Apps
News Games

Bravely Default: Flying Fairy - Aktuell keine Pläne für westlichen Release

Noch in dieser Woche erscheint in Japan das umwerfende Rollenspiel <strong>Bravely Default: Flying Fairy</strong> für den Nintendo 3DS. Auch im Westen warten einige Liebhaber auf den neuen Titel von Square Enix, doch wie es scheint, müssen diese noch eine ganze Weile warten - wenn nicht gar für immer. Wie Spielproduzent Tomoya Asano gegenüber RPGLand sagte, ist keine Veröffentlichung für den Westen geplant.

„Ich weiß, dass wir derzeit keine Pläne haben, das Spiel nach Nordamerika zu bringen. Aber ich danke euch für euer Interesse. Sprecht weiter darüber bei Facebook und Twitter und wartet auf neue Informationen von uns!“, so Asano. Somit ist es also dann doch nicht ausgeschlossen, dass Bravely Default: Flying Fairy irgendwann in den Westen kommt. Ausschlaggebendes Argument für Square Enix scheint unser Interesse an dem Spiel zu sein.

In Bravely Default: Flying Fairy ist die Welt von Tiz dem Chaos gleich nachdem sein Heimatdorf in einem Loch verschwunden ist. Als Agnes auf ihrer Suche nach den Windkristallen auf Tiz trifft, offenbart sich ihm sein Schicksal: Als Warrior of Light muss er die Ordnung wiederherstellen und die Dunkelheit besiegen. Dabei ähnelt das Kampfsystem durchaus bereits bekannten Final Fantasy-Spielen: In rundenbasierten Kämpfen müssen Gegner bekämpft werden, wobei sich stark auf das vorhandene Jobsystem konzentriert wird.

Quelle: RPGLand

Diesen Artikel teilen:

Welovetech