Hilfe, coolermaster M850 und g-force gtx 1080

Pcfreak36

New member
Hilfe, coolermaster M850 besitzt keinen 8pol Stecker?
Hallo, ich habe mir ein coolermaster real power m850 Netzteil gekauft und bemerkt das dieser eigentlicher 8 pol Stecker nur ein 6pol Stecker ist. Im Netzteil ist zwar ein 8pol Stecker dran, aber nur 6 kleine Kabel gehen in den 8pol Stecker, somit ist das ja eigentlich nur ein 6 pol Stecker! Denn ich habe die Grafikkarte gtx 1080 und die braucht einen 8pol Stecker. Da das Netzteil aber nur eine. 8pol Stecker besitzt der aber in Wirklichkeit ur 6 pole hat und keinen 8pol Stecker. Somit sind 2 pole von der Grafikkarte frei. Ich denke nicht das ich die Grafikkarte damit betreiben sollte. Vielleicht hat jemand das gleiche Problem oder kann. Mir weiterhelfen, ich bin echt verzweifelt. Mfg
https://icecat.biz/de/p/cooler+master/rs-850-esba/power+supply+units-real+power+m850-1421199.html
Hier sieht man, wenn man sich die Fotos anschaut, dass der 8pol Stecker nur 6kabel hat und ein 6pol Stecker ist, so wären 2 pole bei meiner graka nicht besetzt. Sollte ich mir ein anderes Netzteil kaufen oder was kann ich da machen?
Vielen Dank schon mal
 

bisy

Moderator
Das Netzteil hat 2x 6+2Pin PCIe Stomstecker, was 8 Pin ergibt, das sind da die Stecker in blau, und es hat 2x 6 Pin PCIe Stromstecker, die sind da grün.
Passt doch alles, weiß nicht, was da jetzt dein Problem ist.
Steht ja sogar auf dem Netzteil dran, grün 6pin und blau 8pin.

Das Netzteil hat 2x 6+2 Pin Stromstecker, was die 8 Pin sind, die du suchst und die du brauchst und nutzen musst.
 

Pcfreak36

New member
Der blaue 8pin hat nur 6 kleine Kabel dran und endet auch mit einem 6 pin stecker und da sind keine +2 Stecker noch extra dran
 

Anhänge

  • IMG_20201013_223345.jpg
    IMG_20201013_223345.jpg
    5 MB · Aufrufe: 15

bisy

Moderator
allerdings ist das ein Netzteil von 2008, das sollte man bei der aktuellen Hardware gegen was aktuelles austauschen, was auch mit den Lastwechsel der Grafikkarte zurecht kommt

Nein hab keine 2x6+2 Stecker dann hätte ich die frage nicht gestellt.
Dann fehlen dir aber die Kabel, denn die waren dabei.

Dann wird es Zeit für ein aktuelles Netzteil, wie ein Bequiet Pure Power 11 mit 500-600W oder Sesonic Focus GX550W-650W

 

Pcfreak36

New member
allerdings ist das ein Netzteil von 2008, das sollte man bei der aktuellen Hardware gegen was aktuelles austauschen, was auch mit den Lastwechsel der Grafikkarte zurecht kommt


Dann fehlen dir aber die Kabel, denn die waren dabei.

Dann wird es Zeit für ein aktuelles Netzteil, wie ein Bequiet Pure Power 11 mit 500-600W oder Sesonic Focus GX550W-650W

Dann hat der von dem ich das gekauft habe die Kabel da nicht mit rein gelegt, allerdings habe ich jeweils 2 blaue und 2 grüne Stecker, aber die mit +2 sind nicht dabei.
Ich Brauch aber ein Netzteil mit 800 Watt. Hatte vorher das be quiet pure power 9 mit 700 watt
 

bisy

Moderator
Warum kauft man auch so ein uralt Netzteil?
Und warum brauchst du ein mit 800W?
Die Grafikkarte läuft auch Problemlos mit 500-600W Netzteilen, selbst mit dem Pure Power 9 mit 700W würde die Problemlos funktionieren
 

Pcfreak36

New member
Warum kauft man auch so ein uralt Netzteil?
Und warum brauchst du ein mit 800W?
Die Grafikkarte läuft auch Problemlos mit 500-600W Netzteilen, selbst mit dem Pure Power 9 mit 700W würde die Problemlos funktionieren
Der CPU braucht ca 350 Watt,
Die Grafikkarte ca 254 Watt
Mainboard ca 100 Watt
6 Lüfter + Festplatten und RAMs ca 60 Watt
 

bisy

Moderator
das Mainboard braucht keine 100W und welche CPU hast du, die 350W braucht?

Hast du das gleiche Netzteil, oder mal gehabt?
nein hab ich nicht, aber die Stecker sind ja Standard bei dein aktuellen Netzteilen, selbst dein System Power 9 hatte davon ja welche.

Bau dein Pure Power 9 einfach wieder ein und nutze das, wenn der PC unter Last nicht aus geht, passt das ja. Du kannst ja mit nem Energie Messgerät für die Steckdose sehen, was der PC so verbraucht, der wird nicht über die 600W drüber kommen
 
Zuletzt bearbeitet:

Pcfreak36

New member
das Mainboard braucht keine 100W und welche CPU hast du, die 350W braucht?


nein hab ich nicht, aber die Stecker sind ja Standard bei dein aktuellen Netzteilen, selbst dein System Power 9 hatte davon ja welche.

Bau dein Systempower 9 einfach wieder ein und nutze das, wenn der PC unter Last nicht aus geht, passt das ja. Du kannst ja mit nem Energie Messgerät für die Steckdose sehen, was der PC so verbraucht, der wird nicht über die 600W drüber kommen
Hab den AMD ryzen 5.
Ja das pure power 9 hat den Stecker, dachte aber das ist kaputt wegen zu wenig Leistung geht der PC nicht mehr an, hab deswegen mir das 850 Watt Netzteil gekauft. Und raus gefunden das das Mainboard wohl defekt ist.
Zuviel Watt ist besser als zu wenig und mir sagte man das unter volllast der CPU bis zu 350 Watt verbrauchen kann, das Mainboard bei 100 Watt liegt und insgesamt komme ich dann auch knapp 800 Watt.
 

bisy

Moderator
Und welche Ryzen 5 CPU?
Ist aber nun egal ob das ein Ryzen 1600 oder 3600 ist, die benötigen eigentlich alle weit weniger als 150W unter Vollast. (achtung hier unten im Scrennshot wird der Verbrauch des ganzen PC´s unter Vollast mit der CPU angegeben)
Screenshot 2020-10-13 231612.jpg

Zuviel Watt ist besser als zu wenig
Jain, hat das Netzteil zu viel Watt und man verbraucht weniger arbeitet es halt nicht effizient.

Klar, will man auf die neue RTX 3080 oder stärker Karten umsteigen macht es Sinn sich ein 700W Netzteil zu kaufen, denn die benötigen die Leistung.
 

Pcfreak36

New member
Aber die Grafik beinhaltet ja nicht die 1080 Grafikkarte. Oder hast du für die auch noch soein Leistungs Modell? Denn wenn das was du sagst richtig ist dann verbraucht mein PC nicht mehr als 500 Watt. Würde mich wundern denn der Verkäufer hat mir das an einer Tabelle gezeigt und kam auf 770 Watt bei mir. Ich Dreh ab...
 

bisy

Moderator
Das ist was nur die CPU an sich unter Vollast verbraucht, also wirklich nur die CPU und die mit Prime voll ausgelastet. Im oberen System Screenshot ist CPU mit Board, Netzteil und RAM und ner einfachen office Grafikkarte nur zum Bild anzeigen die nur wenige Watt braucht

Screenshot 2020-10-13 232853.jpg




https://www.golem.de/news/geforce-gtx-1080-ti-im-test-der-neue-ti-tan-1703-126531-2.html hier geht es zwar hauptsächlich um die GTX1080TI, die ohne TI verbraucht halt bei denen 70W weniger
Die maximale Leistungsaufnahme der Geforce GTX 1080 Ti hat Nvidia auf 250 Watt festgesetzt - diesen Wert haben wir während der Benchmarks auch messen können. Dabei zieht die Karte rund 52 Watt über den PCIe-Slot und 202 Watt über die 8- und 6-poligen Stromanschlüsse. Damit benötigt die Karte etwa 70 Watt mehr als eine Geforce GTX 1080 und ist beim Verbrauch etwa auf dem Level einer Titan X. Das Powerlimit kann mit Overclocking-Tools auf maximal 300 Watt erhöht werden - der maximalen Leistungsaufnahme innerhalb der PCIe-Spezifikationen einer Grafikkarte mit 6- und 8-poligem Stromanschluss.

Oder auch hier, ohne CPU Leistung
Screenshot 2020-10-13 234237.jpg
 

Pcfreak36

New member
Ich hab die 1080 ti also knapp 300 Watt + Mainboard mit 95 Watt + CPU 120 watt+ Lüfter, RAMs und Festplatten 50 Watt schätze ich mal. Sind knapp 600 Watt, sehe ich das richtig? Dann bring ich das kack coolermaster m850 wieder zurück und nutze das pure power 9. Oder was sagst du dazu?
Vielen Dank das du mir hilfst, war bestimmt 2 Stunden unterwegs heute und war den ganzen Tag deprimiert.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?