Top-Aktuell: Xiaomi Mi6 Testbericht

Gamescom 2017:

Alles über die Gamescom 2017 »

Gamescom 2017 Rollenspiel Action Adventure News Games

Trove Eclipse Update vorgestellt

Trove ist ein bekanntes MMORPG aus dem Hause Trion worlds, welches aus der Masse am stärksten durch seine knallbunte pixelähnliche Gestaltung heraussticht und als einziges MMO einen Sandboxmodus enthält, in dem man seine eigenen Gebiete erschaffen kann. Nun haben die Entwickler seit einiger Zeit auf Basis von Benutzerfeedback an einigen Verbesserungen und neuem Content gearbeitet, welcher im kürzlich erschienenen Eclipse Update veröffentlicht wird. Die Kernfeatures dieses Updates wurden uns auf der gamescom 2017 vorgestellt.

Artikel Video

Trove EclipseContentmäßig liegt das Augenmerk des Updates auf dem Shadow-Tower, welcher teils überarbeitet wurde, aber auch 2 neue Welten inklusive dazugehöriger Bosse erhalten hat. Diese hören auf die Namen Shadow Hydrakken und Darknik Dreadnought und bieten erfahrenen Spielern mit neuen Mechaniken und neuer Beute eine interessante Herausforderung. Dabei ist es unter Anderem möglich, einen Kopf des Hydrakken als Reittier und eine Mini-Version des Bosses als Haustier zu erhalten.

Trove EclipseÜberarbeitet wurde die Weltenauswahl des Turms. Mussten Spieler vorher innerhalb des Turms Treppen erklimmen und durch das richtige Portal steigen um in andere Welten zu gelangen, so steht nun vor dem Turm der sogenannte "Weltenatlas" welcher auf einer Karte alle Welten anzeigt und die Auswahl dadurch beschleunigt und erleichtert.

Ein weiteres Feature welches mit dem Eclipse Update implementiert wird, sind Subklassen: Hat ein Spieler eine Charakterklasse auf Level 10 gelevelt, ist es ihm möglich, eine andere Klasse als Subklasse zu wählen, was sich durch verbesserte Statuswerte und passiven Fähigkeiten, abhängig von den kombinierten Charakterklassen auswirkt.

Trove EclipseDie Edelsteinschiede ist wiederum ein Werkzeug, mit dem nun Edelsteine verändert werden können. So können beispielsweise Statuswerte unter Einsatz von Materialien neu gewürfelt werden ( physischer Schaden zu magischem Schaden oder Lebenspunkte zum Beispiel). Gegen wertvolle Gegenstände können die Statuswerte auch erhöht werden, wobei diese Erhöhungen prozentual sind und beim neu-würfeln proportional übernommen werden.

Die Clubs erhalten auch eine überfällige Überarbeitung für das Rängesystem und Baumöglichkeiten. So sollen Leaderboards beispielsweise die Heldentaten aktiver Mitglieder gegenüber veralteten Errungenschaften anderer Mitglieder bevorzugen. Des Weiteren sollen die Level-Möglichkeiten und sozialen Features der Clubs erweitert werden. Das Mastery Limit wird über 300 hinaus erweitert und neue Möglichkeiten Mastery zu sammeln werden eingeführt um das Voranbringen des eigenen Clubs interessanter zu gestalten.

Quelle: Eigene
Diesen Artikel teilen:

Welovetech