Grafikkarte Upgrade

DodgeV8

New member
allo erstmal,

Ich bin neu hier und hoffe Ihr könnt mir helfen. Kenne mich da auch nicht zu 100% aus.

Daten zum Rechner:

Monitor: Acer S242HL 24Zoll ( 60Hz )
Prozessor: AMD FX(tm)-8320 Eight-Core 3.49GHz Mainboard: Asrock 970 Extreme4 So.AM3+
Dual Channel DDR3 ATX Retail
RAM: 20GB Hyper X
Festplatte: 120GB SSD Kingston
Netzteil: 700Watt
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64-Bit


Momentan ist eine Zotac Geforce GTX 1060 3GB verbaut.
Denke es muss eine bessere rein mit 6 oder 8GB.

z.B Shadow of the Tomb Raider läuft nicht flüssig ruckelt & Tearing. Die Auflösung hab ich schon auf 1600x900 runter gesetzt im Spiel, aber trotzdem noch nicht flüssig.

Bei Left 4 Dead oder RE2 keine Probleme

Neue sollte nicht zu laut sein, und kein Stromfresser.

Games die gezockt werden: Tomb Raider, Battlefield, COD, RE2, Metro.....also aktuelle.

Wegen den fps, wird wohl nicht mehr möglich als 60, da der Monitor 60Hz hat.

HDD kommt nächste Woche eine größere rein, da die alte nur 500GB hat.
Wegen der SSD, reicht die vorhandene oder sollte lieber bisschen größere? Ist Betriebssystem installiert und paar Programme.


Danke euch im voraus.

Mfg
 

bisy

Moderator
Wegen den fps, wird wohl nicht mehr möglich als 60, da der Monitor 60Hz hat.
wieviel fps du im Game hast, hat nichts mit den Herz des Monitors zu tun.

wie dir schon bei Computerbase gesagt wurde, kannst du mit den Programmen MSI Afterburner und HWinfo selbst schnell testen, ob es an der Grafikkarte oder der CPU liegt.
Rein vom Kopf her würde ich eher auf die nicht so gute CPU tippen.

für deine 250€ gibt es keine stärkere Grafikkarte, denn deine ist schon ziemlich gut, es war halt nur die schlechte Wahl die mit 3gb Vram zu nehmen und nicht die bessere mit 6gb Vram.

Shadow of the Tomb Raider braucht ne stärkere CPU, ich würde mal behaupten, das deine CPU Limitiert bei dem Game.

Also im Grunde bräuchtest du ne neue CPU, wie der Ryzen 2600 für 160€, dazu ein Board mit B450 Chipsatz für 80€ und 16gb DDR4 RAM mit 3000Mhz für 80-90€.
Dann gibt es halt noch das Problem mit dem Vram, welcher limitieren Kann aber nicht muss.
Um Shadow of the Tomb Raider in Full HD mit mittleren Details ausreichend flüssig spielen zu können, genügt eine Grafikkarte mit 2,0 GByte VRAM, wenn ihre Grundleistung stimmt. Auf der Detailstufe »Ultrahoch« sind ausreichend hohe durchschnittliche fps mit 4,0 GByte VRAM möglich, gänzlich vor leichten Nachladerucklern ist man aber erst mit 6,0 GByte gefeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

bisy

Moderator
das Problem ist auch bei ner stärkeren Grafikkarte, das dann deine jetzige Plattform limitiert, man müsste da schon ne RTX2060 für 350€ oder besser ne RTX2070 für 450€ nehmen, wenn man was stärkeres haben möchte
 

DodgeV8

New member
Gibt es noch eine andere Lösung für den Ryzen usw? Wenn ich alles neu aufrüsten, bin ich locker bei über 500€

Das geht leider nicht.
 

bisy

Moderator
Die Plattform die du nutzt ist fast 9 Jahre alt und seit gut zwei Jahren EoL, da gibt es nichts mehr zum aufrüsten, zum Gamen waren die FX CPUs eh nie wirklich gut, da hatte AMD richtig Mist gebaut. Man muss da dann leider CPU, Board und RAM wechseln, wenn man mehr Leistung haben will.
 
Zuletzt bearbeitet:

DodgeV8

New member
Also werd ich nicht drum rum kommen, und muss investieren.

Was haltet ihr vom MSI Mainboard B350 und Ryzen 2200 CPU? Würde reichen für aktuelle Games auf hohen Einstellungen?
 

bisy

Moderator
Beim Board würde ich schon eins mit B450 Chipsatz nehmen, denn die 300er Chipsätze unterstützen die Ryzen 2000er CPUs nicht von Haus aus, die brauchen ein UEFI update dafür, das sollte allerdings mittlerweile überall drauf sein. Die meisten 300er Chipsätze werden die neuen 3000er Ryzen CPUs nicht unterstützen, und es gab auch mehr RAM Probleme bei den 300er Chipsätzen.

Von daher würde ich einen 400er Chipsatz nehmen.

Der 2200g geht natürlich auch, hat halt weniger Leistung als der 2600. Man muss halt aber bedenken, dass ne 2200g so eher ne gute Einsteiger CPU ist, die aber auch mehr Leistung als deine jetzige hat, für aktuelle Games in höheren Einstellungen bedarf es dann halt schon ein Ryzen 2600.

Wichtig ist, das man DDR4 RAM mit 3000mhz nimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:

DodgeV8

New member
Ich danke dir recht herzlich, das mir mit Rat zur Seite stehst. Ist ja nicht immer selbstverständlich

Hab ein MSI B450-A-PRO gefunden für 60€, das werd ich mir wohl schon mal zulegen. Dann noch den Rest die Tage.

Und wegen GF muss auch mal schauen welche da passend ist. Das was ich jetzt habe, kann ich erstmal verkaufen
 

DodgeV8

New member
Hab jetzt einiges besorgt.

Msi B450a Pro
Ryzen 7 2700
Vengeance DRR4 3000MHz 16GB
Bequiet Pure Power 600Watt

Ist noch die Frage welche Grafikkarte am besten wäre?! 8GB denke ich mal sollte Sie haben.
 

bisy

Moderator
Ich würde erstmal gucken, ob es dir mit deiner jetzigen Grafikkarte reicht, denn für ne stärkere karte legt man halt noch mal ordentlich Geld.
 

bisy

Moderator
empfehlen kann man halt deine, die du jetzt schon hast nur mit 6gb VRAM, bzw ne RX580 oder RX590 mit 8gb VRAM, die liegen alle so um die 170-260€

willst du mehr Leistung als deine jetzige dann ne RTX2070 und höher.
https://geizhals.de/palit-geforce-rtx-2070-jetstream-ne62070020p2-1061j-a1920511.html?hloc=at&hloc=de

wie gesagt, Grafikkarten die wirklich mehr Leistung als deine jetzige haben sind halt nicht gerade günstig. Du hast halt schon ne gute Grafikkarte, allerdings ist das halt nur die mit 3GB VRAM
 

DodgeV8

New member
Was meint ihr was Wert ist:

Msi B450 A- Pro
Ryzen 7 2700
Corsair 16GB 3000Hz
Bequiet 600 Watt
Samsung SSD 250GB
Tower Cooler Master
3 Kühler
CD Multi Player CD Laufwerk
 

bisy

Moderator
Brauchst ja nur die Teile einfach bei Geizhals.de selbst raussuchen, schon hast du den Wert wie es neu kostet. Willst den dann aktuell verkaufen ziehst halt noch mal 50-100€ ab.