Apps
News

Preisanpassungen bei Intels Consumer SSDs

Zum August hin wird Intel die Preise des SSD Portfolios überarbeiten. Während die sehr großen Laufwerke nur mäßig im Preis fallen, sind es vor allem die günstigen Consumer Modelle, die teilweise um 38% im Preis gesenkt werden. Intel reagiert damit auf das höhere Angebot und gibt  die günstigere Produktion in kleineren  Strukturgrößen somit an den Kunden weiter.

Aus der Pressemitteilung von Intel geht hervor, dass die Mainstream Modelle der 330 Serie mit 60GB von aktuell 94$ auf 69$ fallen werden (ca. 26,5%  Nachlass), die 120GB von 149$ auf 104$(30,2% Nachlass) und das größte Modell mit 180 GB fällt von 234$ auf nunmehr 154$ (ca. 34,1% Nachlass).

Neben den günstigen Modellen werden aber auch die schnelleren High-End Modelle der 520 Serie im Preis angepasst, auch hier sind ähnliche Preissenkungen geplant. So fällt etwa die 520 mit 180GB Speicher um satte 80$ auf 199$, die 520 mit 240GB von 349$ auf 259$(ca. 25,8% Nachlass). Das größte Modell der 520 Serie mit 480GB Speicherplatz erreicht einen Spitzenrabatt von ca. 38% und kostet nunmehr nur noch 594$ statt bisher 810$.

Gefertigt werden sämtliche SSDs im günstigeren MLC Verfahren, welches  die Speicherung von mehreren Bits pro Speicherzelle zulässt. Mit Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von 500 & 450 MB/s setzen sowohl die 320 Serie als auch die 520 Serie (550 respektive 500 MB/s) Maßstäbe. Gleichzeitig ist Intel einer der wenigen Hersteller, der sämtliche SSDs mit einer Garantie von 3 Jahren ausstattet.

Quelle: Intel

Diesen Artikel teilen:

Welovetech