Google: Manager Eric Schmidt verrät, dass Nutzerdaten jetzt NSA-sicher sind

Postmaster

New member
Sind Google-Nutzer nun vor den Schnüffel-Attacken des US-Auslandsgeheimdienstes NSA (National Security Agency) geschützt? Schenkt man den Aussagen des Google-Managers Eric Schmidt, die er auf der "South by Southwest"-Konferenz getätigt hat, Glauben, hat der Suchmachinen-Gigant zahlreiche Vorkehrungen getroffen, um Nutzerdaten gegen unerlaubte Zugriffe zu schützen. Laut Schmidt ist die Absicherung recht simpel, denn es müsse einfach "mehr verschlüsselt" werden.

Weiterlesen: Google: Manager Eric Schmidt verrät, dass Nutzerdaten jetzt NSA-sicher sind
 

pdelvo

New member
Verschlüsselung macht nicht viel Sinn wenn das nur bei Google Direkt passiert. Eine Verschlüsselung ist so gut wie keine Verschlüsselung wenn der Schlüssel direkt neben den Daten liegt. Denn sind wir mal ehrlich, wenn die NSA an die Daten auf den Festplatten kommt kommen sie auch an den Verschlüsselungskey, der auch dort irgendwo liegen muss
 
X
Keine passende Antwort gefunden?