Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Ein paar Fragen zu den SSDs

  1. #1
    joner Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    0

    Standard Ein paar Fragen zu den SSDs


    Hallo,ich habe vor mir ein neues Windows 7 64bit PC System zu bauen und habe ein paar Fragen zur Partitionierung.


    Ich habe noch nie Partitionen angelegt, ich habe solche auch nie wirklich gebraucht. Aber immer oefters hoere ich von diesen SSDs, dass viele diese nur fuer ihr Betriebssystem kaufen.


    1. Wieviel GB sollte die SSD (wo nur das OS drauf soll) haben und welche Marke ist empfehlenswert?


    3. Installiert man nur das Betriebssystem da drauf, oder sollte man auch andere relevante Programme wie Adobe Flash/Reader usw. auf die SSD installieren?


    4. Da ich mich nicht mit dem Partitionieren auskenne, wollte ich auch fragen, was ist, wenn das System (mit Betriebssystem aif SSD und normale HDD fuer alle Daten) mal einen totalen Crash erlitten hat und nicht mehr starten will.
    Brauch ich dann nur die SSD zu formatieren und das Betriebssystem da darauf neu zu installieren?
    - Werden die Programme und Spiele, d(ie noch auf der HDD sind) dann noch laufen? Ich frage, weil diese doch keinen Zugriff mehr auf die Registryeintraege von der vorherigen Betriebssysteminstallation auf der SSD haben?

    5. Wie sieht es aus, wenn die SSD Partition mit dem OS drauf einen Virus hat, ist die normale HDD dann auch vom Virus betroffen? Wenn dem so ist, wie geht man dann vor, muss ich die SSD und HDD einzeln scanen lassen?

    6. Wenn ich Win7 mit AHCI installiere, kann ich die Partitonen wie USB-Sticks waehrend des Betriebes einfach vom System trennen?


    7. Wie ist das mit dem defragmentieren, wenn ich 2 Partitionierungen habe (Betriebssystem auf SSD & HDD fuer restliche Daten)?
    - Muss man die Partitionen einzeln defragmentieren, oder kann Windows beide gleichzeitig defragmentieren?

    8. Wenn spaeter das Betriebssystem (Win7 64bit) drauf ist, sind auf der SSD ja diese 2 Programmordner von Win7 drauf: 1x für 32bit und 1x für 64bit.
    Kann man das so einstellen, dass diese 2 Ordner dann auf meiner normalen SATA-HDD sind und eine Installation die normale HDD automatisch erkennt und dort auch den jeweiligen Ornder auswaehlt? (32/64bit)? Oder muss ich das dann manuell einstellen. Die 2 Ordner vielleicht zur normalen HDD Partition rueberkopieren?


    Wie ihr seht, habe ich so gut wie keinen Plan, was das partitionieren angeht, geschweige denn von SSDs.

    Ich werde den PC ueberwiegend zum spielen benutzen.


    Freue mich auf Antworten!


    Cheers
    Jo
    Geändert von joner (08.03.2011 um 22:49 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Heimdall
    Heimdall Super-Moderator
    Registriert seit
    16.03.2007
    Ort
    Lauf bei Nürnberg
    Beiträge
    9.864
    Danksagungen
    732

    Standard

    1. 64GB sollte die SSD haben, 128GB wären perfekt, aber braucht man nicht.
    Wegen Marke schaust einfach mal da rein:
    http://www.pcmasters.de/forum/showth...815#post858815
    Derzeit sind eig alle SSDs noch fast auf gleichem Niveau. Also suchs dir aus.

    2. ???

    3. Das Betriebssystem und die meist genutzten Programme sollten dadrauf.

    4. Wenn du nen System neu aufsetzen willst muss du nur die Partition mit dem Betriebssystem formatieren und dann Windows neu installieren. Alte Programme und Spiele sollte man neu installieren, wegen den Registry-Einträgen. Aber bei manchen Programmen und/oder Spielen ist die nicht einmal nötig. Zum beispiel bei den Steam Spielen. Die habe ich nie neu installieren müssen, nur Steam selber aber das ist kein Problem.

    5. Kommt auf den Virus drauf an. Im Normalfall ist dann die komplette Platte und alle anderen Platten betroffen. Dann muss man alles formatieren. Das mit dem scannen kommt auf dein Viren Programm drauf an. Aber im Allgemeinen kann man sogar einzelne Ordner/Dateien scannen lassen.

    6. Kannst du, solltest du aber nicht tun. Einfach vorher im Arbeitsplatz auf "Asuwerfen" gehen und dann kannst dus entfernen. Es kann in seltenen Fällen passieren dass das Dateisystem auf dem USB Stick kaputt geht wenn du das nicht tust.

    7. Windows kann alle Platten/Partitionen nach einander defragmentieren.

    8. Das kann man schon alles einstellen, ist aber nicht empfehlenswert. Habe ich einmal gemacht, und gab totales Chaos. Lieber alles bei jeder Installation selber eingeben wo man das Programm installiert haben will.

  3. #3
    Avatar von OCB
    OCB Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    733
    Danksagungen
    35

    Standard

    zu 1.: siehe Heimdall...80 GB sind ein guter Kompromiss.

    zu 3.: Um umfangreicher von der SSD zu profitieren, sollten oft genutzte und wichtige Proggis auch auf dieser installiert werden.

    zu 4.: Beim Aufspielen eines Backups sind dann alle Proggis einsatzbereit...das bringt mich zu...

    5.: immer ein relativ frisches "last good" - Backup von der Systempartition parat haben! (das aber nicht auf der SSD speichern!) Backupproggis wie zB. Acronis TrueImage bringen alles mit, um im Ernstfall auch offline die Partition wieder herzustellen.

    zu 6.: AHCI soll das wohl möglich machen...ich lasse sowas aber lieber.
    Nicht vergessen, vor der OS-Installation im Bios auf AHCI umzustellen...das ist der empfehlenswerte Modus für Win7 auf SSD.

    zu 7.: Defragmentieren einer SSD ist überflüssig und sollte auch nicht gemacht werden. HDD's altern mechanisch....SSDs "altern" durch beschreiben.

    zu8.: Wie Heimdall schon sagte und im Hinblick auf Punkt 3 nicht empfehlenswert.
    Geändert von OCB (09.03.2011 um 14:29 Uhr)

  4. #4
    joner Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    0

    Standard

    Vielen Dank für die Antworten!
    Sry, es gibt kein Punkt 2, da ist mir ein Fehler unterlaufen.

    Ich habe vor diese SSD für mein Win7 64bit zu kaufen:
    http://www.alternate.de/html/product...icleId=251222&

    Die scheint ziemlig gut zu sein und ist auch ein Topseller, ist jetzt von der Größe das Minimum, aber die ist doch in Ornung oder?

    Ich möchte die SSD auch nicht mit Programmen zubomben, ich dachte an Sachen wie: Firefox, Thunderbird, Photoshop, Xfire, Steam.

    Jetzt sind noch ein paar Fragen aufgetaucht:

    - Kann Steam auf der SSD drauf sein, waehrend die Games auf der nomalen HDD (für Filme und anderer Multimedia Kram) sind, oder sollte Steam auf der Partition installiert sein, wo später auch die Steamgames installiert werden?

    - Sollten: Java, Flash, Grafik/Audio-Treiber und der Antivirenschutz (Avira) auch auf die SSD installiert werden, oder kann ich diese Sachen auf der normalen HDD lassen?

    - Wenn ich mein neuen PC habe und Win7 jetzt auf die SSD installiere, kann ich die normale HDD (für die Multimediadaten) auch im Nachinein einbauen und während des Betriebs auf dem Desktop formatieren (Arbeitsplatz>Computer>HDD rechtsklick>Formatieren)?
    Wenn ja, muss ich auf etwas besonderes achten wie "Dateisystem" oder "Größe der Zuordnungseinheiten"?
    NTFS und die die maximalsten 4096Bytes sind standart oder?

    Danke nochmal!
    Jo
    Geändert von joner (09.03.2011 um 19:37 Uhr)

  5. #5
    Avatar von splknd
    splknd Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    Homeless
    Beiträge
    217
    Danksagungen
    26

    Standard

    Hmmmmm....

    also auf die SSD knallst du alles was dein System umfasst (Treiber usw.) sonst wird das ganze nix mit Turbo...
    den Rest machst du ganz nach belieben und erfahrungswerten natürlich ist es so das alles was auf der SSD ist beschleunigt wird, du bekommst aber keine Konflikte wenn du Programme von einer HDD nutzt!
    Spiele starten natürlich schneller wenn sie auf der SSD sind, aber das ist dann halt eine Sache der Größe!

    Na klar kannst du Festplatten nachrüsten und dann damit anstellen was du magst... formatier einfach NTFS und fertig ist!!
    und denk dran nicht deine SSD defragmentieren!!!!

    Für ne Sata2 SSD ist das wirklich ne gute Wahl und du wirst ne menge spaß damit haben!!!!

  6. #6
    Avatar von Heimdall
    Heimdall Super-Moderator
    Registriert seit
    16.03.2007
    Ort
    Lauf bei Nürnberg
    Beiträge
    9.864
    Danksagungen
    732

    Standard

    Bringt doch nichts Steam auf die SSD zu machen. Dann startet es halt 2-3 Sekunden schneller....

  7. #7
    checker... Schaut sich um
    Registriert seit
    28.02.2011
    Beiträge
    50
    Danksagungen
    2

    Standard

    Mit 3 Sekunden täglich hat er im Jahr über 18 Minuten mehr Zeit für sinnvollere Dinge

  8. #8
    joner Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    0

    Standard

    Alles klar! Vielen Dank für die Antworten! Dann bau ich mal mein System zusammen!



    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Hi, ich habe noch eine Frage zur Position der SSD und HDD am Mainboard.

    Muss die SSD (mit dem OS) via SATA Kabel an den SATA1-Port des Mainboards und die HDD an den SATA2-Port angeschlossen werden, oder ist es irrelevant auf welchen Port die angeschlossen sind?

    Danke nochmal!
    Geändert von joner (10.03.2011 um 22:15 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  9. #9
    bisy V.I.PCMaster
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    01127 Dresden
    Beiträge
    8.630
    Danksagungen
    1.383

    Standard

    es ist egal welcher sata port, musst nur die jeweilige festplatte im bios als bootfestplatte festlegen

  10. #10
    Avatar von Heimdall
    Heimdall Super-Moderator
    Registriert seit
    16.03.2007
    Ort
    Lauf bei Nürnberg
    Beiträge
    9.864
    Danksagungen
    732

    Standard

    Es ist egal welche Platte du an welchen SATA Port anschliesst.
    Du kannst im BIOS einstellen von welcher Platte du booten willst.

  11. #11
    joner Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    0

    Standard

    Alles klar danke!

    - First Boot HDD
    - Second Boot CD
    - Rest "none"

    So ist's standart ne?

  12. #12
    Avatar von splknd
    splknd Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    Homeless
    Beiträge
    217
    Danksagungen
    26

    Standard

    Wird schon passen
    und wenn nicht dann machst de es anders....

    Probieren geht über studieren! Allgenmein kannst du im Bios eigentlich nicht viel falsch machen außer wenn du Frequenzen des CPU anrührst aber da bist du noch lange nicht.....
    ich geb dir den Tip, probier einfach!

    Viel Spaß mit deiner SSD!

  13. #13
    joner Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke nochmal an alle! Ihr habt mir gut geholfen!

    Schoenen Tag noch!

  14. #14
    joner Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hallo,
    hoert sich jetzt komisch an, aber ich habe es nach all den Monaten endlich geschafft, meinen PC zum laufen zu bringen! ^^
    War im Ausland und konnte meine Komponente nicht mitnehmen.

    Heute - mit voller Freude den PC zusammengebaut und Win7 64bit auf die SSD installiert.
    Jetzt war ich eben dabei AntiVir zu installieren und frage mich ob es sinnvoll ist, AntiVir auf die SSD zu installieren, oder waere es besser, wenn ich es auf die HDD Partition installiere.

    Ich frage wegen den Schreibzugriffe, die SSD altert ja durch beschreiben und wenn so ein Antivirenscanner die ganze Zeit live auf der SSD scant, ist das doch nicht gut, oder irre ich mich da? Ich lasse mich vor allem eines bessern belehren!

    PS: Die gleiche Frage stell ich mir auch bei dem Ccleaner. Kann ich diesen problemlos auf meine SSD installieren und nutzen?

    LG Jon
    Code:
    Win7 Home Premium 64-Bit
    AMD Athlon II X4 640
    Kingston HyperX 4 GB DDR3-1333 Kit
    WD Caviar Blue SATAIII / OCZ Vertex2 E SSD
    SAPPHIRE HD6850 1024 MB
    Asrock 870 Extreme3
    Geändert von joner (12.09.2011 um 06:10 Uhr)

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Paar fragen "Grafikkarte"
    Von Math im Forum Grafikkarten
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 10:14
  2. Ein Anfänger hat ein paar Fragen.
    Von wowi70 im Forum Overclocking
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 15:18
  3. Ein Paar Wichtige Fragen
    Von H3rmi im Forum Wasserkühlung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 17:37
  4. Ein paar Fragen zur Wasserkühlung
    Von scheren im Forum Wasserkühlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 17:45
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 14:59

Stichworte