CM Storm Sirus: Surround auf die Ohren! Diskussion

Postmaster

New member
Wer heutzutage in den Genuss eines hochkarätigen PC Spiels wie Battlefield 3 kommen will, der muss für die volle Grafikpracht meist viel Geld in eine potente Gamingmaschine und angemessenes Equipment investieren. Aber gerade neue Titel bieten nicht selten Surround-Sound vom Feinsten an, sodass man für das optimale Spielerlebnis auch ein ordentliches Lautsprecherset benötigt. Als günstigere Alternative bieten sich 5.1 Surround-Headsets an, mit denen man bereits in den vollen Genuss von Mehrkanalsound kommt, ohne dabei seine Nachbarn vom Grundstück zu vertreiben.

topiclogo.jpg

Im folgenden Review möchten wir ein ausgewachsenes 5.1 Headset der jungen Marke CM Storm testen: Das CM Storm Sirus.
<p style="text-align: center;"></p>


Seit 2008 stellt die Tochterfirma von Cooler Master, CM Storm, Gaming-Peripherie im Auftrag der "Bewaffnung...

Weiterlesen: CM Storm Sirus: Surround auf die Ohren!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

klappflapp

New member
Vielen Dank für das Review!
Die Unterschiede bei der Aufnahmequalität des Mikrofons sind ja echt riesig.

Ich bin immer noch auf der Suche nach dem "perfekten" Headset, durch das ich auch nicht gleich um zu viele Euronen erleichtert werde...
...eines Tages schlage ich vielleicht mal zu :eek:
 

KeKs

Active member
Ich verstehe dein Anliegen... das "perfekte Headset" gibts wohl in der Tat noch nicht... zumindest weiß ich von keinem, was alle Kriterien erfüllt. ;) Surround Headsets sind toll beim Spielen, für Musik allerdings meist nicht zu gebrauchen.
Ich glaube momentan bieten Stereo Headsets einen ziemlich guten Kompromiss, wenn man sowohl Musik als auch Spiele hören will. Wer weiß, vielleicht gibts ja irgendwann mal einen vielversprechenden Kandidaten, der alles kann... ;)
 

Push

New member
mehrere kleine Treiber direkt neben dem Ohr sind nur mehrere direkt neben dem Ohr platzierte ;)
"DAS" Headset wird es NIE geben, genauso wenig wie es "DIE" Kopfhörer gibt , haben alle ihre eigene Characteristik und der eine mag dieses lieber der andere jenes ...
einzig das mehrere Treiber direkt neben dem Ohr platziert nicht funktionieren können wie es angedacht ist, sollte ansich jedem klar sein der sich auch nur nbissl mit der Materie beschäftigt ...
Edit :
wie es besser geht, sollte nach kurzem informieren auch klar sein , und das da dann hochwertige grosse Treiber mit genügend Raum zum entfalten in der Ohrmuschel, welche am besten noch im Gesamtpaket über eine grosse Bühne und räumliche Darstellung verfügen, das Ergebniss noch verbessern, sollte auch klar sein ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Push

New member
Mensch, was einem so alles klar sein sollte... :'D

sry, aber jeder der sich nur mal npaar stunden mit dem Thema "Surround" , "räumliche Darstellung" und Co auf Kopfhörern/Headsets beschäftigt muss/sollte das einfach wissen und auch verstanden haben , denn sooo schwer wird es nunmal weiss Gott nicht erklärt ...

Edit :
und sry, mein Deutsch ist nicht immer sonderlich gut, ist aber auch nicht meine Muttersprache ...
 
Zuletzt bearbeitet:

KeKs

Active member
Man soll nie nie sagen. ;) Vielleicht kombiniert ja irgendwer auch mal die beiden Konzepte... wer weiß was es in dem Bereich noch alles an Entwicklungen geben wird.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?