Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Brauche hilfe!!! Mainboard für Athlon64 X2 5000+

  1. #1
    kai1501 Foren-Neuling
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    15
    Danksagungen
    0

    Standard Brauche hilfe!!! Mainboard für Athlon64 X2 5000+


    Hey Leute brauche schnelle hilfe!

    Brauche ein Mainboard für meinen alten Rechner.
    Das alte Asus M2N-SLI Deluxe hat so wie es scheint den Geist aufgegeben...und bräuchte dafür schnellen günstigen (bis ca.50€) ersatz.
    Will aber die alte CPU (Athlon64 X2 5000+) und den Arbeitsspeicher (4x1GB DDR2-800 (PC2-6400) ) beibehalten. Rechner ist für meine Mom und mehr braucht sie eigendlich nicht. Soll halt nur wieder laufen.
    Kann mir wer da etwas empfehlen?

    Danke schon mal!!!
    Geändert von kai1501 (08.02.2011 um 18:52 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Hardcore-Gouda
    Hardcore-Gouda Stammbesatzung
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    4.389
    Danksagungen
    987

    Standard

    Hier hast du die bescheidene Auswahl.

  3. #3
    Avatar von Yuuboon
    Yuuboon Schaut sich um
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    C:\Benutzer\Yuuboon\Desktop
    Beiträge
    77
    Danksagungen
    7

    Standard

    Schau dir mal das Asus M2R32-MVP an! Hatte es auch in meinem alten PC.

  4. #4
    kai1501 Foren-Neuling
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    15
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Yuuboon Beitrag anzeigen
    Schau dir mal das Asus M2R32-MVP an! Hatte es auch in meinem alten PC.
    danke für den post aber ich denke sowas muss es noch nicht mal sein...
    wie gesagt ist eh mein alter und soll nur für meine mo sein. Und neu kommt man da anscheinen auch schwer dran...

  5. #5
    Avatar von Yuuboon
    Yuuboon Schaut sich um
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    C:\Benutzer\Yuuboon\Desktop
    Beiträge
    77
    Danksagungen
    7

    Standard

    Hmm wenn es sowas nicht sein muss dann schau mal bei ASRock, die sind sehr preiswert und haben auch eine relativ gute Qualität.
    Evtl. das AM2NF3? Müsste man auch schon ab 35€ bekommen.

  6. #6
    kai1501 Foren-Neuling
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    15
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Yuuboon Beitrag anzeigen
    Hmm wenn es sowas nicht sein muss dann schau mal bei ASRock, die sind sehr preiswert und haben auch eine relativ gute Qualität.
    Evtl. das AM2NF3? Müsste man auch schon ab 35€ bekommen.

    ja das ist schon eher was wobei mir aber hier die sata2 schnittstellen nen bissl fehlen...

    was hälst denn von dem:
    ASRock N68C-GS UCC nForce 630a AM2+ µATX
    oder
    ASRock K10N78D nForce 720D AM2+ ATX

  7. #7
    Avatar von Hardcore-Gouda
    Hardcore-Gouda Stammbesatzung
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    4.389
    Danksagungen
    987

    Standard

    Schau dir mal das hier an...

    AM3-kompatibel, guter Chipsatz mit guter Onboard-Grafik, gute Spannungsversorgung, 6xSATAII und für unter 50inkl. zu haben.

  8. #8
    kai1501 Foren-Neuling
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    15
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Hardcore-Gouda Beitrag anzeigen
    Schau dir mal das hier an...

    AM3-kompatibel, guter Chipsatz mit guter Onboard-Grafik, gute Spannungsversorgung, 6xSATAII und für unter 50inkl. zu haben.
    hört sich gut an! aber Foxconn sagt mir nicht viel ist die marke was?
    und onboard grafik brauch ich nicht unbedingt...ist noch die alte asus 7900gt/top drin.

  9. #9
    Avatar von Yuuboon
    Yuuboon Schaut sich um
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    C:\Benutzer\Yuuboon\Desktop
    Beiträge
    77
    Danksagungen
    7

    Standard

    Nehm dann lieber das ASRock N68C-GS UCC nForce 630a AM2+ µATX !
    ASRock ist dann doch eher eine Marke, bei der man sagen kann, dass sie relativ langlebig ist!

  10. #10
    Avatar von Hardcore-Gouda
    Hardcore-Gouda Stammbesatzung
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    4.389
    Danksagungen
    987

    Standard

    In Deutschland sind die nicht sehr bekannt, aber welweit einer der ältesten und renomiertesten Hersteller, auch im OEM- und Mini-PC-Bereich...
    Hatte selbst schon zwei Mainboards von denen - nur zu empfehlen.

  11. #11
    Avatar von Yuuboon
    Yuuboon Schaut sich um
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    C:\Benutzer\Yuuboon\Desktop
    Beiträge
    77
    Danksagungen
    7

    Standard

    Kann sein, dass Foxconn irgendwelche Teile vom iPhone herstellt ?

  12. #12
    kai1501 Foren-Neuling
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    15
    Danksagungen
    0

    Standard

    na gut dann dank ich mal euch beiden ich schau mal und werd dann morgen mal bestellen!

  13. #13
    Avatar von Hardcore-Gouda
    Hardcore-Gouda Stammbesatzung
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    4.389
    Danksagungen
    987

    Standard

    Kann sein, dass Foxconn irgendwelche Teile vom iPhone herstellt ?
    Kann sehr gut sein. Hab auch schon auf Mainboards und Grafikkarten anderer Marken Sockel, Anschlüsse, etc. mit nem Foxconn-Logo gesehen.

  14. #14
    kai1501 Foren-Neuling
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    15
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Hardcore-Gouda Beitrag anzeigen
    Schau dir mal das hier an...

    AM3-kompatibel, guter Chipsatz mit guter Onboard-Grafik, gute Spannungsversorgung, 6xSATAII und für unter 50inkl. zu haben.

    hi also hab das asrock mal ausgegrenzt und das foxconn gefällt mir schon ganz gut aber jetzt steh ich vor der wahl und sehe keine grossen unterschiede zwischen:
    foxconn a7gm-s
    http://www.foxconnchannel.com/produc...D=en-us0000371
    und
    foxconn a7gm-s 2.0
    http://www.foxconnchannel.com/produc...D=en-us0000424

    was meinst du/ihr?

  15. #15
    Avatar von Yuuboon
    Yuuboon Schaut sich um
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    C:\Benutzer\Yuuboon\Desktop
    Beiträge
    77
    Danksagungen
    7

    Standard

    Ich würde sagen, dass das 2.0 einfach eine erneuerte Version des Ursprungsmodells ist. Evtl. neuer Treiber drauf usw.
    Würde einfach nach dem Preis entscheiden!
    Kann auch gut sein, dass man das a7gm-s nur noch schwer bekommt.

  16. #16
    Avatar von Hardcore-Gouda
    Hardcore-Gouda Stammbesatzung
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    4.389
    Danksagungen
    987

    Standard

    In D ist nahezu nur noch die Revision 2.0 erhältlich. Dort ist das BIOS neuer und einige kleinere(unauffällige) Korrekturen vorgenommen.
    Einfach eins kaufen, kann man imo nix falsch machen mit dem Board und dem Anwendungsgebiet.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:
Bitte wählen Sie eine Kategorie:
Mailadresse:
Ihre Frage:

Hinweis: Ihre Frage wird als Gast gespeichert. Sollte eine Antwort im Forum erfolgen, bekommen Sie diese per Email zugeschickt.


Antispam, bitte die folgende Aufgabe lösen:

 
 

Ähnliche Themen

  1. brauche neues mainboard hilfe!!!
    Von acman83 im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.01.2011, 17:19
  2. Brauche Beratung über CPU und Mainboard
    Von PillePalle91 im Forum Mainboards
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 11:07
  3. mAINBOARD FÜR x2 5000 und agp anschluss
    Von Armani7 im Forum Mainboards
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 21:36
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 12:44
  5. Mainboard Hilfe
    Von ec8or im Forum Mainboards
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2008, 17:38