Top-Aktuell: Robocraft im Kurztest
Apps
News

HTC Max 4G – erstes Smartphone mit WIMAX

Das neue HTC Touchphone Max 4G kommt als erstes Smartphone mit WIMAX. Falls ein WIMAX Netz vorhanden ist, kann man darüber Konferenzen schalten, Videotelefonate führen, Video on Demand Abgebote nutzen, 14 frei empfangbare TV-Sender anschauen und vieles mehr. Abgesehen davon, gibt es die üblichen Verbindungen wie Triband-GSM, GPRS, EDGE und WLAN, UMTS und HSDPA werden nicht unterstützt. Befeuert wird das Smartphone durch einen 528 MHz schnellen Qualcomm Prozessor, der von 288 Mb RAM unterstützt wird. Weiter sind 8 Gb internen Speicher vorhanden, eine 5MP Kamera und ein 3,8’’ großer Touchscreen, mit einer Auflösung von 800x480 Pixel. Außerdem besitzt das HTC Max 4G einen 3,5 mm Klinkenstecker und einen TV Ausgang. Versteckt in einem 113,5 x 63,1 x 13,9 mm großem Gehäuse, fallen auch hier die Parallelen zum Touch HD auf.

Das alles läuft über die typische TouchFlo-3D Oberfläche, unter der Windows Mobile 6.1 versteckt ist, um die Bedienung mit dem Finger zu vereinfachen, denn eine Tastatur gibt es diesmal nicht. Als Organizerfunktionen sind wieder die üblichen Windows Mobile Applikationen enthalten.

Mit dem starken 1500mAh Akku sind laut HTC bis zu 7 Stunden Telefonate im GSM Netz und eine Standbyzeit von 350 Stunden möglich. In Russland wird das HTC Max 4G Ende November für 28.900 Rubel (843 Euro) auf den Markt kommen. In Deutschland vorraussichtlich im Januar 2009.

Quellen: Areamobile.de; Golem.de

Diesen Artikel teilen:

Welovetech