10B)
1 x Thermaltake Smart M450W 450W ATX 2.3 (SP-450MPBCEU)

CPU kann man für deine Bedürfnisse so stehen lassen, die reicht definitiv. Einen stärkeren i5 kann man immer noch nachrüsten, aber da du sagtest, du würdest von Highend absehen, passt der i3 3220 wohl am besten.

Das Mainboard sollte deinen Ansprüchen gerecht werden, da du hier alle Lüfter am Mainboard anschließen kannst.

Den RAM habe ich mal durch etwas namhafteres ausgetauscht, im Preis tun die sich nicht viel, aber du hast halt "lebenslange Garantie".

Das Laufwerk dürfte sich nicht viel unterscheiden, letztlich egal, ob das hier oder das, was du da hattest.

Beim Netzteil, wie gewollt eins mit Kabelmanagement, ansonsten dem Hamburg (zumindest in der Marke ;) ) recht ähnlich. Hat zwar weniger Geamtleistung, reicht aber auch noch vollkommen aus. Alternativ kannst du auch die 550W -Variante davon nehmen, kostet ca. 10€ mehr, sehe ich aber nicht als notwendig an.

Dein Budget habe ich grob überschlagen und komme pi mal Daumen auf ca. 450€, insofern ließe dies als Grafikkarte die HD7870XT zu, welche derzeit recht unbestritten den Preis/Leistungs-König darstellt. Lässt dir Luft nach oben, sollte ins Budget passen und bringt nochmal einen ordentlichen Ticken mehr Leistung als eine 7850.

Wenn du natürlich lieber Geld sparen möchtest, würde ich zu einer HD7770 diesen Kalibers tendieren. Die Leistung ist nicht allzu weit von der Revisions-HD7850 entfernt und ist bereits für unter 100€ zu haben.
 

koxx

Member
Vielen Dank für die Antwort und schön, dass ich mit den Komponenten nicht komplett daneben lag.

Das NT sehe ich jetzt das erste Mal. Preislich natürlich sehr interessant, aber leider keine reviews zu finden?! Hat hier im Forum jemand Erfahrungen damit? Wie siehts mit der Lautstärke aus? Als Ultra silent preisen se sich ja alle an, aber wie isses in Realität?

Von der GPU habe ich hier auch schon das ein oder andere Mal gelesen. 100€ Unterschied zur 7770 sind aber natürlich ne Menge Geld. Mir ist schon klar, dass ich auch eine deutliche Mehrleistung habe, aber merke ich davon was bei 1680*1050 bei Dota2/CS:Go/etc?

Das Board scheint meinen Ansprüchen gerecht zu werden, vielen Dank für den Tipp :)
 

Cappuccino

New member
Die 7870XT ist schon ein ganz anderer Kaliber als die 7770 die Frage ist nur wirklich ob diese bei den Spielen genutzt wird?
Meiner Meinung nach tut es auch eine 7850 für 140€
(VTX 3D)
 

koxx

Member
die VTX3D 7850 hätte ich mir fast bei caseking im Angebot gekauft, aber auf Grund der schlechten Kühllösung hab ich mich dann doch dagegen entschieden.

Es wird wohl erstmal die XFX 7770 werden und bei Bedarf stocke ich dann auf 7870XT etc auf.

Die NT von be quiet und corsair sagen mir glaub ich noch etwas mehr zu. Werd gleich nochmal nach reviews schauen und mich dann entscheiden.

Vielen Dank auch hier für die Vorschläge @ Noble!


So sieht nun meine aktualisierte Kaufliste aus (aktueller Preis: 365,52€):
1 x Intel Core i3-3220, 2x 3.30GHz, boxed (BX80637I33220)
1 x G.Skill DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (F3-10600CL9D-8GBNT)
1 x XFX Radeon HD 7770 GHz Edition 1000M Double Dissipation Edition, 1GB GDDR5, DVI, HDMI, Mini DisplayPort (FX-777A-ZDF4)
1 x ASRock B75 Pro3-M, B75 (dual PC3-12800U DDR3)
1 x LG Electronics GH24NS95 schwarz, SATA, bulk (GH24NS95.AUAA10B)
1 x be quiet! Pure Power L8-CM 430W ATX 2.3 (L8-CM-430W/BN180)

Da ich gerne bei mindfactory bestellen möchte, habe ich mich für das ASRock B75 Pro3-M entschieden. Passt auch optisch besser :) Wenn es keine Einwände mehr gibt, werde ich wohl heute Nacht bestellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

21stofjanuary

New member
Die HD7770 von XFX ist auch allemal ausreichend, zumal in dem Dota2 Forum angegeben wird, dass eine HD7750 (also die kleine Schwester der HD7770) vollkommen ausreicht um das Spiel mit 60+ fps zu spielen.

Dota Forum:
If you are planning to buy a new PC for playing DOTA 2, we'd suggest you get atleast the following for a constant 60+ fps experience at max settings and 1080p.

* OS: Windows® 7 64bit
* Processor: Intel Pentium G630 2.70GHz
* Memory: 4GB DDR3
* Graphics: AMD Radeon HD7750 GDDR5
 
X
Keine passende Antwort gefunden?