Benötige eine neue Grafikkarte, evtl. noch mehr ;)

Pascaltestacc

New member
Verwendete Komponenten:
- 530 W !be quit
- 8GB Kit Gskill pc3-10667u
- sapphire HD 7850 1 GB gddr5
- Asus p8h61-m le 2.0
- 24“ LG Monitor

Ich wollte mein PC etwas upgraden, verwende es
hauptsächlich zum Gamen. Bis dato haben die Spiele immer gut geklappt,
aber mit einigen Neuheiten, z.b PUBG, o.ä. wird’s schwierig.



Über Tipps und Empfehlungen wäre ich dankbar.
VG
 

bisy

Moderator
welche CPU hast du denn?
und wieviel kannst du ausgeben?

brauchst auf jedenfall ne neue Grafikkarte, denn die ist bissl zu schwach und hat zu wenig Vram
 

Pascaltestacc

New member
Sry:
- CPU Intel i5 3330 Box. LGA1155

Ich hatte ca. 300 EUR für das upgrade eingeplant. Evtl. müsste ich das Netzteil ebenfalls nachrüsten, kommt jedenfalls auf die Grafikkarte an.

Danke im Voraus!
 

Pascaltestacc

New member
Hab ich auch ins Visier genommen. Habe zudem die Option ein AX860i Netzweil von Corsair zu erhalten, weiß nur nicht, ob es in mein Gehäuse passt.
 

bisy

Moderator
Brauchst du nicht, deins reicht doch.

Oder für was brauchst du unbedingt ein 860W Netzteil?
Brauchst du höchstens, wenn du 2 von den Karten einbauen willst
 

Simlog

Well-known member
Ein CPU Upgrade wäre für Spiele wie PUGB auch nicht verkehrt. Eine neue Plattform ist preislich aber sicher nicht mehr drin mit der Grafikkarte. Du könntest auf einen gebrauchten i7 setzen. Die 3000-Serie dürfte preislich schon bei 100€ für einen i7 angekommen sein. Mit deiner alten GPU und CPU könntest du evlt. auch noch gut 70€ bekommen, dann sollte dein Budget von 300€ gerade so reichen.

Aus preislicher Sicht würde ich zur Zotac Mini greifen (244€) ich befürchte aber, dass die Karte nicht so super leise ist. Die AMP! von Zotac haben für gewöhnlich ausreichend groß dimensionierte Kühler.


Ich glaube bei Idealo bekommst du sogar mit Qipu noch 1,5% Cashback (vorsicht die erste Karte im Preisvergleich lockt mit 229€ Kaufpreis, hat aber nur 3 GB Speicher)

Bei der Mini wäre der Charm, dass sie sich für ITX Systeme eignet. Das könnte die Karte im Wiederverkauf ggf. etwas interessanter machen bzw. wertstabiler.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pascaltestacc

New member
Ich habe mich für die gtx1060 6gb von gbt extreme entschieden. Habe zu spät festgestellt, dsss mein Gehäuse zu klein war, also hab ich mir direkt ein neues Gehäuse gekauft .
Als nächstes upgrade ich definitiv die CPU und dann die Speicher.
PS : das Netzteil hab ich sehr günstig erhalten:)
danke nochmal!
 

Simlog

Well-known member
Alles klar, das hört sich ja gut an, bis auf das mit der zu langen Grafikkarte.

Dder i7 3770 (ohne K), kostet übrigens gebraucht etwa noch 100€ und sollte dir voll genügen, dann kommt das etwas günstiger für dich. Ein Upgrad von CPU, Mainboard und RAM (auf DDR4) wäre sicherlich schnell sehr teuer..
 

GottfriedBenn

New member
Sie sagen uns nichts über Ihr Budget. Wenn Sie die Grafikkarte verwenden möchten, müssen Sie Ihren PC aufrüsten und müssen mehr Geld ausgeben.
 

Sherlock H.

New member
Hi,
deine Plattform hat das Problem, dass Sie allgemein veraltet ist. Die CPU ist wesentlich zu schwach für aktuelle Spiele. Der RAM ist noch DDR3.

Dein Buget sind 300€ dafür würdest du eine GTX 1060 bekommen. Diese würde aus deinen System noch einmal einiges herauskitzeln. Allerdings sind für PUBG 16 GB RAM und eine starke CPU ebenfalls sehr von vorteil.

Mine Empfehlung wäre es folgende Komponenten aufzurüsten. CPU,Mainboard,RAM,Grafikkarte und wenn nicht vorhanden eine SSD.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?