Kinderprojekt Frankensteinsrechner; es lebt nicht. :(

Dagny

New member
Ein herzliches Hallo in die Runde. :)

Meine Tochter (12) hatte sich aus meinen alten Hardware-Komponenten ihren ersten PC zusammengebastelt (Schularbeiten, YouTube, WoW). Der lief auch soweit, bis er nach dem Gewitter nicht mehr bootete. Sie hat in meiner Ersatzteilkiste gebuddelt, und über Kleinanzeigen eine gebrauchte GraKa erstanden.
So, wie sie alles zusammengebaut hat, sieht es für mich Laien richtig aus; wenn sie den Startknopf drückt leuchten die LEDs am Mainboard, die Lüfter von Mainboard, Gehäuse und GraKa drehen und in der Festplatte tut sich etwas; aber der Monitor bleibt bei seinem Testbildschirm.

Könnte es sein, daß etwas von der Technik nicht kompatibel ist?

Mainboard: Asus P4C800 Deluxe (Intel 875 P, Dual DDR 400)
RAM: Corsair CM2X2048-6400C5C (800MHz, 2GB)
GraKa: Asus Radeon HD 5850
HDD: 2TB Kingston
NT: Thermaltake TR2 450W

Der Monitor dran ist ein 27 Zoll Samsung LED.
Das Mainboard war noch nie verbaut, Betriebssystem konnte aus oben genannten Gründen noch nicht installiert werden.

RAM-Riegel wurden schon einzeln getestet, auch eine andere Festplatte angesteckt. (Auch die weiblichste aller Problemlösungsstrategien wurde schon versucht: Das Draufklopfen. Hat erstaunlicherweise nichts gebracht.)

Vielen Dank für Ideen, Meinungen, etc.

Dagny.

P.S.: Ja, neue, aktuelle Hardwarekomponenten wären sicher die einfachste Lösung; aber dafür fehlt uns derzeit einfach das Geld.
 

bisy

Moderator
dafür ist dann aber die Hardware zu schwach.

Das Board unterstützt nur AGP Grafikkarten.
Ist die HD5850 eine? denn ich meine mich zu erinnern, das es bei AMD nur bis zur HD4000er Serie mit AGP ging und danach nur PCIe
Und laut google ist der RAM DDR2 RAM, was auch nicht aufs Board passt.

oder ist es ein anderes Board?

kannst sdu auch mal paar Fotos vom Aufbau posten bitte
 

Dagny

New member
Vielen Dank für deine Antwort, bisy!

dafür ist dann aber die Hardware zu schwach.
Ehrlich? Okay, das hatte ich nicht erwartet. Ich meine, sie hat (noch?) kein Interesse am Zocken in dem Sinne, sie stolpert mit ihrer Kuh durch's Brachland und pflückt Blümchen. Und das hatte mit den (noch älteren) Komponenten schon geklappt.

Ja, Du hast Recht. :oops:

Auch richtig. :cautious:

Ich komme wohl nicht drum herum, mich doch intensiver mit der Materie zu beschäftigen, um ihr helfen zu können.

Nochmal vielen Dank für deine Zeit!
 

bisy

Moderator
Es wäre erstmal gut zu wissen, was wirklich alles für Hardware da ist und ob die Bezeichnungen stimmen.

Denn das Board nutzt nen alten Pentium 4 und DDR (1) RAM und ne AGP Grafikkarte, die oben genannte Grafikkarte dürfte aber schon ne PCIe karte sein und der RAM DDR2 RAM.

Also RAM und Grafikkarte passen schon mechanisch garnicht aufs Board, außer es ist ein anderes Board, da müsstest du halt wirklich noch mal genau gucken was nun wirklich genau da ist.

Für YouTube und aktuelle Inet Seiten ist so ein alter Pentium oder Celeron viel zu langsam, das macht dann keinen Spaß mehr.

Es gibt auch günstige wiederaufbereitete PCs, die man günstig kaufen kann.

Da müsste man aber wissen, was das maximale Budget ist was ihr habt.

Und halt wirklich ne Auflistung der vorhandenen Hardware.