Aufrüsten: AMD Phenom II 945 + Arbeitsspeicher

Natureone1000

New member
Hey Leute,

wollte mir neuen Prozessor zulegen ink. 2 GB RAM. Möchte gern mein PC fürs Gaming bisschen aufrüsten. Hab das Problem, dass beispielsweise bei Battlefield 3 sowohl auf High- als auch auf Low-Grafik nicht mehr wie 20-25 FPS rausspringen. Kann momentna eig. keine neuen Titel mal unter schöner Grafik bewundern ^.^

Mein System:

Mainboard: http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=3152#

Monitor:1360x768
Grafikkarte: ATI 5770
RAM: 2 GB DDR-2 PC-6400
CPU: AMD Athlon II X2 215 2,7 Ghz

Netzteil: 400 Watt, 80 Plus Bronze

Habe schon vor längerem Grafikkarte und NT selber ausgetauscht. Davor war ein 250 W billig NT drin und eine ATI 4350. Damit kann man ja heute gar nichts mehr anfangen ^^

So nun wollte ich mir folgendes zulegen:

AMD Phenom II 945 (mit max. TDP 95!)
http://www2.atelco.de/Sockel+AM3/26624/AMD+Phenom+II+X4+945+Box%2C+95W%2C+Sockel+AM3.article

und 2 GB Arbeitsspeicher:

http://www2.atelco.de/800+Mhz/24306/2GB+DDR2+Elixir+PC6400+800%2C+CL6.article

Denkt ihr, dass ich nachdem Aufrüsten anspruchsvolle Titel auf hohen Details zocken könnte ? Würde ich eine hohe Leistungsverbesserung haben ? Eure Meinungen würde ich gern hören.

Laut der CPU-Kompatibilitätsliste, ist das das max. Vierkerner-CPU was auf meinem Mainboard läuft. Muss aber 95 TDP haben. Und was ist beim RAM-Kauf zubeachten ? Müssen die vom selben Hersteller sein?

Sollte das BIOS-Update vom Fachmann gemacht werden ?

Danke im Voraus.
 

NeXT

New member
Ich würde behaupten das mit dem X945 ein Leistungszuwachs von vllt 20% zu spüren ist.

4GB Ram in einem Gaming PC ist inzwischen eig. Pflicht.
Aber mit dem teuren DDR2 billig Ram von Atelco der nichtmal Dual-Chanel unterstützt ist das echt traurig. Am besten immmer das selbe Modell.

Das Bios Update kannst du ganz bequem mit dem Gigabyte-Tool "@BIOS" im Windows durchführen. Wenn ich mich richtig erinnere sind das vllt 3-4 Mausklicks.


Wenn du anspruchsvolle Spiele in hoher Grafikauflösung und mit schönen Details Ruckelfrei spielen willst kommst du um einen neuen PC nicht rum den die Grafikkarte wird dir früher oder später auch noch nen Strich durch die Rechnung machen.

Ich persönlich Rate dir von einer Aufrüstung ab da der Leistungszuwachs zu gering wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

nVIDIA SLi

New member
Die CPU wird sehr wohl unterstütz!

Da ich selber von einem Athlon auf den Phenom (II) umgestiegen bin, kann ich Dir mit reinem Gewissen sagen, dass es deutlich mehr als 20% Leistungszuwachs waren. Das kommt aber natürlich auf die jeweilige Anwendung an.

Das BIOS wird generell nicht über Windoof geupdated.
 

NeXT

New member
Die CPU wird sehr wohl unterstütz!

Wo steht das denn? Auf der HP steht eindeutig: N/A = nicht getestet.
Also - nicht Offiziell unterstützt.

Das BIOS wird generell nicht über Windoof upgedatet

Wir leben im Jahr 2012 und nicht 1999. Einige Hersteller wie Gigabyte bieten Tools zum Updaten unter Windows an. Und das funktioniert super.
 

Hifi-Freak

New member
So sehe ich das auch.Ich hab schon oft das Bios geupdatet und nie Probleme gehabt.Ausserdem bieten die Gigabyte Boards Dual Bios.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?