Grafikkarte defekt vom Werk?

Adriana

New member
Hallo :)

Mein PC macht leider drunter und drüber nur Faxen und ich verstehe rein gar nichts mehr.

Angefangen hat alles mit Freezes beim Spielen, wo nur noch Abwürgen half. Daraufhin habe ich die Grafikkarte getauscht, was alles nur verschlimmert hat. Inzwischen habe ich alle Komponenten zu 100% ausgetauscht, außer die neue Grafikkarte. Das war vor circa 2 Jahren, doch ich komme einfach nicht weiter. Windows habe ich bereits 4 Mal komplett neu aufgesetzt.

Aktuelle Kompnenten:
CPU: AMD Ryzen 7 2700X Eight-Core Processor 4.3GHz (3.7GHz laut Systemsteuerung?)
GPU: Radeon RX 480 Graphics
RAM: DDR4 16GB
Motherboard: X470 AORUS Ultra Gaming-CF
Samsung SSD 850 EVO 250GB (System)
weitere interne NTFS Festplatte 1,8TB
Netzteil be quiet 700 Watt
Windows 10 64 Bit


Probleme:
Sämtliche Spiele führen zum plötzlichen Computerfreeze.

Womöglich nebensächlich, dennoch komisch:
- Windows Explorer sehr langsam, relativ häufiges Aufhängen dessen
- Computerstart leitet mich bis zum Login, lässt mich manchmal auch einloggen, doch dann plötzlicher Komplettstillstand und Neustart. Er fährt 3x neu hoch bevor er an bleibt.
- Standby Modus schaltet Maus und Tastatur ab, sodass ich ihn nicht daraus zurückholen kann. Nur Abwürgen und erneut Hochfahren lässt mich wieder rein.
- LEDs ließen sich anfangs kontrollieren, inzwischen machen sie, was sie wollen und bleiben auch bei ausgeschaltetem PC an. Zwingt mich, den Stromschalter umzulegen nach Herunterfahren.
- Lass ich den PC mal 20 Minuten unbeobachtet, finde ich ihn ausgeschaltet wieder. :unsure:

Lösungsansätze
Ich habe die Grafikkarte bereits ausgiebig getestet. Dxdiag und sämtliche Diagnosetools sagen, es sei alles in Ordnung.
Ich habe zahlreiche Benchmarktests laufen lassen, doch außer relativ hohen Temperaturen nach langen Zeiten, war alles gut. Warum bei Spielen nicht?

Ich bin absolut ratlos und für jede Art von Hilfe dankbar. 🌸
 
Zuletzt bearbeitet:
X
Keine passende Antwort gefunden?