Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: RAM für MSI P67A-GD65

  1. #1
    Multeberry Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    103
    Danksagungen
    0

    Pfeil RAM für MSI P67A-GD65


    Guten Morgen Community,

    ich plane einen PC mit der prinzipiellen Konfiguration:

    Prozessor Intel i7-2600(K) und dem MB MSI P67A-GD65 in Verbindung mit dem Kühler Scythe Mugen 2 und 8 MB (2x4) RAM

    anzuschaffen.

    Ich konnte im Moment auf der MSI Webseite keine kompatiblen RAM ermitteln. Weiss jemand, welche Bausteine ich mit dem Board einsetzen sollte. Zum einen müssen die RAM mit dem Mugen 2 verbaubar sein (Größe Heat Spreader). Zum anderen wird immer wieder berichtet, dass ungeachtet von OC Ambitionen schnellere RAMs als 1333 und CL9 keine Vorteile bringen. Ich habe mir zunächst mal als Diskussionsgrundlage die 8GB-Kit G-Skill RipJaws PC3-12800U CL9 herausgesucht und bitte um Eure Meinung.

    Zusatzfrage: Der Rechner wird wohl mit dem Standardkühlkörper des Prozessors geliefert. Den Mugen 2 müsste ich dann selbst verbauen. Wie bekomme ich denn die alte Leitpaste vom Prozessor, um den Mugen aufsetzen zu können ??

    Viele Grüße
    Multeberry

  2. #2
    Dernadios Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    734
    Danksagungen
    18

    Standard

    Wenn du den Prozessor als Boxed kaufst ist der Kühler mit Lüfter noch nicht montiert, d.h. es ist noch keine Wärmeleitpaste auf dem Prozzi drauf. Meistens ist bei den Standartkühlern unter dem Kühlerkörper ein Wärmeleitpad. Welches sich dann erst bei der Montage mit den der Kühlplatte des Prozzi verbindet.

  3. #3
    Multeberry Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    103
    Danksagungen
    0

    Pfeil RAM für MSI P67A-GD65

    @Dernadios

    ... unter den von Dir genannten Annahmen ist das wohl wahr. Der Rechner wird allerdings montiert und getestet geliefert. Demzufolge wird der Standardkühlkörper bereits montiert sein, womit sich die Frage stellt, wie man denn die Wärmeleitpaste am besten entfernt. Darüber hinaus wäre es auch gut zu wissen, wie man denn den aufgeklebten Kühlkörper ohne Beschädigung des Prozessors eigentlich entfernt.

  4. #4
    Dernadios Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    734
    Danksagungen
    18

    Standard

    OK das ist ne andere Situation.
    Also ich habe den die Wärmeleitpaste immer mit nen Stück Haushaltstuch entfernt. Wenn es ein wenig hartnäckig war hilft Isopropanol. Habe auch mal gehört das manche Feuerzeugbenzin oder Nagellackentferner benutzen. Es gibt wohl auch speziellen Reiniger zu kaufen, aber das Geld kannst du dir sparen. Wichtig ist das du dann auch wieder vernünftige Wärmeleitpaste verwendest.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 23:13
  2. Allen Ram nutzen?
    Von master_0 im Forum Speicher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 06:44
  3. MSI K8T NEO Speicherproblem
    Von PhiAno im Forum Mainboards
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 13:23
  4. RAM läuft nur in 2 bestimmten Ports..?!
    Von Petzer im Forum Speicher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 08:40
  5. RAM übertakten
    Von Kalle im Forum Speicher
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.01.2008, 09:50
  6. OC (4600+) Ram problem + Hitze Frage
    Von jacko501 im Forum Overclocking
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 17:22
  7. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 01:29
  8. RAM overclocken auf MSI K9N??
    Von Famas im Forum Speicher
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.01.2007, 17:07
  9. h1tm4n - Blue Dragon
    Von Satrap im Forum Case-Modding
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.05.2004, 20:51

Stichworte