Apps
News

HTC Sense Online Service wird eingestellt

<strong>HTC </strong>Kunden hatten bisher den Komfort des Online-Dienst HTCSense.com, auf dem man seine persönlichen <strong>Daten sichern</strong> konnte. Außerdem ließ sich das Handy <strong>orten</strong>, falls es verloren ging oder gestohlen wurde. Nachdem der Dienst anfangs ein paar Anlaufschwierigkeiten hatte, wird er nun nach einiger Zeit wieder gestoppt.

Bis zum 30. April wird HTCSense.com noch laufen. Aktuell können Nutzer ihre Kontakte, Nachrichten, Footprints und Anruf-Verläufe herunterladen. Die Daten kommen in HTML-Form und lassen sich im Browser öffnen, das Kontaktbuch lässt sich als VCard downloaden und damit wieder in Smartphones importieren. Den Download findet man auf HTCSense.com nach Anmeldung auf der Startseite oder in den Kontoeinstellungen.

Der HTC Sense Online Dienst wird aber nicht komplett eingestellt. Der HTC Verlautbarung nach, ist das vorübergehende Abschalten notwendig, um dem Dienst eine umfangreiche Renovierung zu verpassen. Nähere Informationen zu einem Neustart gibt es nicht, er ist aber definitiv geplant. Derweil verweist HTC für Backup- und Tracking-Apps nur auf den Google Play Store.

Quelle: HTCSense

Diesen Artikel teilen:

Welovetech