Abstürze und Blue Screens of death

Gogron

New member
Hallo.
(vorab sorry wen das hier der falsche Themen Bereich ist,ich wusste nicht wo genau ich es reinstellen sollte)

Ich habe mir vor einer Weile einen Gaming Pc zusammengestellt und habe das Problem das beim Spielen die Spiele abstürzen oder gar das ganze System Abstürzt. Ich habe die Kompatibilität der Komponenten bereits überprüft,Windows geupdatet und auch alle Treiber neu installiert und geupdatet jedoch noch keinen Erfolg erzielt. Auch nach stundenlangem suchen konnte ich nichts finden was mir weitergeholfen hat.

Mein Pc hat folgende Hardware:
Grafikkarte:
-Zotac GTX 1080 amp extreme edition
Motherboard:
-asus rog strix b350-f gaming
Prozessor:
-AMD Ryzen 7 1700X
Speicher:
-Samsung 860 Evo 250GB (ssd)
- Seagate Barracuda 2TB (Harddrive)
Ram:
-G.SKILL Trident Z RGB DDR4 3200 C16 2x8GB
Proz.Kühlung:
- Cooler Master Hyper 212x
Betr.Sys:
-Windows 10

Außerdem habe ich einige der BSOD Fehlermeldungen Aufgeschrieben:

IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
PAGE_FAULT_IN_NONPAGE_AREA
DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
SYSTEM_THREAD_EXCEPTION_NOT_HANDLED
SYSTEM_SERVIC_EXCEPTION
DRIVER_OVERRAN_STACK_BUFFER
EVENT_TRACE_FATAL_ERROR
PFN_LIST_CORRUPT

Ich hoffe das mir jemand helfen kann.Ich würde Ihn ja zum Experten bringen aber der nächste ist gut ne Stunde fahrt entfernt und noch habe ich die Hoffnung das mir hier jemand helfen kann.

Mit freundlichen Grüßen,
Gogron
 
UEFI auf den aktuellsten Stand? Wenn nicht mach das mal

Ist der RAM übertaktet auf über 2900mhz? Auf wieviel genau?
Die Übertaktung mal raus nehmen und dann noch mal testen.
 
UEFI auf den aktuellsten Stand? Wenn nicht mach das mal

Ist der RAM übertaktet auf über 2900mhz? Auf wieviel genau?
Die Übertaktung mal raus nehmen und dann noch mal testen.

Also Die BIOS/UEFI ist auf dem neusten stand und die Takt Geschwindigkeit ist bei den 3200mhz die vom Hersteller auch angegeben wurden. Soll ich es mal mit weniger versuchen? (kenne mich nicht so gut aus)
 
Der maximal RAM Takt des RAM Controllers in der CPU ist 2667mhz, alles was darüber geht ist übertakten, das kann funktionieren, muss aber nicht. Und bei den 300er Chipsätze gab es eh mehr Probleme, beim RAM.

Wähle mal im UEFI das DOCP oder XMP 2933mhz RAM Profil und guck dann noch mal, ob es geht, ansonsten auch mit dem 2667mhz Profil testen.
 
Der maximal RAM Takt des RAM Controllers in der CPU ist 2667mhz, alles was darüber geht ist übertakten, das kann funktionieren, muss aber nicht. Und bei den 300er Chipsätze gab es eh mehr Probleme, beim RAM.

Wähle mal im UEFI das DOCP oder XMP 2933mhz RAM Profil und guck dann noch mal, ob es geht, ansonsten auch mit dem 2667mhz Profil testen.

Hab es ausprobiert und es scheint zu funktionieren. Sollte es später doch nochmal probleme geben sage ich bescheid aber bis dahin VIELEN DANK!
 
3200Mhz bei der ersten Ryzen Generation und dem 300er Chipsatz ist meist Glückssache ob es geht.

Gut wäre es, wenn das runter taken schon was bringt
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
40
Besucher gesamt
41

Beliebte Forum-Themen

Zurück
Oben Unten