Gigabyte H97-D3H kein Dual Channel

Tryden

New member
Hey Leute,

habe mir im März einen neuen PC zusammen gestellt. Als Board kommt ein Gigabyte H97-D3H zum Einsatz. Allerdings wollte zuletzt mein PC vom einen auf den anderen Tag nicht mehr booten. Nach langem hin und her habe ich herausgefunden, dass es am RAM lag.
Mit nur einem startete er problemlos, sobald ich zwei Riegel im Dual Channel betreiben wollte gab es eine Bootschleife und schwarzem Bildschirm.
Dachte es läge am RAM habe den dann umgetauscht bekommen, doch auch mit dem neuen RAM kein Erfolg und das selbe Problem.

Hat vielleicht jemand eine Idee woran es noch liegen könnte? Möchte ungern das Board ausbauen und zum Schluss liegt es auch daran nicht.
Habe jetzt insgesamt 3 RAM Riegel zu je 4GB mit denen ich testen kann (Crucial Ballistix Sport).

Danke schon mal im vorraus.
 

Urkman

Well-known member
Möchte ungern das Board ausbauen und zum Schluss liegt es auch daran nicht.
Was du in dem Fall "ungern machen möchtest" oder nicht, ist dabei uninteresant.
Teste einmal jeden RAM einzel mit "Memtest" auf Fehler. Laufen die einwandfrei, wird es wohl an deinem Board, bzw. dessen Speicherbänke liegen. Dann hilft eben nur noch ein Tausch des Mainboards.
 

Tryden

New member
Ich sag ja nur, dass ichs ungern machen würde um es dann vom Hersteller wieder zurück zu bekommen und es war nichts dran.
Danke werde das mit Memtest dann mal machen.
 

Urkman

Well-known member
Ich sag ja nur, dass ichs ungern machen würde um es dann vom Hersteller wieder zurück zu bekommen und es war nichts dran.
Das sollte jetzt nicht "unfreundlich" klingen, nur wenn deine Speicherriegel einzeln laufen, nur im Verbund nicht, bleibt eben nicht mehr viel außer das Board bzw. dessen Speicherbänke.
Das der Speicherkontroller in der CPU nen Fehler hat, halte ich für ziemlich ausgeschloßen. Zumindest wäre es das erste mal das ich davon gehöhrt hätte.
werde das mit Memtest dann mal machen.
Du solltest die aber auch in den vier verschiedenen Speicherslotts des Mainboards testen, nur so siehst du ob etwas mit dem Board nicht stimmt.
 

Tryden

New member
Habe jetzt alle Speicher in allen Slots getestet wie du gesagt hast.
Die Speicher selbst sind alle in Ordnung, allein funktioniert es auch immer. Aber sobald mehr als einer eingebaut ist startet der PC einfach nicht.
Also wohl doch das Mainboard.

Mein Problem bzw bedenken beim Ausbau ist meine Kompakt CPU Wasserkühlung von Cooler Master. Ich habe diese bestimmt 20 mal ummontieren müssen bis alles im Gehäuse gepasst hat und jetzt sind die Gewinde schon ziemlich ausgelutscht und ich habe Angst, dass ich sie dann gar nicht mehr fest bekomme.
Daher sollte das am besten der letzte Ausweg gewesen sein. Jetzt ist es wohl soweit.

Jemand einen guten Lüfter für mich zu empfehlen? :D
 
X
Keine passende Antwort gefunden?