Bluray-Laufwerk und Gehäuse für mein altes System

Member
Hey Leute,

ich hab das Thema jetzt komplett zu optische Laufwerke gepackt, weil ich nicht noch ein extra Thema für das Gehäuse eröffnen wollte...

Es geht um folgendes: Ich brauche ein Bluray-Laufwerk und ein neues Gehäuse für mein System. Das sieht folgendermaßen aus:

Prozessor: Intel(R) Core(TM) i7-3770 CPU @ 3.40GHz
Mainboard: ASUS P8H61-MX Series, American Megatrends Inc. 0408
Ram: 16 GB DDR3 PC-1333
Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 7870 XT withg Boost
Netzteil: Thermaltake Hamburg Netzteil 530 Watt 80 Plus
DVD-Laufwerk: LG Super Multi Internal 24x DVD Rewriter with M-Disc (GH24NS90)
Und dann noch irgendeinen Multi Flash Reader USB Device

Wenn irgendwasn fehlt, Bescheid geben ;)

Das Bluray-Laufwerk sollte nicht allzu langsam sein. Eine Preisvorgabe möchte ich nicht machen, weil ich keine Ahnung davon hab, wie viel sowas kostet. Einfach gutes Mittelfeld.

Das Gehäuse sollte möglichst billig sein, aber gut belüftet und geräumig, dass ich auch mal eine größere Graka einbauen kann. Außerdem würde ich gerne sowohl das DVD-Laufwerk, als auch das Bluray-Laufwerk einbauen, wenn das keinen zu großen preislichen Unterschied machen würde und mit dem Mainboard geht (?).

Vielen Dank schon mal für Rückmeldungen!

LG J3LU

- - - Aktualisiert - - -

Okay, ich habe jetzt mal Testberichte etc. durchgelesen. Daher die Frage ist folggendes Gehäuse stimmig mit meinen Komponenten und empfehlenswert?

Corsair Carbide 500R
Was das Bluray-Lafwerk betrifft, habe ich folgendes gefunden:

ASUS BC-12D2HT, BULK, BDXL

Ist das zu empfehlen, bzw. erst einmal die Frage, sind Bluray-Laufwerke überhaupt zu empfehlen? Ich habe beim Suchen gelesen, dass man andauernd irgendwas updaten muss wegen dem Kopierschutz, was dann immer kostenpflichtig ist...?

LG J3LU
 
Naja meistens ist ein Laufwerk halt ein Laufwerk, Filme Wiedergeben können die alle, solange du nicht denn billigsten China-Schrott kaufst.
Wenns schon ein so teures Gehäuse sein soll, dann aber gleich ein Nanoxia Deep Slience 1, das ist auch noch schallgedämmt, und ansonsten mindestens genauso gut, von der Verarbeitung besser...
 
Denk dran, das du ne BD-Abspiel-Software ZWINGEND dazukaufen musst um BDs abzuspielen (free gibts keine die das kann) und sowohl dein PC als auch dein Monitor HDCP unterstützen muss, sonst bleibt dein Bildschirm schwarz beim Versuch BDs wiederzugeben.
 
Denk dran, das du ne BD-Abspiel-Software ZWINGEND dazukaufen musst um BDs abzuspielen (free gibts keine die das kann).

stimmt so nicht ganz, wenn man das Bluray Laufwerk als Retail Verpackung kauft, ist da so gut wie immer Power DVD zum abspielen dabei.
in der Bulk Version gibt es nur das Laufwerk ohne Software
 
Vielen Dank für die Rückmeldungen! Das mit der Software musste ich leider auch feststellen... ich hab auch gelesen, dass man irgendwie von Zeit zu Zeit kostenpflichtig updaten muss, weils irgend einen neuen Kopierschutz gibt. Stimmt das?

Und was das Gehäuse betrifft hab ich dann doch auch festgestellt, dass das Corsair doch nich so das ist was ich brauch. Hab jetzt das Fractile Design Define R2 XL günstiger gekriegt. Brauch nur mal n neues Motherboard, das jetzige is ja dann n bisschen unterdimensioniert :D und der USB 3.0 Anschluss vom Gehäuse passt auch nicht.
 
Wenns schon ein so teures Gehäuse sein soll, dann aber gleich ein Nanoxia Deep Slience 1, das ist auch noch schallgedämmt, und ansonsten mindestens genauso gut, von der Verarbeitung besser...
Über Geschmack lässt sich bekanntlich trefflich streiten.;)

Persönlich würde ich fast jedem Case der den Vorzug geben.
Nicht jeder mag die zweigeteilte Front und die im „Anschlag“ nicht veränderbaren Fronttüren des DS1.
Bei der Verarbeitungsqualität würde ich mich auch nicht so weit aus dem Fenster lehnen wollen.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
77
Besucher gesamt
77

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?