Brief vom Herrn Olaf Tank

SWycisk

New member
Tank & Co. etc.

Hi Leute,

ich bin nur ein einziges mal auf diesen Müll hereingefallen. Inzwischen habe aus der ganzen Sache ein Hobby gemacht. Ich habe mir ein Dutzend E-Mail- Adressen besorgt und melde mich gezielt unter immer wechselnden Adressen bei Online Content, den Brüderleins etc. an. Ich bekomme täglich mindestens ein Mahnschreiben und das ist für mich ein Erfolgserlebnis. Diese Internetbetrüger können gar nichts erreichen. Die klagen auch nicht!!! Die Verbraucherzentralen geben den Hinweis, Musterbriefe per Einschreiben an diese Gauner zu senden. Spart das Geld denn das ist rausgeschmissen. Was diese Gauner wirklich stört, ist aktives Blocking. Es gibt sogar Möglichkeiten Server zu überlasten,:rulez: oder wie nennt man das?
 

Parmelini

New member
Ehrlich gesagt würde ich mir da garnicht so eine Mühe machen und versuchen die zu Nerven. Dafür ist mir meine Zeit viel zu schade. Wenn mal solche Briefe bei dir landen egal von welchem Anwalt das du dich da und da angemeldet hast am so und sovielten um deine z.B. Lebenserwartung schätzen zu lassen einfach links liegen lassen. Du wirst nie wieder etwas von denjenigen hören weil diese ganze Sache einfach nicht legal ist.

Achja @ TE:

Lustiger Zufall. Du hast die angeblich an meinem Geburtsdatum auf dieser Seite angemeldet, 09.05 :D
 

ChiefAlex

Super-Moderator
Ich bekomme täglich mindestens ein Mahnschreiben und das ist für mich ein Erfolgserlebnis.
Glaubst du, die schicken das persönlich? Das erledigt ein Bot, eine Automatik...
Genau so könntest du einen Anrufbeantworter anschreien, wenn der verkündet, dass der Besitzer des Telefons nicht da ist.

Es gibt sogar Möglichkeiten Server zu überlasten,:rulez: oder wie nennt man das?
Das nennt man DoS.
 

Xsaver*

New member
Falls du einen Anwalt im Freundeskreis hast würde ich die Kanzlei wegen Verleumdung abmahnen, am besten mit einem Betrag von 138€.

Ist es nicht so das bei einer 1. Abmahnung keine Gebühr etc. erhoben werden darf?
Außer natürlich es entstehen kosten durch 3. wie bei einer Rückgebuchten lastschiftzahlung...die Gebühren müssen übernommen werden.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?