Grafikkarten News Hardware

Galaxy GeForce GTX 780 Ti HOF V20: High-End-Karte mit EK-Wasserblock

Auf der Computex-Messe in Taipeh, Taiwan, hat Galaxy seine GeForce GTX 780 Ti HOF V20 zum ersten Mal hinter Glas präsentiert, nun gibt es eine offizielle Ankündigung zu der wassergekühlten High-End-Karte. Wie bereits bekannt, stattet das Unternehmen seine "Hall of Fame"-Modelle mit einer werkseitigen Übertaktung aus; die GTX 780 Ti V20 bildet hier keine Ausnahme. Dank des schicken und leistungsstarken EK-Wasserblocks, der auf der weißen Platine sitzt, beträgt der Chiptakt standardmäßig 1.085 MHz, im Boost sind sogar 1.150 MHz drin.

Galaxy GeForce GTX 780 Ti HOF V20

Nur wenige Tage nach der Vorstellung auf der Computex hat das Unternehmen EK Water Blocks die Zusammenarbeit mit Galaxy verkündet und zeitgleich das erste Werk der beiden Hersteller präsentiert: die GeForce GTX 780 Ti HOF V20.

Die Grafikkarte aus der "Hall of Fame"-Serie ist das erste Modell, das mit einer Wasserkühlung ausgestattet ist, um noch mehr Leistung aus den verbauten Komponenten herauszuholen. Das Vorhaben ist geglückt, denn mit einem Chiptakt von 1.085 MHz, der im Boost auf bis zu 1.150 MHz ansteigt, kann die Karte die Konkurrenz mit Luftkühlung locker abhängen. Im Vergleich zum Referenzdesign (876 MHz, Boost: 928 MHz) weist die GTX 780 Ti HOF V20 sogar eine Übertaktung von 24 Prozent auf.

Erreicht werden diese hohen Zahlen durch den Kupfer-Wasserkühler von EK, der GPU, Speicher und VRM kühlt. Auch optisch kann der Wasserblock punkten, schließlich stattet EK die Oberseite des Kühlers mit einer Plexiglas-Abdeckung aus.

Wie Edward Chow, Galaxy Produkt- und Markting-Manager verrät, war das Ziel eine "Wasserkühlung zu schaffen, mit der die Grafikkarte die maximale Leistung erreicht; ohne den Einsatz von extremeren Kühllösungen; etwa Flüssigstickstoff", so Chow.

Technische Spezifikationen der Galaxy GeForce GTX 780 Ti "Hall of Fame" V20:

  • Chip: GK110-425-B1 "Kepler"
  • Chiptakt: 1.085 MHz / 1.150 MHz (Boost)
  • Speicher: 3 GB GDDR5-RAM (1.750 MHz)
  • Shader-Einheiten/TMUs/ROPs: 2880/240/48

Details zum EK-Wasserblock:

  • Kühlt GPU, Speicher und VRM
  • Kompaktes Design
  • Vernickelte Kupferbasis mit Plexiglas (auf der Oberseite)
  • G1/4"-Gewinde auf beiden Seiten
Quelle: TechPowerUp
Diesen Artikel teilen:

Welovetech