Apps
News

Nvidia Kepler: Launch im 1. Quartal 2012

Obwohl man uns zu Beginn des Jahres 2011 noch den Start der neuen Kepler GPUs im weiteren Verlauf des Jahres versprochen hatte musste man nun die veröffentlichte Roadmap korrigieren und verschiebt sie demnach auf das Frühjahr 2012. So wollen die Kollegen von Fudzilla von verschiedenen Quellen gehört haben, dass TSMCs 28 Nanometer Prozess derzeit alles andere als ausgereift ist und die schwachen Yieldraten den Start etwas verschieben werden.

Man sagte zwar dass es theoretisch möglich sei im späten 4. Quartal den Release zu planen, allerdings mache das wenig Sinn. Daher verschiebt man sie lieber gleich ganz und plant einen regulären Start, zu dem auch genügend Grafikkarten verfügbar sind. So hatte die knappe Verfügbarkeit zum Start der Radeon HD 5870 zu einer Preiserhöhung geführt, die bei vielen auf Missverständnis stieß.   <p style="text-align: center;"></p>   So hat man vor Kurzem eine Roadmap veröffentlicht, in der man das Launchdatum von Kepler auf 2012 und das von Maxwell auf 2014 verlegt hatte. Über das bereits erwähnte Project Denver, das eine Nvidia GPU mit einer ARM CPU paaren soll.   Ganz nebenbei sei noch erwähnt, dass AMD mit den neuen 28 nm Southern Islands GPUs wohl im Zeitplan für einen Launch Ende des 3. Quartal bzw. in der ersten Hälfte des 4. Quartals - erste Codenamen sind jedenfalls schon bekannt. Dennoch hat man hier die gleichen Probleme mit TSMCs Yieldrate, weswegen es wohl wieder erst 2012 zu einer breiten Verfügbarkeit der Grafikkarten kommen wird.   Wieder mal also eine Bestätigung, dass ein Umstieg im Fertigungsprozess bei den Grafikkarten ein wenig problematischer verläuft als im CPU Geschäft, wie TSMC beim 40 nm Prozess schon bewiesen hat.   Quelle: Fudzilla / Bild: ComputerBase

Diesen Artikel teilen:

Welovetech