Gaming PC ca. 850€

Phenom.

New member
Schon ziemlich gut, ich würde lediglich Kleinigkeiten verändern:

- 2x Enermax T.B. Silence statt einem (nicht leiseren) Noiseblocker, um den lauten Xigmatek-Fan zu ersetzen
- 1333'er statt 1600'er-RAM - kaum Leistungsunterschiede, aber erheblich günstiger
- Kühler könnte 'kleiner' ausfallen
- ein opt. Laufwerk reicht, da das Blu-ray-Laufwerk auch DVDs liest und beschreibt
- "SATA3-HDDs" sind zwar nicht schneller, bei selben Preis ists aber egal...
 

Shrance!

Active member
Der ist nicht für mich. Bau den nur zusammen.
Bin selber nicht mehr an PCs interessiert.
Nutz meinen nur noch fürs Internet, ist zwar schade drum, aber ich zock nicht mehr.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?